Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
27.01.2023 18:30

CDU-Chef Strobl fordert Stärkung der Nachrichtendienste

SCHÖNTAL (dpa-AFX) - CDU-Landeschef und Innenminister Thomas Strobl hat vor dem Hintergrund zunehmender Cyberangriffe eine Stärkung der Nachrichtendienste in Bund und Länder gefordert. "Wir brauchen dringend eine Ertüchtigung der Abwehr, Möglichkeiten der Gegenspionage und weitere Möglichkeiten geheimdienstlicher Aufklärung", sagte Strobl am Freitagabend bei der traditionellen Klausur der Südwest-CDU im Kloster Schöntal im Hohenlohekreis.

Nicht nur Polizistinnen und Polizisten, Soldatinnen und Soldaten, auch die Nachrichtendienste verdienten Unterstützung, sagte Strobl. Der Bundesnachrichtendienst, der zentral für die Aufklärung sei, müsse eine Stärkung erfahren. Die Dienste bräuchten politische Rückendeckung. Die Bedrohungslagen würden immer komplexer, sagte der Minister. Er sprach von einer hybriden Bedrohungslage und einem zunehmenden "Krieg im Cyberraum". Desinformation müsse gezielt bekämpft werden könne. Erst diese Woche hatten Hacker einen Angriff auf die Polizei im Südwesten verübt und die Internetseiten der Ordnungshüter außer Gefecht gesetzt.

Strobl kritisierte auch die Sicherheitspolitik der Ampel. Die Bundesregierung habe schnell nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine gesagt, dass sie 100 Milliarden Euro für die Streitkräfte geben werde. "Davon ist bisher kein einziger Euro verausgabt", sagte Strobl. "Das ist nach einem knappen Jahr zu wenig." Auch sonst sei die Bundesregierung nicht tatkräftig unterwegs. "Die Streit-Ampel zeichnet sich vor allem durch Selbstbeschäftigung aus", sagte er. "Das ist der Lage nicht angemessen."

Die Südwest-CDU kommt am Freitag und Samstag erstmals seit Pandemiebeginn wieder zur traditionellen Klausur im Kloster Schöntal zusammen. Rund 160 Christdemokraten wurden erwartet - der Landesvorstand, die Kreisvorsitzenden, Abgeordnete aus EU-Parlament, Bundestag und Landtag, Kreisgeschäftsführer, CDU-Oberbürgermeister und -Landräte sowie Vorsitzende der Landesfachausschüsse, Netzwerke und Arbeitskreise. Inhaltlicher Schwerpunkt ist diesmal das Thema Sicherheit. Der Chef des Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl, soll über Gefahren aus dem Ausland berichten./poi/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 835     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.01.2023 18:30 CDU-Chef Strobl fordert Stärkung der Nachrichtendienste
27.01.2023 18:28 AKTIE IM FOKUS 2: Nordex von SocGen-Abstufung und Vestas-Aus...
27.01.2023 18:21 Pistorius: 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr werden ni...
27.01.2023 18:20 Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung vor den anstehenden Lei...
27.01.2023 18:15 Goldman belässt ING auf 'Buy' - Ziel 17 Euro
27.01.2023 18:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor Zinsentscheiden tr...
27.01.2023 18:08 EQS-News: Epigenomics AG: Rücktritt des Aufsichtsratsvorsit...
27.01.2023 18:04 Bernstein belässt Danone auf 'Market-Perform' - Ziel 55 Euro
27.01.2023 18:03 Aktien Wien Schluss: ATX legt zum sechsten Mal in Folge zu
27.01.2023 18:01 WDH/Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor Zinsentscheiden träge...
27.01.2023 17:56 WDH/GESAMT-ROUNDUP/Kreml und Trump: USA könnten Krieg schne...
27.01.2023 17:55 Deutsche Anleihen geben nach
27.01.2023 17:53 WDH: London sieht Indizien für Desinformationen über russi...
27.01.2023 17:52 Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor baldigen Zinsentscheiden t...
27.01.2023 17:51 Unionsfraktion kritisiert Entscheidung gegen zweite Öl-Pipe...
27.01.2023 17:50 IRW-News: Trillium Gold Mines Inc. : Trillium Gold unterzeic...
27.01.2023 17:48 Neues Programm soll gemeinwohlorientierte Unternehmen förde...
27.01.2023 17:40 EQS-DD: WR Wohnraum AG (deutsch)
27.01.2023 17:39 Märklin bekommt Krise zu spüren
27.01.2023 17:39 Ölpreise geben etwas nach
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
28.01.2023

LG BALAKRISHNA & BROS
Geschäftsbericht

FIVE STAR BUSINESS FINANCE LIMITED
Geschäftsbericht

HIGH ENERGY
Geschäftsbericht

COLINZ LABORATORIES LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services