Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
05.02.2023 18:52

ROUNDUP/"Viel Luft nach oben": SPD-Kritik an Justizminister Buschmann

BERLIN (dpa-AFX) - Aus der SPD-Bundestagsfraktion kommt deutliche Kritik an Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP). "Wir wünschen uns, dass er die Schlagzahl bei den Projekten erhöht, die im Koalitionsvertrag stehen. Da ist schon noch viel Luft nach oben bei ihm", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer Johannes Fechner dem "Handelsblatt" mit Blick auf den Koalitionspartner.

Fechner verwies unter anderem auf das Mietrecht - dort gebe es "einige Baustellen". Er nannte die Verlängerung der Mietpreisbremse, die Absenkung der Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen und die Ausweitung der Mietspiegel-Pflicht. "Die packt Herr Buschmann einfach nicht an und liefert nicht. Das ist sehr ärgerlich."

Das Justizministerium wies die Kritik dem Bericht zufolge zurück: "Unsere Richtschnur ist der Koalitionsvertrag - und daran halten wir uns", zitierte die Zeitung. Man wolle die vereinbarten Projekte gerne zügig abarbeiten, "das erwarten wir auch von den anderen Häusern". Zu den Mietrechtsanpassungen werde der Minister "demnächst" einen Gesetzentwurf vorlegen, der die vereinbarten Vorhaben umsetze. Zuvor hatten bereits Fachpolitiker von SPD und Grünen Buschmann eine Blockadehaltung beim Mieterschutz vorgeworfen.

Seitens der FDP-Fraktion erhielt Buschmann Rückendeckung vom Parlamentarischen Geschäftsführer Stephan Thomae: "Statt zu einem reichlich willkürlichen Rundumschlag gegen den Justizminister auszuholen, darf sich die SPD gerne an die eigene Nase fassen", erklärte er. Gegen steigende Mieten helfe auf Dauer nur ein höheres Wohnungsangebot - hier wäre SPD-Bauministerin Klara Geywitz gefragt, so Thomae.

Verärgert äußerte Fechner sich auch über die Positionierung Buschmanns in der Debatte über eine Pflichtversicherung für Elementarschäden etwa für den Fall einer neuen Hochwasserkatastrophe. "Uns ist sauer aufgestoßen, dass er, ohne dass es dazu eine Diskussion gab, einer Elementarschadenversicherung in Deutschland sofort eine Absage erteilt hat", sagte der Sozialdemokrat. "Das hat uns geärgert und ist nicht das letzte Wort in der Ampel." Buschmann hatte gewarnt: "In einer Zeit höchster finanzieller Belastungen privater Haushalte sollten wir von allem die Finger lassen, was Wohnen und Leben in Deutschland noch teurer macht".

Streit zwischen dem FDP-Minister und der SPD gibt es seit längerem auch in der Frage der Speicherung von Telekommunikationsdaten zur Kriminalitätsbekämpfung./sku/DP/mis



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 513     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.02.2023 18:52 ROUNDUP/"Viel Luft nach oben": SPD-Kritik an Justizminister ...
05.02.2023 18:14 Neuers Frust-Wumms: Ein Ego-Trip «zur Unzeit»?
05.02.2023 18:01 Heimsieg bei Cross-WM: Van der Poel siegt vor van Aert
05.02.2023 18:00 VfB-Pleite gegen Werder: Labbadia wartet weiter auf Ligasieg
05.02.2023 17:34 HSV bleibt an Darmstadt dran - Halbe Liga im Abstiegskampf
05.02.2023 17:26 Bericht: Nur Teil von Johnson versprochene Kliniken mit Baue...
05.02.2023 17:25 'Viel Luft nach oben': SPD-Kritik an Justizminister Buschman...
05.02.2023 17:03 Trainer Breitenreiter in Hoffenheim vor dem Aus
05.02.2023 16:52 Bahn bietet Hunde-Fahrkarte jetzt auch als Online-Ticket an
05.02.2023 16:48 GESAMT-ROUNDUP: Harte Gefechte um Bachmut - Scholz wirbt fü...
05.02.2023 16:38 Fünfter Coup: Friedrich holt WM-Gold im Viererbob
05.02.2023 16:35 ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Intesa Sanpaolo auf ...
05.02.2023 16:32 Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten
05.02.2023 15:57 Polen verlegt eigene Patriots nach Warschau
05.02.2023 15:52 GESAMT-ROUNDUP: Union will Flüchtlingsgipfel - Ampel für M...
05.02.2023 15:47 ROUNDUP: Die Kampfpanzer-Allianz für die Ukraine ist noch n...
05.02.2023 15:44 Ukraine: Universität in Charkiw von russischer Rakete getro...
05.02.2023 15:44 GESAMT-ROUNDUP: US-Militär schießt mutmaßlichen Spionageb...
05.02.2023 15:36 GESAMT-ROUNDUP: Mindestens 40 Regierungschefs bei Sicherheit...
05.02.2023 15:32 ROUNDUP: Union fordert Flüchtlingsgipfel - Ampel setzt auf ...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
05.02.2023

Indonesien
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services