Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
15.04.2024 19:15

EQS-Adhoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen Q1 2024: Umsatz und Ergebnis unter dem starken Vorjahresquartal - Jahresprognose bestätigt (deutsch)

Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen Q1 2024: Umsatz und Ergebnis unter dem starken Vorjahresquartal - Jahresprognose bestätigt

^
EQS-Ad-hoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges
Ergebnis/Prognose
Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen Q1 2024: Umsatz und Ergebnis
unter dem starken Vorjahresquartal - Jahresprognose bestätigt

15.04.2024 / 19:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc-Mitteilung nach § 17 MAR

Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen Q1 2024: Umsatz und Ergebnis
unter dem starken Vorjahresquartal - Jahresprognose bestätigt

Lübeck, 15. April 2024 - In dem für Dräger traditionell schwachen ersten
Quartal hat das Unternehmen auf Basis vorläufiger Berechnungen mit rund 15
Mio. Euro erneut ein positives operatives Ergebnis erzielt. Allerdings sind
Ergebnis und Umsatz nach der außergewöhnlichen Verbesserung im
Vorjahresquartal wie erwartet zurückgegangen. Im ersten Quartal 2023 hatte
Dräger von starken Nachholeffekten im Zuge der spürbar verbesserten
Lieferfähigkeit profitiert. Zusätzlich hatte ein Nachfrageschub nach
Beatmungsgeräten in China zu höheren Umsätzen geführt. Beide Effekte haben
wie erwartet im ersten Quartal 2024 gefehlt.

Der Umsatz ging im ersten Quartal 2024 währungsbereinigt um 2,6 Prozent
(nominal: -3,3 Prozent) auf rund 736 Mio. Euro zurück (3 Monate 2023: 761,1
Mio. Euro). Das Segment Sicherheitstechnik setzte sein Wachstum fort und
verzeichnete einen währungsbereinigten Anstieg um 10,0 Prozent (nominal: 9,3
Prozent) auf rund 318 Mio. Euro (3 Monate 2023: 291,2 Mio. Euro). Das
Segment Medizintechnik verbuchte einen währungsbereinigten Rückgang um 10,4
Prozent (nominal: -11,2 Prozent) auf rund 417 Mio. Euro (3 Monate 2023:
469,9 Mio. Euro), der insbesondere auf die beiden Basiseffekte im Vorjahr
zurückzuführen ist. Die Bruttomarge des Konzerns stieg auf rund 45,3 Prozent
(3 Monate 2023: 45,0 Prozent). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)
lag bei rund 15 Mio. Euro (3 Monate 2023: 29,1 Mio. Euro). Die EBIT-Marge
belief sich auf rund 2,0 Prozent (3 Monate 2023: 3,8 Prozent).

Die Nachfrage nach Dräger-Produkten und -Services blieb insgesamt hoch. Der
vorläufig berechnete Auftragseingang stieg währungsbereinigt um 1,5 Prozent
(nominal: 0,9 Prozent) auf rund 811 Mio. Euro und lag damit über dem hohen
Vorjahresniveau (3 Monate 2023: 803,8 Mio. Euro). Im Segment
Sicherheitstechnik stieg der Auftragseingang währungsbereinigt um 6,1
Prozent (nominal: 5,5 Prozent) auf rund 357 Mio. Euro (3 Monate 2023: 338,4
Mio. Euro). Im Segment Medizintechnik ging er währungsbereinigt um 1,9
Prozent (nominal: -2,5 Prozent) auf rund 454 Mio. Euro zurück (3 Monate
2023: 465,3 Mio. Euro).

Dräger bestätigt die Jahresprognose und rechnet demnach weiterhin mit einem
währungsbereinigten Umsatzanstieg von 1,0 bis 5,0 Prozent und einer
EBIT-Marge von 2,5 bis 5,5 Prozent.

Die vollständigen Ergebnisse für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres
werden am 25. April 2024 veröffentlicht.


Drägerwerk AG & Co. KGaA
Moislinger Allee 53-55
23558 Lübeck, Deutschland
www.draeger.com

Investor Relations:
Thomas Fischler
Tel. +49 451 882-2685
thomas.fischler@draeger.com

Corporate Communications:
Melanie Kamann
Tel. +49 451 882-3998
melanie.kamann@draeger.com

Disclaimer
Diese Mitteilung enthält Aussagen über die zukünftige Entwicklung des
Dräger-Konzerns. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den
gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen des Vorstands sowie den
ihm derzeit verfügbaren Informationen und sind nach bestem Wissen und
Gewissen zusammengestellt worden. Hinsichtlich solcher zukunftsbezogenen
Aussagen kann keine Garantie und keine Haftung für den Eintritt der
genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse übernommen werden. Die
zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer
Vielzahl von Faktoren. Sie beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten, die sich
dem Einfluss des Unternehmens entziehen und beruhen auf Annahmen, die sich
möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Unbeschadet rechtlicher
Bestimmungen zur Korrektur von Prognosen übernehmen wir keine Verpflichtung,
die in dieser Meldung gemachten zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.
Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen (inkl. alternative
Leistungskennzahlen) finden Sie auf unserer Website www.draeger.com unter
Investoren / Kennzahlendefinitionen.


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

15.04.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Drägerwerk AG & Co. KGaA
                   Moislinger Allee 53-55
                   23558 Lübeck
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)451 882-0
   Fax:            +49 (0)451 882-2080
   E-Mail:         info@draeger.com
   Internet:       www.draeger.com
   ISIN:           DE0005550602, DE 000 555 063 6, DE 000 555 071 9
   WKN:            555060, 555063 Vorzüge, 555071 Genussschein D
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1880883



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1880883 15.04.2024 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
DRAEGERWERK AG & CO.... 46,000 EUR 24.05.24 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 329     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 20:59 Devisen: Euro hält seine Gewinne zum US-Dollar
24.05.2024 20:34 Ägypten will Hilfe für Gaza über Grenzübergang Kerem Sch...
24.05.2024 20:29 JPMorgan hebt Ziel für Generali auf 27 Euro - 'Neutral'
24.05.2024 20:25 EQS-News: Peak Mining, Teil der Northern Data Group, erwirbt...
24.05.2024 20:21 Aktien New York: Teils deutliche Gewinne nach Vortagesverlus...
24.05.2024 20:04 GNW-Adhoc: Duck Creek Technologies feiert Innovations-Champi...
24.05.2024 19:47 ROUNDUP 3: Druck auf Israel wächst - Gericht fordert Stopp ...
24.05.2024 19:26 Putin: Ukraine-Verhandlungen nur ausgehend von 'Realitäten ...
24.05.2024 19:14 UN-Chef nimmt Israel nach Rafah-Entscheidung in die Pflicht
24.05.2024 19:11 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste - Gewinne in...
24.05.2024 19:02 CDU-Politiker: IGH-Entscheid drängt Israel in ausweglose La...
24.05.2024 19:02 Israel: Völkermord-Anschuldigungen sind falsch und abscheul...
24.05.2024 18:59 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Stagnation - Ernüchterung in...
24.05.2024 18:46 USA: Einladung an Ukraine zu Nato-Beitritt bei Gipfel unwahr...
24.05.2024 18:45 Lauterbach: Update für neuen Klinik-Atlas
24.05.2024 18:32 Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung - Ernüchterung in Sac...
24.05.2024 18:25 ROUNDUP/ Bundesbank-Chef: Keine Zinssenkungen mit 'Autopilot...
24.05.2024 18:24 EQS-Adhoc: VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gru...
24.05.2024 18:23 Zverev freut sich auf French-Open-Duell mit «Legende» Nadal
24.05.2024 18:18 ROUNDUP 2: Druck auf Israel wächst - Gericht fordert Stopp ...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
26.05.2024

HPC BIOSCIENCES LIMITED
Geschäftsbericht

Israel
Arbeitslosenquote

MANYO FACTORY CORP.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MIGDAL INSURANCE & FINANCIAL
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services