Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
03.03.2024 14:28

Kritik am slowakischen Außenminister wegen Treffen mit Lawrow

BRATISLAVA (dpa-AFX) - Der slowakische Außenminister Juraj Blanar ist wegen eines Treffens mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow am Wochenende in Kritik geraten. Der zur linksnationalen Partei "Richtung - Slowakische Sozialdemokratie" von Ministerpräsident Robert Fico gehörende Blanar hatte am Samstag am Rande des internationalen Diplomatie-Forums im türkischen Antalya auch ein bilaterales Gespräch mit Lawrow geführt.

Kritik daran kam auch von Präsidentin Zuzana Caputova: "Das slowakisch-russische Außenminister-Treffen hat uns einem Frieden in der von Russland illegal und ungerechtfertigt angegriffenen Ukraine nicht näher gebracht", schrieb das Staatsoberhaupt am Sonntag auf X (vormals Twitter). Der schnellste Weg zum Frieden sei es, wenn der russische Präsident Wladimir Putin den Rückzug seiner Truppen befehle, nicht aber, wenn man seine Hoffnung auf einen Sieg und auf Akzeptanz nähre.

Davor hatte schon Blanars liberaler Amtsvorgänger Miroslav Wlachovsky kritisiert, Blanar habe "den Opfern der russischen Aggression in der Ukraine ins Gesicht gespuckt". Oppositionsmedien warnten vor einer "Abkehr der Slowakei vom Westen".

Blanar selbst hingegen verteidigte sein Gespräch mit Lawrow: "Ohne Kommunikation kann es nie eine diplomatische Lösung von Kriegen geben und ohne diplomatische Lösungen kann kein Krieg enden", wird er in einer Mitteilung des Außenministeriums in Bratislava zitiert.

Lawrow habe er über den Standpunkt der slowakischen Regierung informiert, wonach es für den russisch-ukrainischen Konflikt "keine militärische Lösung" gebe. Klargestellt habe er aber auch die slowakische Position, dass das Völkerrecht mit seiner Garantie der territorialen Unverletzlichkeit und Souveränität von Staaten zu respektieren sei. "Was in der Ukraine passiert ist, hätte nie passieren dürfen", habe er Lawrow direkt gesagt. Es dürfe aber auch kein neuer Eiserner Vorhang zwischen Russland und dem Westen entstehen./ct/DP/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.344     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.04.2024 19:33 Favorit Zverev im Viertelfinale von München raus
19.04.2024 19:30 Hacker-Angriff legt Laborkette Synlab in Italien lahm - Akti...
19.04.2024 19:17 Scholz: Krieg in der Ukraine kann noch mehrere Jahre dauern
19.04.2024 19:12 ROUNDUP 5: Mutmaßlich israelischer Angriff im Iran - Keine ...
19.04.2024 19:06 EQS-Adhoc: SYNLAB AG: SYNLAB von Cyber-Angriff in Italien be...
19.04.2024 18:52 ROUNDUP 2: Nato-Staaten sagen Ukraine weitere Hilfe bei Luft...
19.04.2024 18:50 Hamas-Behörde: Mehr als 34 000 Tote im Gazastreifen
19.04.2024 18:49 Nato-Generalsekretär warnt vor weiterem Krieg im Nahen Osten
19.04.2024 18:44 Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
19.04.2024 18:36 ROUNDUP/Habeck in der Ukraine: Unterstützung ist 'verlässl...
19.04.2024 18:36 Siedlergewalt im Westjordanland: USA verhängen neue Sanktio...
19.04.2024 18:35 Aktien Wien Schluss: ATX trotz starker Aufholjagd im Minus
19.04.2024 18:31 Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich ins Wochenende
19.04.2024 18:29 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 bleibt im Abwär...
19.04.2024 18:18 Dax mit drittem Wochenminus - Sorgen um Nahost steigen
19.04.2024 18:14 Knorr-Bremse kauft Alstom US-Sparte für Bahn-Signaltechnik ...
19.04.2024 18:11 Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 bleibt im Abwärtstrend
19.04.2024 18:08 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit drittem Wochenminu...
19.04.2024 18:04 EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Einbringungsvertrag über ...
19.04.2024 17:54 Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.04.2024

TEN ALPS
Geschäftsbericht

VINCO FINANCIAL GROUP LIMITED
Geschäftsbericht

ZHONGKEN AGRICUL
Geschäftsbericht

ZHEJIANG WEIXING INDUSTRIAL DEVELOP
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services