Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2023 11:49

Aktien Frankfurt: Dax knapp am Rekord - Anleger setzen bei Zinsen auf Entlastung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Freitag vor den US-Arbeitsmarktdaten weiter auf Leitzinssenkungen in absehbarer Zeit gesetzt. Nach seiner jüngsten Verschnaufpause vom Rekordhoch bei 16 727 Punkten nahm der Dax dieses nun wieder ins Visier. Gegen Mittag legte er um 0,46 Prozent auf 16 704,83 Punkte zu. Seine Ende Oktober gestartete Jahresendrally bescherte den Anlegern schon einen Gewinn von gut 14 Prozent.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verzeichnete am Freitag einen Zuwachs von 0,73 Prozent auf 26 728,51 Punkte. Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 gewann rund 0,8 Prozent.

Kurz vor dem Wochenende dreht sich alles um die Arbeitsmarktdaten aus den USA. Die Entwicklung auf dem Jobmarkt ist wichtig für die Geldpolitik der US-Zentralbank Fed, die ihre Zinsen zur Inflationsbekämpfung in den vergangenen eineinhalb Jahren kräftig angehoben hat, seit dem Sommer den Leitzins aber nicht mehr angetastet hat. An den Märkten werden für das kommende Jahr deutliche Zinssenkungen erwartet, weil mit einer Konjunkturabschwächung gerechnet wird.

Zinssenkungen würden Unternehmen helfen, weil Finanzierungen dann wieder etwas erschwinglicher werden. Ihre Aktienkurse könnten davon profitieren. Außerdem werden bei fallenden Zinsen Aktien im Vergleich mit festverzinslichen Anlagen wieder attraktiver.

"Was hoch steigt, kann tief fallen. So platt auch der Spruch, so wahr könnte er heute an der Börse werden, sollten die Arbeitsmarktdaten aus den USA die erwünschte und im Vormonat begonnene Abkühlungstendenz nicht bestätigen", schrieb der Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar vom Broker Robomarkets mit Blick auf den anstehenden Jobbericht. Andererseits, so Molnar, könnten schwächere Daten auch noch die letzten Skeptiker der Rally in die Knie und in die Aktien zwingen, sollte der Dax danach schnell über sein Rekordhoch vom Mittwoch springen.

Am deutschen Aktienmarkt sanken am Freitag die Papiere von Siemens Energy als Schlusslicht im Dax um 2,1 Prozent. Für die Analysten der Bank JPMorgan zählen sie zu den Aktien, die Anleger meiden sollten. Die Titel des Laborzulieferers Sartorius setzten an der Dax-Spitze mit plus 1,9 Prozent ihre Erholungsrally fort. Airbus verbuchten nach einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank einen Zuwachs von 1,8 Prozent.

Adidas und Puma SE erholten sich etwas nach ihren Gewinnmitnahmen vom Vortag mit plus 1,5 beziehungsweise plus 1,0 Prozent. Ein unter den Erwartungen liegender Ausblick des nordamerikanischen Sportbekleidungsherstellers Lululemon erwies sich damit nicht als Belastung./ajx/mis

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ADIDAS AG 187,000 EUR 01.03.24 17:35 Xetra
AIRBUS SE 152,640 EUR 01.03.24 17:35 Xetra
LULULEMON ATHLETICA ... 458,500 USD 01.03.24 22:00 Nasdaq
PUMA SE 41,850 EUR 01.03.24 17:38 Xetra
SARTORIUS AG VZ 351,700 EUR 01.03.24 17:38 Xetra
SIEMENS ENERGY AG 14,350 EUR 01.03.24 17:39 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 128     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 15:03 Verdacht auf Metallspäne - Rewe-Tiefkühlspinat zurückgerufen
03.03.2024 15:02 Tausende demonstrieren in Israel gegen Regierung und für Ge...
03.03.2024 15:02 Sprecher: Armee untersucht Tragödie um Hilfskonvoi gründlich
03.03.2024 15:01 ROUNDUP/Hochrechnung Schweiz: Volksinitiative für 13. Rente...
03.03.2024 15:00 Hamas: Gibt noch Hindernisse für Gaza-Feuerpause
03.03.2024 15:00 Union: Cannabis-Gesetz bricht Völkerrecht - Appell an Stein...
03.03.2024 14:57 Weltsicherheitsrat mahnt Schutz der Zivilisten in Gaza an
03.03.2024 14:57 WHO-Chef empört über Berichte von Angriff in Rafah
03.03.2024 14:55 Russland meldet größeren Angriffsversuch auf Krim
03.03.2024 14:53 Israelische Armee startet neue Angriffswelle in Chan Junis
03.03.2024 14:51 Menschen trauern weiter um Nawalny auf Friedhof in Moskau
03.03.2024 14:50 Gaza-Krieg: Delegationen in Kairo für Verhandlungen über W...
03.03.2024 14:50 Zahl der Todesopfer in südukrainischem Odessa steigt auf ze...
03.03.2024 14:49 Netzagentur rechnet mit langem Rechtsstreit mit X wegen Desi...
03.03.2024 14:49 Transatlantik-Koordinator: Deutsch-französische Initiative ...
03.03.2024 14:47 ISS-Crew muss Start ins All erneut verschieben
03.03.2024 14:44 Ostbeauftragter Schneider: Bündnis Wagenknecht 'reines Medi...
03.03.2024 14:42 Abschiedsgruß vom Sohn: Sektdusche für Rodel-Bundestrainer
03.03.2024 14:42 Sozialdemokraten schicken Nicolas Schmit bei Europawahl ins ...
03.03.2024 14:42 Faeser kündigt deutlich mehr Personal für Bundesmigrations...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
04.03.2024

SMARTPHOTO GROUP NPV
Geschäftsbericht

BET-AT-HOME.COM AG
Geschäftsbericht

QATAR FLOUR MILLS CO
Geschäftsbericht

WEMA BANK PLC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services