Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2023 10:20

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas höher - alles hängt am US-Jobbericht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor den US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag moderate Kursgewinne verbucht. Der Dax kletterte nach der jüngsten Verschnaufpause vom Rekordhoch zuletzt um 0,17 Prozent auf 16 658,04 Punkte nach oben. Seine aktuelle Bestmarke vom Mittwoch steht bei 16 727 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte am Freitag um 0,34 Prozent auf 26 624,92 Punkte zu. Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 gewann 0,4 Prozent.

Kurz vor dem Wochenende dreht sich alles um die Arbeitsmarktdaten aus den USA. Die Entwicklung auf dem Jobmarkt ist wichtig für die Geldpolitik der US-Zentralbank Fed, die ihre Zinsen zur Inflationsbekämpfung kräftig angehoben hat, seit dem Sommer den Leitzins aber nicht mehr angetastet hat. An den Märkten werden für kommendes Jahr deutliche Zinssenkungen erwartet, weil mit einer Konjunkturabschwächung gerechnet wird.

Dies würde Unternehmen helfen, weil Finanzierungen dann wieder etwas erschwinglicher werden. Ihre Aktienkurse könnten davon profitieren. Außerdem werden bei fallenden Zinsen Aktien im Vergleich mit festverzinslichen Anlagen wieder attraktiver.

"Was hoch steigt, kann tief fallen. So platt auch der Spruch, so wahr könnte er heute an der Börse werden, sollten die Arbeitsmarktdaten aus den USA die erwünschte und im Vormonat begonnene Abkühlungstendenz nicht bestätigen", schrieb der Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar vom Broker Robomarkets mit Blick auf den anstehenden Jobbericht. Andererseits, so Molnar, könnten schwächere Daten auch noch die letzten Skeptiker der Rally in die Knie und in die Aktien zwingen, sollte der Dax danach schnell über sein Rekordhoch vom Mittwoch springen.

Am deutschen Aktienmarkt sanken am Freitag die Papiere von Siemens Energy als Schlusslicht im Dax um 2,8 Prozent. Für JPMorgan zählen sie zu den Aktien, die Anleger meiden sollten. Die Titel des Laborzulieferers Sartorius setzten an der Dax-Spitze mit plus 3,6 Prozent ihre Erholungsrally fort. Airbus verbuchten nach einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank einen Zuwachs von 1,1 Prozent.

Adidas und Puma SE erholten sich etwas nach ihren Gewinnmitnahmen vom Vortag mit plus 1,5 beziehungsweise plus 0,8 Prozent. Ein unter den Erwartungen liegender Ausblick des nordamerikanischen Sportbekleidungsherstellers Lululemon erwies sich damit nicht als Belastung./ajx/mis



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ADIDAS AG 187,000 EUR 01.03.24 17:35 Xetra
AIRBUS SE 152,640 EUR 01.03.24 17:35 Xetra
LULULEMON ATHLETICA ... 458,500 USD 01.03.24 22:00 Nasdaq
PUMA SE 41,850 EUR 01.03.24 17:38 Xetra
SARTORIUS AG VZ 351,700 EUR 01.03.24 17:38 Xetra
SIEMENS ENERGY AG 14,350 EUR 01.03.24 17:39 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 567     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 14:40 Zuschauerzahl bei Formel-1-Comeback von RTL enttäuschend
03.03.2024 14:38 Russland blamiert Deutschland mit Gesprächsmitschnitt zu Ta...
03.03.2024 14:37 Länder-Chef Rhein fordert echte Ergebnisse von Treffen mit ...
03.03.2024 14:35 Trump setzt Siegesserie fort - Transatlantiker fordert Vorbe...
03.03.2024 14:35 IRW-News: American Salars Lithium Inc.: American Salars unte...
03.03.2024 14:34 Hochrechnung: Ja in Zürich zur Verlängerung der Flughafenp...
03.03.2024 14:34 Hoffnung auf den 'Kickstart': BVB und Terzic atmen durch
03.03.2024 14:33 Neuer Zoff bei Red Bull: Frontalangriff nach Glücksmomenten
03.03.2024 14:28 Kritik am slowakischen Außenminister wegen Treffen mit Lawr...
03.03.2024 14:26 Städtetag will einheitliche Standards zu Bezahlkarte für A...
03.03.2024 14:25 Wirtschaftsweise Grimm: Rente mit 63 einschränken
03.03.2024 14:24 Wissing appelliert im Bahn-Tarifstreit an Einigungswillen
03.03.2024 14:23 Presse: Mehr als 60 000 ausländische Ärzte in Deutschland
03.03.2024 14:23 Weniger wechseln seit Bürgergeld von Arbeit in staatliche S...
03.03.2024 14:22 Lauterbach will Gesundheitswesen für 'militärische Konflik...
03.03.2024 14:21 Dreyer fordert von Union Ja zum Wachstumschancengesetz
03.03.2024 14:21 Selbst auf recht kleine Renten werden Steuern fällig
03.03.2024 14:21 Umfrage: Frauen sehen keine Chancengleichheit in der Arbeits...
03.03.2024 14:21 Schweizer Abstimmung: Trend zeigt Zustimmung für 13. Renten...
03.03.2024 14:20 Zehntausende Ärzte protestieren in Seoul gegen neue Bildung...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.03.2024

Katar
Börsenfeiertage

BEZEQ ISRAEL TELECOM LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QATAR CINEMA & FILM
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services