Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.07.2022 22:24

ROUNDUP 4/Medien: Johnson lehnt Aufforderung von Ministern zum Rücktritt ab

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Premierminister Boris Johnson hat Medienberichten zufolge die Aufforderung einer Reihe von Kabinettsmitgliedern zum Rücktritt zurückgewiesen.

Wie der Sender Sky News am Mittwochabend berichtete, hatte eine Delegation von Kabinettsmitgliedern Johnson im Regierungssitz 10 Downing Street besucht und dazu aufgefordert, sein Amt niederzulegen.

Darunter soll unter anderem der erst am Dienstag auf seinen Posten berufene Finanzminister Nadhim Zahawi gewesen sein. Sein Vorgänger Rishi Sunak hatte nur Stunden vorher das Amt aus Protest gegen Johnsons Führungsstil niedergelegt. Ebenfalls zu der Delegation soll Verkehrsminister Grant Shapps gehört haben.

Gegen Johnson gestellt haben sollen sich auch die bislang ultra-loyale Innenministerin Priti Patel, Wirtschaftsminister Kwasi Kwarteng sowie Bau- und Wohnungsminister Michael Gove. Zudem legten seit Dienstag rund drei Dutzend konservative Abgeordnete ihre Regierungs- und Parteiämter nieder.

Johnson habe den Kabinettskollegen jedoch gesagt, dass er nicht gehen werde, berichtete Sky News am Abend unter Berufung auf Partei- und Regierungskreise. Andernfalls werde das Land ins Chaos gestürzt und die Konservativen bei der nächsten Parlamentswahl abgestraft, so Johnson den Berichten zufolge. Später berichtete der Sender unter Berufung auf einen engen Mitarbeiter, der Premier sei optimistisch und werde weiterkämpfen. Er wolle zudem gemeinsam mit Schatzkanzler Zahawi ein Programm zur Steuersenkung vorstellen.

Mit der Weigerung Johnsons zum Rücktritt bleibt nur eine Änderung der Tory-Parteiregeln, um ein weiteres Misstrauensvotum gegen Johnson einzuleiten und den Premier zu stürzen. Erwartet wird, dass dies am kommenden Montag geschehen könnte

Der Tory-Parteichef hatte erst vor einem Monat eine Misstrauensabstimmung in seiner Fraktion knapp überstanden. Den bisherigen Regeln der Tory-Partei zufolge darf für die Dauer von zwölf Monaten nach der Abstimmung kein neuer Versuch unternommen werden. Seiner Sprecherin zufolge will er sich der Herausforderung stellen. Ein weiteres Misstrauensvotum dürfte Johnson angesichts der wachsenden Kritik innerhalb seiner Partei kaum überstehen./cmy/DP/stw



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.629     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.08.2022 21:23 US-Anleihen leicht im Plus
18.08.2022 21:11 Devisen: Euro fällt unter 1,01 US-Dollar
18.08.2022 20:45 Gewitter: Leichtathletik-EM vorübergehend unterbrochen
18.08.2022 20:31 OTS: Börsen-Zeitung / Arbeit am Geschichtsbuch, Kommentar z...
18.08.2022 20:14 GESAMT-ROUNDUP 2: 'Nur der Anfang' - Krisendiplomatie bei Dr...
18.08.2022 20:13 RKI: Corona-Zahlen erneut gesunken - Infektionsgefahr weiter...
18.08.2022 20:03 DGAP-DD: ENCAVIS AG (deutsch)
18.08.2022 19:57 Aktien New York: Anleger lassen Vorsicht walten
18.08.2022 19:52 Russland verlegt angeblich Kinschal-Raketen nach Kaliningrad
18.08.2022 19:33 WDH/EU-Arzneimittelbehörde prüft neuen Corona-Impfstoff Sk...
18.08.2022 19:28 Ex-Wasserspringer Hempel: Jahrelang von Trainer missbraucht
18.08.2022 19:21 ROUNDUP 2: Schwierige Ursachenforschung zum Fischsterben - A...
18.08.2022 18:59 Erdogan glaubt an Ende des Krieges 'am Verhandlungstisch'
18.08.2022 18:56 RBB-Krise: Verwaltungsrat tagt zur Vertragsauflösung Schles...
18.08.2022 18:54 DGAP-Stimmrechte: Friedrich Vorwerk Group SE (deutsch)
18.08.2022 18:45 DGAP-News: 029 Group SE - Umfirmierung und Kapitalerhöhung ...
18.08.2022 18:40 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Prag deutli...
18.08.2022 18:37 Aktienmarkt leicht erholt - Dax plus 0,5 Prozent
18.08.2022 18:35 Rhein-Schifffahrt: Pegel bei Kaub steigt auf 37 Zentimeter
18.08.2022 18:31 Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - Robuste US-Konjunk...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
18.08.2022

HELLA GMBH & CO. KGAA
Veröffentlichung des Jahresberichtes

NFON AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

SLM SOLUTIONS GROUP AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

SFC ENERGY AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services