Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 219 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
27.06.2024 steigend DEUTSCHE BANK KERING S.A. ACTIONS ... Deutsche Bank Research senkt Ziel für Kering auf 450 Euro - 'Buy'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für Kering von 460 auf 450 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Das Geschäftsumfeld sei aktuell mit einer nur begrenzten US-Erholung und weiterer China-Schwäche nicht gerade hilfreich, schrieb Analyst Adam Cochrane in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gleichwohl bleibe Kering mit Blick auf die Neuaufstellung der Marke Gucci eine attraktive Turnaround-Story./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.06.2024 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.06.2024 / 05:15 / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
05.07.2024 steigend RBC CAPITAL MARKETS KERING S.A. ACTIONS ... RBC belässt Kering auf 'Outperform' - Ziel 400 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Kering auf "Outperform" mit einem Kursziel von 400 Euro belassen. Im Luxusbereich seien die Bewertungen deutlich genug gesunken, weshalb er zum Halbjahr neutraler bis leicht positiv an diese Branche herangehe, schrieb Analyst Piral Dadhania in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Erwartungen an das Geschäftsjahr 2025 seien nach wie vor gering, was den Sektor künftig eher antreiben sollte. Seine bevorzugten Aktien sind LVMH, Ferrari, Kering und Watches of Switzerland./tih/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.07.2024 / 20:46 / EDT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.07.2024 / 00:45 / EDT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
20.06.2024 steigend JEFFERIES & CO DANONE S.A. ACTIONS ... Jefferies belässt Danone auf 'Buy' - Ziel 68 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Danone nach einem Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Die Bestätigung der Wachstumsprognose und die Aussagen zur Profitabilität liefen auf niedrigere Schätzungen hinaus, schrieb Analyst David Hayes in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Investoren müssten sich in Geduld üben, bis der Lebensmittelkonzern seine Ziele erreicht./bek/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.06.2024 / 15:26 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.06.2024 / 15:26 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
17.07.2024 steigend UBS BANCO SANTANDER S.A.... UBS senkt Ziel für Santander auf 6 Euro - 'Buy'

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Santander von 6,20 auf 6,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Auch wenn die Aktie der spanischen Großbank seit Jahresbeginn immer noch etwa 20 Prozent im Plus liege, habe sie sich im zweiten Quartal im Vergleich zur Branche unterdurchschnittlich entwickelt, schrieb Analyst Ignacio Cerezo in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Ihm zufolge liegt dies hauptsächlich daran, dass sich die US-Zinswende verzögere, was die Marktwahrnehmung mit Blick auf brasilianische Vermögenswerte trübe. Diese aber seien traditionell der wichtigste Taktgeber für die Santander-Aktie./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.07.2024 / 19:11 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.07.2024 / 19:11 / GMT


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
11.07.2024 steigend JP MORGAN SCHNEIDER ELECTRIC S... JPMorgan lässt Schneider Electric auf 'Overweight', Ziel 250 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Schneider Electric mit einem Kursziel von 250 Euro auf "Overweight" belassen. Das Bild dürfte sich im zweiten Quartal gegenüber dem ersten kaum geändert haben, schrieb Analyst Andrew Wilson in seinem am Donnerstag vorliegenden Ausblick auf die Berichtssaison der Investitionsgüterbranche. Er rechnet mit keinen größeren Überraschungen und mit einem sektorweiten Ergebnisrückgang von zwei Prozent. Bei den Jahresausblicken dürfte sich aber etwas ändern. Es gebe "zwei Geschwindigkeiten" - im Bereich Elektrifizierung und überall anders. Bei Schneider geht er von starken Resultaten aus./ag/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.07.2024 / 19:28 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.07.2024 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
04.07.2024 steigend GOLDMAN SACHS SAP SE INHABER-AKTIE... Goldman belässt SAP auf 'Buy' - Ziel 225 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für SAP vor den am 22. Juli erwarteten Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 225 Euro belassen. Die Umsätze des Softwarekonzerns sollten trotz des allgemein schwierigen Branchenumfeldes stark geblieben sein, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die robuste Pipeline der Walldorfer und die höhere Reichweite ihrer SAP-Produkte hätten sein Vertrauen in eine mittelfristige Wachstumsbeschleunigung gestärkt. Er sieht zudem mehrere Hebel zur Kostenoptimierung./ck/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2024 / 21:20 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
09.07.2024 steigend JP MORGAN SAP SE INHABER-AKTIE... JPMorgan belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 205 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat SAP auf "Overweight" mit einem Kursziel von 205 Euro belassen. Unter den europäischen Software- und IT-Unternehmen bleibe SAP seine erste Wahl, schrieb Analyst Toby Ogg in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Walldorfer böten eine starke Kombination aus einem beschleunigten Umsatzwachstum, dessen Potenzial immer noch unterschätzt werde, sowie einer Steigerung der Margen. An zweiter Stelle sieht Ogg Sage Group. Bei Dassault Systemes und Capgemini sei es für eine positivere Sicht auf die Aktien trotz der gesunkenen Bewertungen noch zu früh./gl/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.07.2024 / 14:50 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.07.2024 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
19.06.2024 steigend DZ BANK DEUTSCHE BOERSE AG N... DZ Bank lässt Deutsche Börse auf 'Kaufen' - Fairer Wert 222 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat Deutsche Börse mit einem fairen Wert von 222 Euro auf "Kaufen" belassen. Das prozentual zweistellige Gewinnwachstum und die defensiven Qualitäten des Börsenbetreibers rechtfertigten eine höhere Bewertung, schrieb Analyst Thorsten Wenzel in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er hält den Ausblick weiter für konservativ und rechnet im weiteren Jahresverlauf mit einer Anhebung./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.06.2024 / 11:42 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.06.2024 / 11:50 / MESZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
15.07.2024 steigend BERNSTEIN L'ORéAL S.A. ACTI... Bernstein belässt L'Oreal auf 'Outperform' - Ziel 490 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für L'Oreal auf "Outperform" mit einem Kursziel von 490 Euro belassen. Analyst Bruno Monteyne befasste sich in einer am Montag vorliegenden Branchstudie mit Daten des Marktforschers NielsenIQ zum westeuropäischen Lebensmittel- sowie Haushaltswarenmarkt für die vier Wochen bis 16. Juni. Der Juni sei ein schlechter Monat mit deutlichem Rückgang des Absatzwachstums gewesen - mit Ausnahme der Kategorie Consumer Health und bei Lindt, schrieb er. In der Schönheits- und Körperpflege sei das wohl auf hohe Vorjahresvergleichswerte zurückzuführen. Im Lebensmittelbereich könne dies aber nur einen Teil der Erklärung liefern. Vielmehr verwies der Experte auf ein mögliches Ende der starken Konsumnachfrage in Europa, die bisher ein wichtiger Treiber gewesen sei./mis/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2024 / 15:41 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.07.2024 / 15:41 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
01.07.2024 steigend UBS SCHNEIDER ELECTRIC S... UBS belässt Schneider Electric auf 'Buy' - Ziel 250 Euro

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Schneider Electric auf "Buy" mit einem Kursziel von 250 Euro belassen. Der Elektrokonzern dürfte Ende Juli solide Quartalszahlen vorlegen, schrieb Analyst Andre Kukhnin in einem am Montag vorliegenden Ausblick. /gl/men

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.06.2024 / 16:07 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.06.2024 / 16:07 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 219 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services