Märkte & Kurse

SYNLAB AG INHABER-AKTIEN O.N.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A2TSL71 WKN: A2TSL7 Typ: Aktie DIVe: 0,75% KGVe: 28,65
 
10,560 EUR
-0,16
-1,49%
Echtzeitkurs: 29.05.24, 22:26:48
Aktuell gehandelt: 996 Stk.
Intraday-Spanne
10,600
10,720
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +16,78%
Perf. 5 Jahre -
52-Wochen-Spanne
8,025
12,480
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.08.2023-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet moderates Plus ins Ziel

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch den Rücksetzer vom Vortag teilweise wieder ausgebügelt. Er habe sich zwar nur weiter unterhalb der 16 000-Punkte-Marke stabilisiert, "notiert damit aber auch in einem komfortablen Abstand zum gestrigen Tief bei 15 700 Zählern", kommentierte Analyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. Erneut schwache Konjunkturdaten aus China hinterließen diesmal kaum Spuren am deutschen Markt.

Nach zwischenzeitlich höheren Gewinnen behauptete der deutsche Leitindex am Ende ein Plus von 0,49 Prozent auf 15 852,58 Punkte. Damit kehrte er in seine vorangegangene Konsolidierungsspanne zurück. Am Dienstag war er noch unter wichtige Unterstützungen gefallen. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verabschiedete sich zur Wochenmitte 0,41 Prozent höher mit 28 026,16 Punkten aus dem Handel.

Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,66 Prozent hoch. In Paris und London schlossen die nationalen Indizes ebenfalls mit Gewinnen. Der New Yorker Dow Jones Industrial sank hingegen zum europäischen Handelsende um 0,4 Prozent.

Dass die chinesische Wirtschaft im Juli in die Deflation gerutscht ist, begünstigt zwar den Konsum und mindert den Inflationsdruck in westlichen Staaten. Denn in China werden viele Güter für den Export hergestellt. Ein länger andauernder Rückgang der Preise birgt aber große Risiken für die Wirtschaft, da er auf die Unternehmensgewinne drückt. Experten führen den Preisverfall auch auf die anhaltend schwache Konsumnachfrage und Probleme am Immobilienmarkt zurück.

Nun warten die Anleger auf die für Donnerstag vorgesehene Veröffentlichung der US-Inflationsdaten. Sie könnten Erkenntnisse darüber liefern, ob die Hoffnungen auf eine Zinspause der US-Notenbank Fed im September berechtigt sind oder nicht. Sowohl am deutschen Markt als auch an der Wall Street "bereiten sich die Investoren auf möglicherweise wieder steigende Inflationsraten in den USA vor", warnte Experte Oldenburger.

Zur Wochenmitte stand am deutschen Markt die Berichtssaison weiter im Fokus. Im Dax zählten Brenntag -Titel mit plus zwei Prozent zu den größten Gewinnern. Die etwas vorsichtiger gewordenen Jahreserwartungen des Chemikalienhändlers hinterließen keine negativen Spuren. Aussagen zur Kundennachfrage könnten positiv gewertet werden, sagte ein Händler.

Derweil trotzten die Anteilscheine von Qiagen mit einem Kursanstieg um 0,9 Prozent einer Gewinnwarnung des Diagnostikspezialisten und Labordienstleisters. Diese konnte die Anleger nicht mehr schocken, nachdem zuvor schon Branchenkollegen wie Sartorius und Merck KGaA ihre Ziele gesenkt hatten. Im Nebenwerte-Index SDax belegte Konkurrent Synlab nach Zahlen mit plus 3,8 Prozent einen der vorderen Plätze.

Ein deutlich angehobener Umsatzausblick ließ die zuletzt schwächelnden Aktien von Delivery Hero an der MDax-Spitze um 4,7 Prozent steigen. Experten sahen zudem die Quartalszahlen des Essenslieferdienstes über den Erwartungen.

Dagegen ging es für Schlusslicht RTL Group um weitere 3,6 Prozent bergab. Neben Nachwirkungen der am Vortag gesenkten Jahresziele drückten offenbar negative Analystenkommentare auf die Stimmung.

ProSiebenSat.1 gewannen 3,4 Prozent, möglicherweise auch dank Eindeckungen von Leerverkäufern. Beim Technologiekonzern Jenoptik hielt der Abwärtstrend mit minus 2 Prozent an. Dessen Quartalsbericht enthalte keine großen Überraschungen, kommentierte Warburg-Analyst Malte Schaumann.

Der Euro holte seine Vortagsverluste teilweise wieder auf und kostete zuletzt 1,0975 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs davor auf 1,0968 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,51 Prozent am Vortag auf 2,49 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 124,86 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,21 Prozent auf 132,81 Punkte./gl/he

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BRENNTAG SE 64,500 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
DELIVERY HERO SE 27,480 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
JENOPTIK AG 27,040 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
MERCK KGAA 167,650 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 6,950 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
QIAGEN NV 39,130 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
RTL GROUP S.A. 28,950 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
SARTORIUS AG VZ 239,800 EUR 29.05.24 22:49 Lang & S...
SYNLAB AG INHABER-AKTIEN O.N. 10,420 EUR 29.05.24 22:08 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4    Anzahl: 64 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.09.2023 08:27 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erholt sich weiter
29.09.2023 08:22 EQS-News: SYNLAB AG: SYNLAB schließt Investmentve...
29.09.2023 08:17 EQS-Adhoc: SYNLAB AG: Cinven kündigt öffentliche...
29.09.2023 08:09 Angebot zum Erwerb / Zielgesellschaft: SYNLAB AG; ...
14.08.2023 07:45 EQS-News: SYNLAB AG: SYNLAB stimmt dem Verkauf ihr...
09.08.2023 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax rettet moder...
09.08.2023 10:18 ROUNDUP: Rückläufige Covid-Tests und Kosten bela...
09.08.2023 08:06 Kaum noch Covid-Tests und steigende Kosten belaste...
09.08.2023 07:30 EQS-News: SYNLAB AG: Anhaltend starke Geschäftsen...
31.07.2023 18:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erklimmt nä...
31.07.2023 14:30 Aktien Frankfurt: Dax klettert erneut auf Rekordho...
31.07.2023 12:09 Aktien Frankfurt: Dax schafft auch zum Wochenstart...
31.07.2023 10:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwäche...
17.07.2023 07:30 EQS-News: SYNLAB AG: SYNLAB mit Schlüsselrolle in...
28.06.2023 07:30 EQS-News: SYNLAB AG: SYNLAB baut innovatives Gesun...
27.06.2023 18:12 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Stabilisierungsv...
27.06.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.06.2023 - 1...
27.06.2023 14:35 Aktien Frankfurt: Zins- und Rezessionssorgen lasse...
27.06.2023 11:57 Aktien Frankfurt: Konsolidierung setzt sich fort
27.06.2023 10:31 ROUNDUP: Labordienstleister Synlab trennt sich von...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services