Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
20.06.2024 13:17

Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

1. Call-Optionsschein auf Apple (WKN SV9WHZ)

Apple droht Ungemach seitens der EU-Wettbewerbskommission. Diese prüft derzeit mögliche Verstöße des Tech-Konzerns gegen das europäische Digital-Gesetz DMA. Dabei soll es vor allem um Einschränkungen im App-Store gehen, da Apple den Zugang zu Apps außerhalb des eigenen App-Stores verhindere. Sollten sich die Verstöße bewahrheiten, droht dem iPhone-Konzern eine Strafe von bis zu 10 % des Umsatzes, im Wiederholungsfall sogar bis zu 20 %. Nach ihrem Allzeit-Hoch von 220,20 US-Dollar in der letzten Woche, geht es für die Aktie der Kalifornier etwas zurück, aktuell ist ein Anteilsschein für 214,29 US-Dollar zu haben. Ein Call-Optionsschein auf Apple ist heute an der Euwax gefragt.

2. Discount-Call-Optionsschein auf Nvidia (WKN ME9VF7)

Nvidia liefert derzeit beinahe täglich gute Nachrichten. Nachdem der Chip-Konzern am Dienstag die Spitze der wertvollsten Unternehmen übernahm, wird nun eine Partnerschaft mit Hewlett Packard Enterprise bekannt. Die beiden Tech-Konzerne wollen gemeinsam unter dem Namen "Nvidia AI Computing by HPE" KI-Lösungen entwickeln, die es Unternehmen ermöglichen sollen, generative KI-Tools schneller einzuführen. Nvidia-CEO Jensen Huang zeigt sich begeistert und sagte zur neuen Partnerschaft "Noch nie zuvor haben NVIDIA und HPE ihre Technologien so tiefgreifend integriert - indem sie den gesamten NVIDIA AI-Computing-Stack mit der Private-Cloud-Technologie von HPE kombiniert haben". Nachdem gestern in den USA feiertagsbedingt kein Handel stattfand, positionieren sich Stuttgarter Anleger bei Nvidia long und kaufen einen Discount-Call-Optionsschein.

3. Knock-out-Put auf DAX (WKN MA71NN)

Der DAX blickt auf eine bisher rote Woche zurück, im Wochenvergleich notiert der deutsche Leitindex etwas über 1% im Minus. Vor allem politische Unsicherheiten nach der Europawahl sowie schwindende Hoffnungen auf eine Zinswende belasten die Stimmung auf dem Parkett. Heute kehrt allerdings die Kauflaune wieder zurück, für den DAX geht es um 0,7 % in Richtung 18.200 Punkte nach oben. Dabei fehlen jedoch wichtige Impulse, so blieben unter anderem die Börsen in den USA gestern feiertagsbedingt geschlossen. Knock-out-Anleger handeln rege einen Put auf den DAX.

Euwax Sentiment Index

Der DAX scheint im Wochenendspurt wieder etwas an Kraft zu gewinnen. Nach den eher mauen Vortagen geht es in einem nachrichtenarmen Marktumfeld um 0,7 % auf 18.200 Punkte nach oben. Stuttgarter Anleger neigen dennoch zur Vorsicht, sie positionieren sich überwiegend auf der Short-Seite, so dass der Euwax Sentiment aktuell bei -33 Punkten notiert.

Börse Stuttgart auf Youtube

"Magnificent Seven" - Kursparty und (k)ein Ende in Sicht? | Boerse Stuttgart

Darum geht's im Video: In diesem Video analysieren Kemal Bagci (BNP Paribas) und Cornelia Frey (Senior Communication Manager, Boerse Stuttgart Group) die herausragende Rolle des Tech-Sektors bei den neuen Allzeithochs der US-Indizes. Die sieben dominanten Unternehmen - Microsoft, Meta, Apple, Amazon, Alphabet, Tesla und Nvidia - haben einen regelrechten Hype im Technologiebereich ausgelöst. Trotz einiger Skepsis und Short-Positionen bleibt die Begeisterung für Tech-Aktien groß. Verbesserte Zinsperspektiven und der KI-Trend stärken den Sektor.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=4UuVoIzlwQI&ab_channel=B%C3%B6rseStuttgart

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 792     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
19.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
19.07.2024 04:35 Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
19.07.2024 03:00 Scholz in Belgrad: Lithium-Abkommen mit Serbien
18.07.2024 23:05 Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
18.07.2024 22:54 British-Open-Start: Debakel für Golf-Stars Woods und McIlroy
18.07.2024 22:48 ROUNDUP 6: Druck auf Biden steigt enorm - Präsident in Coro...
18.07.2024 22:36 Geärgert, gekämpft, gewonnen: Zverev im Viertelfinale
18.07.2024 22:28 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Dow zollt Rekord...
18.07.2024 22:19 Aktien New York Schluss: Verluste - Dow zollt Rekordjagd Tri...
18.07.2024 21:51 JPMorgan belässt Sartorius auf 'Overweight' - Ziel 330 Euro
18.07.2024 21:38 Macrons Kandidatin Braun-Pivet erneut Parlamentspräsidentin
18.07.2024 21:33 IRW-News: First Majestic Silver Corp.: First Majestic produz...
18.07.2024 21:24 Devisen: Euro fällt nach EZB-Beschlüssen vom höchsten Sta...
18.07.2024 20:53 ROUNDUP 2: Keine staatliche Zustellförderung für Presse in...
18.07.2024 20:37 ROUNDUP 3: Selenskyj will Abschuss russischer Raketen durch ...
18.07.2024 20:36 Weißes Haus: Treffen von Biden und Netanjahu erwartet
18.07.2024 20:24 Scholz hält US-Präsidentenwahl für offen
18.07.2024 20:00 Aktien New York: Dow zollt Rekordjagd Tribut - Auch andere I...
18.07.2024 19:56 Scholz weist Bitte um Abschuss russischer Raketen zurück
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.07.2024

XEBRA BRANDS LTD
Geschäftsbericht

XPON TECHNOLOGIES GROUP LTD.
Geschäftsbericht

VODACOM GROUP LTD
Geschäftsbericht

VIZSLA SILVER
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services