Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.04.2024 07:33

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax-Stabilisierung geht weiter

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE - Der Stabilisierungsversuch des Dax an seiner 50-Tage-Linie setzt sich fort: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Donnerstagmorgen gut zweieinhalb Stunden vor dem Start 0,2 Prozent höher auf 17 805 Punkte. Im Bereich der mittelfristigen Durchschnittslinie bei aktuell 17 727 Punkten hatte der Dax in den vergangenen Tagen seine Korrektur vom Rekordhoch bei 18 567 Punkten gestoppt. Asiens Börsen legten am Morgen mehrheitlich zu und trotzen damit der Schwäche der Technologiewerte mit weiteren Zweimonatstiefs in den USA an der Nasdaq. Zudem bleiben Risiken wie die Lage in Nahost sowie Bedenken in puncto einer noch länger straffen Geldpolitik der US-Notenbank Fed.

USA: - VERLUSTE - Deutliche Kursverluste in der Halbleiterbranche haben die US-Börsen am Mittwoch belastet. Auslöser der Abgaben waren überraschend schwache Quartalszahlen des niederländischen Ausrüsters von Chip-Produzenten ASML , ein Schwergewicht der Branche. Dessen Aktien, die an der US-Technologiebörse gelistet und im Index Nasdaq 100 enthalten sind, gerieten stark unter Druck und zogen andere Branchenschwergewichte mit nach unten. Der Nasdaq 100 fiel um 1,24 Prozent auf 17 493,62 Punkte auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Monaten. Besser hielt sich zur Wochenmitte der Leitindex Dow Jones Industrial , der sich mit minus 0,12 Prozent auf 37 753,31 Punkte kaum von der Stelle bewegte. Der marktbreite S&P 500 gab um 0,58 Prozent auf 5022,21 Zähler nach.

ASIEN: - GEWINNE - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben sich am Donnerstag von schwachen US-Vorgaben abgekoppelt. Marktexperten verwiesen auf eine leichte Erholung am Devisenmarkt, etwa des zuletzt sehr schwachen japanischen Yen zum US-Dollar. Grundsätzlich hilft ein schwacher Yen zwar der Exportwirtschaft Japans, gleichzeitig verteuern sich damit aber Einfuhren in das Land, das stark von Energieimporten abhängt. Das kann die Wirtschaft letztlich belastet. Die Wahrscheinlichkeit einer koordinierten Intervention am Devisenmarkt habe zugenommen, nachdem Vertreter der USA im Grunde indirekt ihre Einwilligung gegenüber Japan signalisiert hätten, erklärte ein Experte. In Japan stieg der Nikkei 225 im späten Handel um rund 0,2 Prozent. Der CSI 300 mit den wichtigsten Werten der chinesischen Festlandbörsen legte um 0,5 Prozent zu, während der Hang Seng der Sonderverwaltungszone Hongkong um rund 0,9 Prozent nach oben kletterte. Gleichwohl bleiben Unsicherheit mit Blick auf die Zinswende in den USA und der Nahost-Konflikt zwischen Israel und dem Iran bleibt ein Risiko.

DAX              		17770,02		 0,02%
XDAX            		17774,63		 0,14%
EuroSTOXX 50		  4914,13		-0,06%
Stoxx50        		  4326,92		 0,00%
				
DJIA             		37753,31		-0,12%
S&P 500        		  5022,21		-0,58%
NASDAQ 100  		17493,62		-1,24%

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future                 131,66            +0,12%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,0678		 0,05%
USD/Yen             	154,29		-0,07%
Euro/Yen       		164,75		-0,02%

ROHÖL:

Brent                      87,48            +0,19 USD
WTI                        82,79            +0,10 USD

/mis



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ASML HOLDING N.V. 839,900 EUR 19.04.24 14:59 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   35 36 37 38 39    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.270     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.04.2024 07:33 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax-Stabilisierung geht ...
18.04.2024 07:32 UBS belässt Birkenstock auf 'Neutral' - Ziel 52 Dollar
18.04.2024 07:30 Goldman senkt Ziel für Nel auf 6,20 Kronen - 'Buy'
18.04.2024 07:30 EQS-News: Delignit AG erhält Erweiterungsauftrag und invest...
18.04.2024 07:30 EQS-News: Wolfspeed setzt auf AIXTRON-Systeme für 200mm-Pro...
18.04.2024 07:28 Sartorius startet schleppend ins Jahr - Hofft weiterhin auf ...
18.04.2024 07:27 RBC belässt Puma SE auf 'Sector Perform' - Ziel 42 Euro
18.04.2024 07:25 Weltbank-Manager warnt vor Abkopplung: «Alles wird global»
18.04.2024 07:22 Nestlé wegen Zucker in Baby-Nahrung in der Kritik
18.04.2024 07:21 Nordea steigert Gewinn stärker als erwartet - Renditeziel b...
18.04.2024 07:19 UBS senkt Ziel für Just Eat Takeaway auf 2111 Pence - 'Buy'
18.04.2024 07:19 Reals Elfmeter-Held heißt Rüdiger
18.04.2024 07:18 Goldman hebt Ziel für ASML auf 1075 Euro - 'Buy'
18.04.2024 07:18 Devisen: Eurokurs zum US-Dollar kaum verändert
18.04.2024 07:17 Jefferies belässt Hochtief auf 'Hold' - Ziel 104 Euro
18.04.2024 07:15 EQS-News: Hypoport SE: Marktanteilsgewinne und Marktwachstum...
18.04.2024 07:11 Goldman hebt Ziel für Evonik auf 19,90 Euro - 'Neutral'
18.04.2024 07:07 ABB wächst im Startquartal leicht und verbessert Gewinnmarge
18.04.2024 07:02 ROUNDUP: DFL nach gestopptem Verkauf der TV-Rechte in der Kr...
18.04.2024 07:02 EQS-Adhoc: Swiss Life Asset Management AG: Swiss Life REF (C...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.04.2024

TEN ALPS
Geschäftsbericht

VINCO FINANCIAL GROUP LIMITED
Geschäftsbericht

ZHONGKEN AGRICUL
Geschäftsbericht

ZHEJIANG WEIXING INDUSTRIAL DEVELOP
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services