Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
27.05.2024 11:01

Original-Research: MS Industrie AG (von Montega AG): Kaufen

    ^

Original-Research: MS Industrie AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu MS Industrie AG

Unternehmen: MS Industrie AG
ISIN: DE0005855183

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 27.05.2024
Kursziel: 2,40 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck (CESGA)

MS Industrie kann erwarteten Erlösrückgang weitgehend durch
Effizienzsteigerungen kompensieren
 
MS Industrie hat vergangene Woche die Mitteilung zum ersten Quartal 2024
vorgelegt und dabei wie angekündigt die Umstellung des Reportings auf HGB
vorgenommen.
 
[Tabelle]
 
Erlösrückgang im Rahmen der Guidance, operatives Ergebnis weitgehend
stabil: Die Konzernerlöse reduzierten sich laut Unternehmen 'nahezu exakt
entsprechend den Erwartungen' um 11,5% yoy auf 54,1 Mio. EUR. Dabei wies
das Segment XTEC einen Rückgang um 5,9% yoy auf, während im Bereich
Ultrasonic der Umsatz aufgrund der Verschiebung von Auslieferungen in Q2 um
24,8% yoy sank. Insgesamt entfielen rund 75% des Umsatzes auf XTEC (ca.
40,5 Mio. EUR) und ca. 25% auf Ultrasonic (ca. 13,5 Mio. EUR). Der
Auftragsbestand lag mit in Summe 121 Mio. EUR per Ende März bei XTEC ca. 7%
und bei Ultrasonic ca. 6% unter dem Wert zum Jahresende 2023 sowie knapp
18% unter Vorjahr. Für das Gesamtjahr 2024 avisierte der Vorstand aufgrund
der Zurückhaltung von LKW-Großkunden nach wie vor einen um ca. 10%
niedrigeren Konzernerlös i.H.v. rund 225 Mio. EUR. Dazu dürfte XTEC rund
147 Mio. EUR (-13% yoy) und Ultrasonic ca. 78 Mio. EUR (+/-0%) beisteuern
(MONe). Ergebnisseitig wurde trotz des Erlösrückgangs ein EBITDA auf
Vorjahresniveau von 4,6 Mio. EUR erzielt, was auf Produktmix- und
Automatisierungseffekte zurückzuführen ist. Letztere spiegeln sich u.a. in
einer per Ende März auf 787 reduzierten Zahl der Mitarbeiter wider ( 2023:
826 Mitarbeiter). Das EBIT lag mit 2,1 Mio. EUR nur leicht unter Vorjahr
(2,3 Mio. EUR), angesichts höherer Zinsaufwendungen ging die Schere beim
Nettoergebnis von 0,6 Mio. EUR (Vj.: 1,1 Mio. EUR) aber etwas weiter
auseinander. Insgesamt gibt das Zahlenwerk u.E. keinen Anlass, an der
Ergebnis-Guidance des Vorstands zu zweifeln, die weiterhin ein leicht
steigendes operatives Ergebnis sowie einen Jahresüberschuss auf
Vorjahresniveau in Aussicht stellt. So sollten die Kosteneinparungen bei
XTEC mit Abschluss der Automatisierung in Trossingen ab Juni weiter
zunehmen und steigende Deckungsbeiträge aus Ultrasonic (insb. in Q2) die
Profitabilität insgesamt stützen.
 
Vorlage einer HGB-Bilanz steht aus: Wie für Q1 üblich wurde noch keine
Zwischenbilanz vorgelegt, sodass wir unser Modell mit H1 (nach HGB)
anpassen. Zu erwarten ist ein wesentlicher (nicht-cashwirksamer)
Bilanzeffekt, da die nach IFRS 16 zu passivierenden künftigen
Verpflichtungen aus Immobilienmietverträgen nicht mehr einschlägig sind.
Somit sollte sich die Verschuldung auf Basis der neuen Bilanzzahlen um über
15 Mio. EUR verringern (ca. 7,5% der Bilanzsumme bzw. 18% der
Nettoverschuldung zum 31.12.2023).
 
Fazit: Der Jahresstart lag im Rahmen unserer Erwartungen und zeigt, dass MS
Industrie den erwarteten Erlösrückgang weitgehend durch
Effizienzsteigerungen kompensieren kann. Wir bestätigen unser Rating
'Kaufen' und das Kursziel von 2,40 EUR.
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/29909.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
MS INDUSTRIE AG 1,830 EUR 19.06.24 17:36 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 802     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.06.2024 09:05 IRW-News: Omega Pacific Resources Inc.: Omega Pacific starte...
20.06.2024 09:05 ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ryanair auf 'Neutral' - Ziel runter...
20.06.2024 09:03 WDH/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax bleibt auf Richt...
20.06.2024 09:02 UBS belässt Nordea auf 'Buy'
20.06.2024 09:02 Kreise: Evotec wird nach Kursrutsch zu möglichem Übernahme...
20.06.2024 09:02 IRW-News: Sienna Resources: Sienna erwirbt das Stonesthrow G...
20.06.2024 09:00 Deutsche Bank Research belässt Novo Nordisk auf 'Buy'
20.06.2024 09:00 EQS-DD: Krones AG (deutsch)
20.06.2024 09:00 Deutsche Bank Research senkt Yara-Ziel auf 290 Kronen - 'Hol...
20.06.2024 08:52 EQS-News: Janus Henderson Investors: Ausblick zur Jahresmitt...
20.06.2024 08:49 Deutsche Anleihen starten stabil in den Handel
20.06.2024 08:48 Aktien Asien/Pazifik: Uneinheitlich - China lockert Einfluss...
20.06.2024 08:47 Danone will mittelfristig profitabler werden
20.06.2024 08:38 Novartis plant Squeeze-Out der verbleibenden Minderheitsakti...
20.06.2024 08:33 Umfrage: Jeder Vierte schaut kein klassisches TV mehr
20.06.2024 08:25 EQS-News: MorphoSys und Novartis unterzeichnen Vereinbarung ...
20.06.2024 08:24 Deutschland: Rückgang der Erzeugerpreise schwächt sich ab
20.06.2024 08:21 JPMorgan belässt Walmart auf 'Overweight' - Ziel 81 Dollar
20.06.2024 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax moderat im Plus erwartet
20.06.2024 08:20 JPMorgan belässt Rio Tinto auf 'Overweight' - Ziel 6610 Pen...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
20.06.2024

YIEH PHUI
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

WINES LINK INTL HLDGS LTD
Geschäftsbericht

WEIKENG INDU
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

WEI CHIH
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services