Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
23.04.2024 16:06

Original-Research: ORBIS SE (von GSC Research GmbH): Kaufen

    ^

Original-Research: ORBIS SE - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu ORBIS SE

Unternehmen: ORBIS SE
ISIN: DE0005228779

Anlass der Studie: Geschäftszahlen 2023
Empfehlung: Kaufen
seit: 23.04.2024
Kursziel: 9,10 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 05.05.2022, vormals Halten
Analyst: Thorsten Renner

2023 mit erneuter Umsatz- und Ergebnissteigerung
 
Die ORBIS SE schloss das Geschäftsjahr 2023 erfolgreich ab. Sowohl auf der
Umsatz- als auch auf der Ergebnisseite erreichte die Gesellschaft Zuwächse.
Da sich auch noch die ausgewiesene Steuerquote positiv entwickelte, legte
der Jahresüberschuss deutlich auf 2,7 Mio. Euro zu. Das Ergebnis je Aktie
erhöhte sich entsprechend auf 0,29 Euro. Etwas enttäuschend fiel der
Dividendenvorschlag von 0,10 Euro je Aktie aus. Allerdings ist der Vorstand
angesichts des makroökonomischen Umfelds vorsichtig gestimmt, da dies auch
negative Auswirkungen auf die Kunden und ihre Bereitschaft zum Start neuer
Projekte haben könnte.
 
Trotz allem steht jedoch die Digitalisierung der Unternehmensprozesse bei
den meisten Firmen oben auf der Agenda. Hier hat sich ORBIS bereits
frühzeitig als wichtiger Partner positioniert. Dieser Trend wird auch in
den kommenden Jahren anhalten, da das Thema für die Unternehmen im Hinblick
auf Kosteneinsparungen unerlässlich ist. Und es wird noch dadurch befeuert,
dass auf dem Arbeitsmarkt ein Mangel an Fachkräften vorherrscht. Mit einer
höheren Digitalisierungsrate können fehlende Mitarbeiter kompensiert
werden. Entsprechend erwarten wir hier in den kommenden Jahren noch
ausreichend Potenzial für ORBIS.
 
Auch wenn die Digitalisierung weiter voranschreiten wird, könnte das
wirtschaftliche und geopolitische Umfeld dazu führen, dass einige
Unternehmen ihre geplanten Projekte zunächst einmal verschieben. Hinzu
kommen noch hohe Energiepreise in Verbindung mit massiv steigenden
Personalkosten, was sich ebenfalls negativ auf die Investitionsbereitschaft
der Kunden auswirken könnte.
 
Entscheidend für den weiteren Erfolg der ORBIS SE ist jedoch die
Verfügbarkeit ausreichend qualifizierter Mitarbeiter. Dabei helfen auch
Übernahmen, da hierdurch recht einfach neue Beschäftigte gewonnen werden
können. Ansonsten schlagen die Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung bereits
mit höheren Kosten zu Buche. Entsprechend halten wir angesichts gut
gefüllter Kassen auch in Zukunft weitere Zukäufe für wahrscheinlich.
 
Aktuell decken die liquiden Mittel und der Wert der eigenen Aktien mehr als
25 Prozent der Marktkapitalisierung der ORBIS SE ab. Nach dem deutlichen
Kursrückgang im vergangenen August hat sich die Notierung des
Anteilsscheins trotz der äußerst soliden Entwicklung derzeit lediglich bis
in den Bereich um 6 Euro erholt. Mittelfristig sehen wir aber unverändert
deutliches Wachstumspotenzial für das Saarbrücker Unternehmen. Entsprechend
empfehlen wir, die ORBIS-Aktie auf Basis unseres auf 9,10 Euro erhöhten
Kursziels weiterhin zu "Kaufen".

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/29503.pdf

Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden

www.gsc-research.de.

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 / 179374 - 26
Fax:  +49 (0)211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0)2501 / 44091 - 21
Fax:  +49 (0)2501 / 44091 - 22 
E-Mail: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ORBIS AG 6,150 EUR 17.05.24 22:26 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 510     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.05.2024 16:39 Ukraine: Russisches Minenräumboot versenkt
19.05.2024 16:38 Verstappen schleppt sich zum Sieg-Hattrick in Imola
19.05.2024 16:27 Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
19.05.2024 16:17 ROUNDUP: Kühnert warnt Lindner vor 'nationalistischem Zunge...
19.05.2024 16:16 Iran bestätigt indirekte Gespräche mit den USA
19.05.2024 15:53 Swiss-Life-Chefökonom erwartet nur noch eine weitere Zinsse...
19.05.2024 15:52 Schleswig-Holstein fordert stärkere Wettbewerbsauflagen fü...
19.05.2024 15:51 Heimsieg: Försterling gewinnt German Masters
19.05.2024 15:38 Britischer Minister unterstützt Einsatz gelieferter Waffen ...
19.05.2024 15:12 Tote und Verletzte bei Charkiw nach russischem Raketenschlag
19.05.2024 15:10 Experte: Bundeswehr und Westen mit viel Nachholbedarf bei Dr...
19.05.2024 15:09 Klingbeil setzt auf Teilnahme Chinas an Ukraine-Friedenskonf...
19.05.2024 15:06 Russischer Parlamentschef wirft EU Medienzensur vor
19.05.2024 15:03 Juncker warnt von der Leyen vor Zusammenarbeit mit Rechtskon...
19.05.2024 15:01 Institut: Ukraine im Nachteil wegen Einschränkung für US-W...
19.05.2024 15:00 Kreml-Kritiker Wolkow: Werden weiterhin gegen Putin kämpfen
19.05.2024 14:56 Bundeskanzler warnt vor umfassender Bodenoffensive in Rafah
19.05.2024 14:53 Selenskyj erinnert an Vertreibung der Krimtataren
19.05.2024 14:53 UNRWA-Chef: Rund 800 000 Menschen haben Rafah verlassen
19.05.2024 14:50 Lindner meldet neue Zweifel an Kindergrundsicherung an
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.05.2024

MINDA CORP LTD
Geschäftsbericht

LEVINSTEIN PROPERTIES
Geschäftsbericht

ABRA INFORMATION TECHNOLOGY
Geschäftsbericht

YANA SYSTEMS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services