Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.04.2024 21:58

Jury-Auswahl in Trump-Prozess gestaltet sich schwierig

NEW YORK (dpa-AFX) - Im Schweigegeld-Verfahren gegen Donald Trump, dem ersten Strafprozess gegen einen Ex-Präsidenten in der Geschichte der USA, hat sich die Auswahl der Geschworenen weiter als schwierig erwiesen. Nachdem sich Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Richter Juan Merchan am Dienstag bereits auf sieben Jury-Mitglieder geeinigt hatten, wurden zwei davon am Donnerstag wieder freigestellt, wie im Gerichtssaal anwesende Journalisten und Journalistinnen übereinstimmend berichteten. Eine Frau hatte demnach Sorge, dass ihre Identität öffentlich werden könnte. Bei einem Mann gab es Zweifel an der Glaubwürdigkeit einiger seiner Aussagen. Insgesamt müssen zwölf Geschworene gefunden werden. Die Suche läuft seit Montag und könnte sich noch über mehrere Tage hinziehen.

Bei dem Verfahren gegen Trump geht es um Schweigegeldzahlungen an eine Pornodarstellerin. Die Staatsanwaltschaft legt ihm die Fälschung von Geschäftsunterlagen zur Last. Der Republikaner, der im November erneut ins Weiße Haus einziehen will, hat auf nicht schuldig plädiert.

Der Prozess könnte nach Gerichtsangaben bis zu acht Wochen dauern. Bei einer Verurteilung könnte dem 77-Jährigen eine mehrjährige Gefängnisstrafe drohen, die aber auch zur Bewährung ausgesetzt werden könnte. Trump hätte zudem auch noch die Möglichkeit, Berufung einzulegen. Auch nach einer möglichen Verurteilung - und selbst im Falle einer Gefängnisstrafe - dürfte Trump auch weiterhin bei der Präsidentschaftswahl antreten.

Hintergrund des Falls ist, dass Trump 2016 kurz vor seiner Wahl zum Präsidenten 130 000 US-Dollar Schweigegeld an die Pornodarstellerin Stormy Daniels zahlen ließ. Sie hatte behauptet, Sex mit ihm gehabt zu haben. Trump bestreitet eine Affäre, nicht aber, dass Geld geflossen ist. Schweigevereinbarungen zwischen zwei Parteien sind nicht grundsätzlich illegal. Trump wird aber vorgeworfen, er habe die Zahlungen unrechtmäßig verbucht, auf illegale Weise zu verschleiern versucht und damit andere Gesetzesverstöße vertuschen wollen./cah/DP/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 329     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.05.2024 22:59 Kroos bei Real Madrid verabschiedet: «Gracias Leyenda»
25.05.2024 22:48 Leverkusen gewinnt Pokal und macht das Double perfekt
25.05.2024 22:35 Kenianerin Chebet läuft Weltrekord über 10.000 Meter
25.05.2024 21:24 Leclerc rast in Monaco auf ersten Startplatz
25.05.2024 19:46 United holt FA-Cup dank Sieg im Stadtduell gegen City
25.05.2024 19:40 Füchse und Flensburg erreichen Finale der European League
25.05.2024 19:07 Alonso wechselt fünfmal - Lauterns Ache auf der Bank
25.05.2024 17:54 Doncic wirft Dallas zum nächsten Sieg in NBA-Playoffs
25.05.2024 17:32 Pogacar ist Giro-Triumph nicht mehr zu nehmen
25.05.2024 14:45 Nadals «kleine Hoffnung» vor Tennis-Duell mit Zverev
25.05.2024 14:39 Tausende Lautern-Fans feiern auf Berliner Breitscheidplatz
25.05.2024 13:09 Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
25.05.2024 12:24 Guardiola begeistert vom möglichen Bayern-Trainer Kompany
25.05.2024 10:24 Besorgter Djokovic vor French Open: «Nicht der Favorit»
25.05.2024 07:26 Düsseldorfs Erinnerung an Elfmeterpunkt-Klau
25.05.2024 07:19 Jahn-Coach Enochs: Aufstiegshoffnung trotz 2:2 «gewachsen»
25.05.2024 07:10 Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
25.05.2024 07:09 Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
25.05.2024 07:06 «Auf meine Kappe»: Meistertrainer Gavel verlässt Ulm
25.05.2024 06:04 Viele Menschen können keine Rücklagen bilden
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
26.05.2024

HPC BIOSCIENCES LIMITED
Geschäftsbericht

Israel
Arbeitslosenquote

MANYO FACTORY CORP.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MIGDAL INSURANCE & FINANCIAL
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services