Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.04.2024 04:59

GNW-Adhoc: EBC Financial Group geht Partnerschaft mit United to Beat Malaria ein, einer Kampagne der UN Foundation, um gefährdete Kinder und ihre Familien vor Malaria zu schützen

^WASHINGTON, April 18, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Die EBC Financial Group (EBC) gab

heute eine neue Partnerschaft mit United to Beat Malaria (Beat Malaria) bekannt,
einer  Kampagne  der  United  Nations  Foundation  (UN  Foundation),  die darauf
abzielt,  die am  meisten gefährdeten  Menschen vor  Malaria zu schützen - einer
durch  Mücken übertragenen Krankheit, die  jedes Jahr über 600.000 Menschenleben
fordert.
Diese  Partnerschaft unterstützt die  Kampagne United to  Beat Malaria, die sich
für   einen   besseren   Zugang   zur  Malariaprophylaxe  und  zu  grundlegenden
Gesundheitsdiensten  einsetzt und damit das  Ziel der UN Foundation unterstützt,
eine  gesündere und gerechtere Welt zu schaffen. Die UN Foundation bringt Ideen,
Menschen und Ressourcen zusammen, um den globalen Fortschritt voranzutreiben und
die  größten Herausforderungen der Menschheit zu bewältigen. Die Initiativen der
UN  Foundation  haben  gemeinsam  mehrere  zehn Millionen Kinder vor Krankheiten
geschützt,  Partnerschaften  gebildet,  um  Flüchtlingen  Hilfe  und Hoffnung zu
geben, und Gemeinschaften mobilisiert, um Maßnahmen zur Verwirklichung der Ziele
für nachhaltige Entwicklung zu ergreifen.
EBC  fühlt sich geehrt, Partner der Kampagne  United to Beat Malaria zu sein und
sich  mit vereinten Kräften für die wirksame Bekämpfung von Malaria einzusetzen.
Diese   Partnerschaft   spiegelt   das   Engagement  von  EBC  für  die  soziale
Verantwortung  von Unternehmen und  die Unterstützung unterprivilegierter Kinder
wider.  EBC ist sich der tiefgreifenden  Auswirkungen der Malaria auf Gesundheit
und  Wohlergehen  der  von  Armut  betroffenen  Regionen  und  der  sich  daraus
ergebenden  wirtschaftlichen Folgen  bewusst, insbesondere  der Verschärfung des
Gefälles  zwischen  entwickelten  und  unterprivilegierten Regionen. Von Malaria
sind   vor  allem  Kleinkinder  betroffen:  Über  75 % aller  Malaria-Todesfälle
betreffen  Kinder unter  5 Jahren. Fast  jede Minute  stirbt ein  Kind an dieser
vermeidbaren und behandelbaren Krankheit.
?Die  Einladung zum  2024 Leadership Summit  von United  to Beat Malaria und die
Möglichkeit,  das  Engagement  in  Aktion  zu  erleben, war nicht nur ein großes
Privileg,  sondern auch eine  aufschlussreiche Erfahrung für  mich", sagte David
Barrett,    CEO   der   EBC   Financial   Group   (UK)   Ltd,   der   britischen
Tochtergesellschaft  von EBC. ?Direkt  zu erleben, welche  Wirkung die EBC Group
durch  ihr  aktives  Engagement  mit  Organisationen  wie United to Beat Malaria
erzielen  kann, bestärkt  uns in  unserem Bestreben,  in den  Gemeinschaften, in
denen wir tätig sind, etwas zu bewirken."
?Unsere   Partnerschaft   mit   der   EBC   Group  beruht  auf  der  gemeinsamen
Verpflichtung,  die am  stärksten gefährdeten  Kinder und  Familien der Welt vor
dieser   tödlichen,  aber  vermeidbaren  Krankheit  zu  schützen",  so  Margaret
McDonnell,  Executive Director  von Beat  Malaria. ?Die  Unterstützung durch EBC
wird  unserer Kampagne  ermöglichen, gefährdete  Gemeinschaften zu erreichen und
lebensrettende  Maßnahmen in  Ländern mit  endemischer Malaria durchzuführen, um
Leben zu retten und zu verbessern."
Heute    ist   Malaria   eine   Krankheit   der   Armut   und   der   ungleichen
Gesundheitsfürsorge.  Sie  wird  durch  den  Stich von Anopheles-Mücken, die die
lebensbedrohliche,  durch den Blutparasiten  Plasmodium verursachte Krankheit in
sich  tragen, auf den  Menschen übertragen. Die  Mittel zur Vorbeugung, Diagnose
und  Behandlung  von  Malaria  sind  äußerst kosteneffizient, aber Millionen von
Menschen  auf  der  ganzen  Welt  haben  keinen Zugang zu diesen lebensrettenden
Maßnahmen.  Die Hälfte  der Weltbevölkerung  ist nach  wie vor malariagefährdet,
jährlich gibt es über 240 Millionen Fälle. Malaria tritt am häufigsten in Afrika
auf  (94 % aller  Fälle weltweit)  und betrifft  in unverhältnismäßig hohem Maße
Kleinkinder,  schwangere  Frauen,  vertriebene  Menschen  und  Flüchtlinge sowie
abgelegene Gemeinden mit begrenztem Zugang zur Gesundheitsversorgung.
Die  Welt  hat  bereits  bemerkenswerte  Fortschritte  bei der Bekämpfung dieser
uralten  Krankheit gemacht und die Malaria-Sterblichkeitsrate um etwa die Hälfte
gesenkt.  Mit  kontinuierlichen  Finanzmitteln,  Partnerschaften und politischem
Willen können wir die Generation sein, die Malaria ein für alle Mal besiegt.
Neben   der  finanziellen  Unterstützung  bemüht  sich  EBC  auch  darum,  seine
Mitarbeiter  über Malaria aufzuklären und sie  zu ermutigen, sich zu engagieren.
Letzten  Monat  nahm  Samuel  Hertz,  APAC  Director  of  Operations bei der EBC
Financial  Group, zusammen mit David Barrett an dem jährlichen Leadership Summit
von  United to Beat Malaria  in Washington DC teil,  an dem mehr als 100 für die
Malariabekämpfung  engagierte Personen, Experten  und Führungskräfte teilnahmen.
Die  dreitägige Veranstaltung  bot eine  Plattform zum  Lernen, zum  Knüpfen von
Kontakten   und   zum  Eintreten  für  eine  globale  Führungsrolle,  wobei  die
Notwendigkeit   kollektiven   Handelns   zur   Bewältigung   dieser   kritischen
Herausforderung  für die  öffentliche Gesundheit  betont wurde.  Außerdem werden
EBC-Mitarbeiter am bevorstehenden Move Against Malaria 5K (25. April bis 5. Mai)
teilnehmen,  einem virtuellen 5-Kilometer-Lauf,  der weltweit veranstaltet wird,
um Spenden zu sammeln und das Bewusstsein für Malaria zu schärfen.
Samuel  Hertz erklärte: ?Als  Unternehmen engagieren wir  uns für Kinder auf der
ganzen  Welt und wissen, dass Malaria eine der größten Bedrohungen für ihr Leben
ist.  Auf dem Gipfel  erhielten wir einen  Einblick in die  Fortschritte bei der
weltweiten  Ausrottung  von  Malaria.  Dieses  Vorhaben  erfordert  jedoch  eine
umfassende  Unterstützung  durch  verschiedene  Partner,  weshalb  wir  uns sehr
freuen,  dieser  Koalition  beizutreten.  Auch  wenn  der  vor  uns liegende Weg
schwierig  und langwierig  sein mag,  sind wir  uns bewusst, dass ein sinnvoller
Wandel  Zeit und  Mühe erfordert.  Als globales  Unternehmen ist sich EBC seiner
Verantwortung bewusst, einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten."
Für   die  Zukunft  plant  die  EBC  eine  engere  Zusammenarbeit  mit  UN-nahen
Wohltätigkeitsorganisationen  und globalen  Partnern, um  die Gesundheitssysteme
weltweit  zu stärken. Durch diese Bemühungen und sein Engagement für die soziale
Verantwortung  der  Unternehmen  will  EBC  das  Bewusstsein für gesundheitliche
Ungleichheiten schärfen und die Inklusion auf globaler Ebene fördern.
Weitere Informationen finden Sie unter ebc.com und beatmalaria.org.
Über die EBC Financial Group
Die  EBC Financial  Group (EBC)  wurde im  angesehenen Finanzdistrikt von London
gegründet  und  ist  für  ihr  umfassendes  Dienstleistungsangebot  bekannt, das
Finanzmaklerdienste,  Vermögensverwaltung und umfassende Anlagelösungen umfasst.
Mit  strategisch günstig gelegenen  Niederlassungen in bedeutenden Finanzzentren
wie  London,  Sydney,  Hongkong,  Tokio,  Singapur,  den  Kaimaninseln, Bangkok,
Limassol  usw. bedient  die EBC  eine vielfältige  Kundschaft von Privatanlegern
sowie professionellen und institutionellen Anlegern weltweit.
Die  EBC  wurde  mehrfach  ausgezeichnet  und  ist  stolz  darauf,  die höchsten
ethischen  Standards und internationalen Vorschriften einzuhalten. EBC Financial
Group  (UK) Limited  wird von  der britischen  Financial Conduct Authority (FCA)
reguliert,  EBC Financial Group  (Australia) Pty Ltd  wird von der australischen
Securities  and Investments Commission (ASIC)  reguliert und EBC Financial Group
(Cayman)   Limited  wird  von  der  Cayman  Islands  Monetary  Authority  (CIMA)
reguliert.
Den  Kern  der  EBC  Group  bilden  erfahrene  Fachleute  mit mehr als 30 Jahren
fundierter  Erfahrung in großen Finanzinstituten, die geschickt durch bedeutende
Wirtschaftszyklen   navigiert   sind,   vom   Plaza  Accord  bis  zur  Schweizer
Frankenkrise  2015. Die EBC setzt  sich für eine  Kultur ein, in der Integrität,
Respekt  und die  Sicherheit des  Kundenvermögens an  erster Stelle  stehen, und
stellt   sicher,   dass   jedes   Engagement  eines  Anlegers  mit  der  größten
Ernsthaftigkeit behandelt wird, die es verdient.
https://www.ebc.com/
Über die Kampagne United to Beat Malaria der UN Foundation
Die  UN Foundation ist eine unabhängige  gemeinnützige Organisation, die eng mit
den  Vereinten Nationen  zusammenarbeitet, um  die größten Herausforderungen der
Menschheit  anzugehen, sektorübergreifende Initiativen  zur Lösung von Problemen
in  großem  Maßstab  aufzubauen  und  den  globalen  Fortschritt voranzutreiben.
Erfahren Sie mehr unter www.unfoundation.org (http://www.unfoundation.org).
Die  Kampagne  United  to  Beat  Malaria  der  UN Foundation bringt wichtige und
unterschiedliche  Partner und  Unterstützer zusammen,  um dringende Maßnahmen zu
ergreifen,  um die Malaria auszurotten und eine gesündere und gerechtere Welt zu
schaffen. Seit 2006 geht United to Beat Malaria seiner Aufgabe nach, Menschen in
den  USA  und  auf  der  ganzen  Welt  dafür  zu  befähigen und zu mobilisieren,
Bewusstsein  zu schaffen, Spenden  zu sammeln und  Unterstützer zu gewinnen. Die
Kampagne   arbeitet   mit   Partnern   in   endemischen   Ländern  zusammen,  um
lebensrettende   Ressourcen  zum  Schutz  der  am  stärksten  ausgegrenzten  und
gefährdeten  Bevölkerungsgruppen  einzusetzen.  Indem  wir  uns  in  den USA und
darüber  hinaus für mehr Führungsstärke, politischen Willen und Ressourcen sowie
für  ganzheitlichere, innovativere Instrumente  und Strategien einsetzen, können
wir  die Generation sein, die die Malaria endgültig ausrottet. Erfahren Sie mehr
unter www.beatmalaria.org (http://www.beatmalaria.org).
Medienkontakte:
Douglas Chew
douglas.chew@ebc.com (mailto:douglas.chew@ebc.com)
Fotos zu dieser Mitteilung sind verfügbar unter:
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/1c08cdbd-b10d-44ef-aaf6-
f0485748b100/de
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/96d5b585-35c9-4d74-b552-
11f682d457b9/de
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/714f58ca-2cdc-4c4c-ab91-
0f2dbfad927e/de
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/9f2d5649-93d0-4619-bb12-
0b4f422bcdd0/de
°


Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 677     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.05.2024 18:21 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Verluste - Inflationsdaten tr...
29.05.2024 18:14 US-Regierung schaltet sich in Arbeitskonflikt bei VW in Mexi...
29.05.2024 18:13 ROUNDUP/Trump-Prozess: Jury zieht sich zu Beratungen über U...
29.05.2024 18:12 IG Metall übt weiter heftige Kritik an Thyssenkrupp-Vorstand
29.05.2024 18:10 BHP gibt Übernahme von Anglo American auf
29.05.2024 18:07 Aktien Europa Schluss: Verluste - Inflationsdaten trüben Zi...
29.05.2024 18:06 Ungeliebter Streik am Bau endet mit Tarifeinigung
29.05.2024 18:05 EQS-News: DEAG wächst weiter und erwartet nach sehr gutem J...
29.05.2024 18:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zinssorgen ziehen Dax nach...
29.05.2024 17:55 Pistorius: Ausbildung ukrainischer Soldaten wichtiger Beitra...
29.05.2024 17:54 Inflation im Mai gestiegen - Dienstleistungen teurer
29.05.2024 17:54 Trump-Prozess: Jury zieht sich zu Beratungen über Urteil zu...
29.05.2024 17:53 Ölpreise geben nach
29.05.2024 17:51 Aktien Frankfurt Schluss: Zinssorgen ziehen Dax nach unten
29.05.2024 17:47 French Open: Altmaier-Aus nach «Gewitter» von Tsitsipas
29.05.2024 17:44 Krise auf der Meyer Werft: Mehr als 400 Stellen in Gefahr
29.05.2024 17:44 EQS-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
29.05.2024 17:38 EQS-Stimmrechte: SAF-HOLLAND SE (deutsch)
29.05.2024 17:36 VW will beim Elektro-Hochlauf Tempo machen
29.05.2024 17:35 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 12. Juni 2024
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.05.2024

IZAFE GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ZENITH EXPO
Geschäftsbericht

KONA BAY TECHNOLOGIES INC
Geschäftsbericht

SHRI GANESH SPINNERS LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services