Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.04.2024 12:24

Chinas Wirtschaft wächst überraschend kräftig

Konjunktur

Peking (dpa) - Chinas Wirtschaft ist nach offiziellen Angaben mit einem überraschend starken Wachstum ins Jahr gestartet. Wie das Statistikamt am Dienstag mitteilte, wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt hinter den USA im ersten Quartal um 5,3 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres. Experten hatten mit einem geringeren Wachstum gerechnet. Das Statistikamt sprach in der Mitteilung von einem «guten Start» ins Jahr.

Dagegen blieben andere wichtige Konjunkturdaten, die ebenfalls am Dienstag veröffentlicht wurden, hinter den Erwartungen zurück. So stieg die Industrieproduktion im März nach Angaben des Statistikamts im Jahresvergleich um 4,5 Prozent und damit langsamer als von manchen Analysten erhofft. Auch die Einzelhandelsumsätze lagen mit einem Plus von 3,1 Prozent unter den Prognosen.

Die chinesische Regierung strebt für dieses Jahr ein Wirtschaftswachstum von rund fünf Prozent an - ein ambitioniertes Ziel angesichts der Lage der Volksrepublik, die weiter unter dem Einfluss der Immobilienkrise und mangelender Konsumfreude steht.

Erst am Freitag hatten Außenhandelszahlen gezeigt, dass die Erholung der exportgetriebenen Wirtschaft auf wackeligen Beinen steht. Vor allem die Exporte sanken im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent in US-Dollar, wie die Zollbehörde am Freitag mitteilte. Die Importe gingen um 1,9 Prozent zurück. Experten hatten einen geringeren Rückgang bei den Exporten und sogar ein Plus bei den Importen erwartet.

Chips und E-Autos

Laut Maximilian Butek, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Handelskammer in Ostchina, ist das relativ starke Wachstum in China auch auf den Ausbau neuer Industriezweige zurückzuführen, in die viel Geld fließt.

«Besonders bei Erzeugnissen wie Chips und elektrischen Fahrzeugen steht in China der Ausbau der Industrie im Vordergrund. Das schlägt sich nun in den Zahlen nieder», sagte Butek. Es werde zwar viel investiert, das Verbrauchervertrauen sei jedoch weiter schwach. «Es ist fraglich, inwieweit deutsche Firmen von dieser Art des Wachstums profitieren können.»

Vor dem aktuellen China-Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz hatte die Kammer auf Probleme deutscher Unternehmen in der Volksrepublik aufmerksam gemacht. In einer Umfrage klagten rund zwei Drittel der dort tätigen Unternehmen aus der Bundesrepublik über unfairen Wettbewerb.

Nachteile entstehen den Unternehmen der Umfrage zufolge zum Beispiel durch einen erschwerten Marktzugang. Zudem seien die Regierung, örtliche Behörden und öffentliche Ausschreibungen für die Firmen schwerer zugänglich. Auch sahen fast alle Befragte in dem verschärften Wettbewerb mit chinesischen Unternehmen Auswirkungen auf ihr Geschäft und nannten etwa erhöhten Kostendruck, verminderten Gewinn und geringere Marktanteile als Hauptfolgen.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 876     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.05.2024 15:20 Ohne Klangschalen im Regen: EM-Härte durch SEK-Schulung
30.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.05.2024 - 15.15 Uhr
30.05.2024 15:19 Birkenstock erwartet kräftiges Wachstum
30.05.2024 15:16 Berlin hat wieder einen qualifizierten Mietspiegel
30.05.2024 15:07 Hapag-Lloyd steuert Ukraine wieder auf dem Seeweg an
30.05.2024 15:05 IRW-News: TAG Oil Ltd.: TAG Oil meldet Ergebnisse für das e...
30.05.2024 15:04 US-Anleihen: Kursgewinne nach schwächeren Konjunkturdaten
30.05.2024 15:04 Deutschland will Umlage für Gastransit abschaffen
30.05.2024 15:00 Aktien Frankfurt: US-Daten stützen Dax - SAP-Schwäche verh...
30.05.2024 14:56 Bernstein belässt 1&1 auf 'Underperform' - Ziel 10,20 E...
30.05.2024 14:55 Aktien New York Ausblick: Zinssorgen und Salesforce lasten a...
30.05.2024 14:51 USA: Mehr Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
30.05.2024 14:50 IRW-News: First Majestic Silver Corp.: First Majestic veröf...
30.05.2024 14:46 USA: Wirtschaft verliert zu Jahresbeginn deutlich an Fahrt
30.05.2024 14:44 EQS-News: IVU Traffic Technologies AG: Bert Meerstadt wird n...
30.05.2024 14:40 EQS-News: MAX Automation SE: Ordentliche Hauptversammlung 20...
30.05.2024 14:40 Kreml bekräftigt Warnung an Westen vor Angriffen auf Russla...
30.05.2024 14:34 Ukraine soll neue Geschosse für Angriffe über Grenze nutze...
30.05.2024 14:29 Stärkeres Durchgreifen gegen Störenfriede bei French Open
30.05.2024 14:19 Tschechien und USA kooperieren bei Bekämpfung von Desinform...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.05.2024

IZAFE GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ZENITH EXPO
Geschäftsbericht

KONA BAY TECHNOLOGIES INC
Geschäftsbericht

SHRI GANESH SPINNERS LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services