Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
15.04.2024 13:40

Presse: Elektroautobauer Tesla streicht in Flaute mehr als zehn Prozent der Jobs

AUSTIN (dpa-AFX) - Tesla -Chef Elon Musk will laut einem Pressebericht angesichts der Flaute am Elektromarkt und schwacher Verkäufe zu Jahresbeginn weltweit mehr als ein Zehntel aller Stellen im Unternehmen streichen. Es sei extrem wichtig, sich jeden Aspekt im Unternehmen hinsichtlich Kosten und Produktivität anzusehen, zitierte das auf den Elektroautomarkt spezialisierte US-Nachrichtenportal "Electrek" am Montag aus einer internen Mail des Firmenchefs. Nach einer eingehenden Prüfung habe das Unternehmen entschieden, die Stellenanzahl um mehr als zehn Prozent zu senken. Tesla beschäftigte laut eigenen Angaben Ende des vergangenen Jahres 140 473 Mitarbeiter. Damit stehen nun wohl mehr als 14 000 Jobs auf der Kippe.

Die Tesla-Aktie verlor im vorbörslichen US-Handel 0,7 Prozent. Die Aktie hat seit einem Hoch im vergangenen Sommer bei fast 300 US-Dollar über 40 Prozent eingebüßt. Von den Rekordständen bei über 400 Dollar im Herbst 2021 ist das Papier noch weiter entfernt. Dennoch ist das Unternehmen mit knapp 545 Milliarden Dollar (512 Mrd Euro) Börsenwert immer noch der weltweit am höchsten bewertete Autokonzern vor den Japanern von Toyota mit 61,5 Billionen Yen (375 Mrd Euro). Die deutschen Autobauer Volkswagen , BMW , Mercedes-Benz und Porsche AG hinken dem mit Marktkapitalisierung zwischen 69 und 85 Milliarden Euro weit hinterher.

Tesla bekommt unter anderem den harten Preiskampf im größten Automarkt China zu spüren und hat im ersten Quartal mit fast 387 000 Autos überraschend weniger Fahrzeuge ausgeliefert als ein Jahr zuvor. Schon davor hatten sich nach den jahrelang starken Zuwächsen bereits Zweifel am Wachstumstempo im Elektroautomarkt gemehrt.

In den USA griffen Autokäufer verstärkt zu Verbrenner- und Hybrid-Fahrzeugen, in China bekommt Tesla mehr Konkurrenz von einheimischen Herstellern. In Europa musste Tesla die Produktion in Grünheide bei Berlin zunächst wegen Lieferengpässen bei Bauteilen durch die Umleitung von Schiffen nach Angriffen jemenitischer Huthi-Rebellen im Roten Meer sowie nach einem Anschlag auf die Stromversorgung des Werks zeitweise aussetzen.

Mit dem rasanten Wachstum der vergangenen Jahre sei es zu Doppelfunktionen in einigen Bereichen gekommen, hieß es laut "Electrek" in der Mail von Musk. Die Stellenstreichungen würden es dem Unternehmen erlauben, schlank, innovativ und hungrig auf die nächste Wachstumsphase zu sein./men/mne/jha/



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BAYERISCHE MOTOREN W... 93,200 EUR 22.05.24 17:35 Xetra
DR. ING. H.C. F. POR... 76,720 EUR 22.05.24 17:36 Xetra
MERCEDES-BENZ GROUP ... 65,760 EUR 22.05.24 17:38 Xetra
TESLA INC. 180,110 USD 22.05.24 22:00 Nasdaq
TOYOTA MOTOR CORP 21,730 USD 22.05.24 21:51 FINRA ot...
VOLKSWAGEN AG VZ 118,400 EUR 22.05.24 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 678     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.05.2024 00:40 GNW-Adhoc: Formation '24 - die erstklassige Tech-Konferenz f...
22.05.2024 23:51 AKTIE IM FOKUS: Nvidia erstmals über 1000 US-Dollar - Stark...
22.05.2024 23:31 Nikki Haley: Werde Trump wählen
22.05.2024 23:17 Dupont kündigt Aufspaltung und Chefwechsel an - Aktie legt ...
22.05.2024 23:13 Leverkusens Triple-Traum platzt im Finale von Dublin
22.05.2024 23:02 Nvidias Rekordlauf geht dank KI-Boom weiter
22.05.2024 22:57 Lindner: Kein Veto gegen Zulagen für Litauen-Brigade - aber...
22.05.2024 22:56 IRW-News: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources melde...
22.05.2024 22:44 Bayern und Würzburg einen Sieg vom BBL-Halbfinale entfernt
22.05.2024 22:36 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Signale ...
22.05.2024 22:35 IRW-News: Green Bridge Metals Corp.: Green Bridge Metals ver...
22.05.2024 22:20 Bericht: FC Bayern vor Verpflichtung von Trainer Kompany
22.05.2024 22:17 Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Zinssignale der ...
22.05.2024 21:38 USA: Israelische Militäroperation in Rafah weiterhin gezielt
22.05.2024 21:30 Galant treibt Wiederaufbau von Siedlungen im Westjordanland ...
22.05.2024 21:30 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Verluste in...
22.05.2024 21:24 US-Anleihen: Verluste - Fed-Protokoll belastet
22.05.2024 21:13 IRW-News: Madison Metals Inc. : Madison Metals leitet Bohrpr...
22.05.2024 21:10 Selenskyj sammelt weiter Zusagen für Friedensgipfel
22.05.2024 21:10 Devisen: Fed-Protokoll drückt Euro Richtung 1,08 US-Dollar
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
23.05.2024

Peru
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

MWB FAIRTRADE WERTPAPIERHANDELSBANK AG
Geschäftsbericht

WICKET GAMING AB
Geschäftsbericht

E MEDIA HOLDINGS LIMITED
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services