Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
26.02.2024 14:46

Ministerium: Versorgung mit wichtiger Kinderarznei gesichert

BERLIN (dpa-AFX) - Die zuletzt teils kritische Versorgungslage bei Medikamenten für Kinder hat sich nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums wieder entspannt. "Die Einkaufs- und Abverkaufszahlen in den Apotheken haben sich ausbalanciert", sagte eine Sprecherin am Montag in Berlin. Die Versorgung mit Kinderarzneimitteln einer "Dringlichkeitsliste" habe sich positiv entwickelt und sei gesichert. Hintergrund sei unter anderem eine genauere Beobachtung der Marktlage bei Industrie und Großhandel. Nur bei Einzelfällen von Wirkstoffen gebe es noch Engpässe.

Mit Blick auf die Erkältungssaison hatte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte im September eine "Dringlichkeitsliste" mit gut 30 Kinderpräparaten veröffentlicht, die mit höchster Priorität beschafft werden sollten - unter anderem mehrere Antibiotika, Nasentropfen, fiebersenkende und schmerzlindernde Säfte und Zäpfchen. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte bei einem Treffen mit Vertretern von Apotheken, Ärzten und Herstellern deutlich gemacht, dass die Produktion etwa von Schmerzmitteln, Fiebersäften und Antibiotika im Vergleich zum Winter 2022 deutlich gesteigert wurde.

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag) berichtete, dass in einem Bericht einer dazu eingesetzten Arbeitsgruppe drei Arzneimittel mit einer "angespannten" Versorgungslage genannt würden. Es handele sich um die Antibiotika Clarithromycin und Penicillin V sowie Medikamente mit dem Wirkstoff Salbutamol, der bei Asthma und chronischer Bronchitis eingesetzt werde. Bei Penicillin V sei mit einer Entspannung im Februar oder März zu rechnen./sam/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 545     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.04.2024 06:05 TAGESVORSCHAU: Termine am 23. April 2024
23.04.2024 06:05 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 6. Mai 2024
23.04.2024 05:50 Klage gegen Fusion von Coach und Michael Kors
23.04.2024 05:50 Bundesarbeitsminister kommt am Tag der Arbeit nach Dresden
23.04.2024 05:50 Bundesverfassungsgericht verhandelt über Wahlrechtsreform
23.04.2024 05:50 Bundesverwaltungsgericht verhandelt über geplanten A20-Elbt...
23.04.2024 05:50 Tesla legt nach Rückgang der Auslieferungen Quartalszahlen ...
23.04.2024 05:50 EU-Parlament stimmt über neue Schuldenregeln ab
23.04.2024 05:42 EU-Parlament stimmt über neue Schuldenregeln ab
23.04.2024 05:35 Reparieren statt Wegwerfen: Neue Rechte für EU-Verbraucher
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'OM-Medien' zu FDP/Bürgergeld
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Märkische Oderzeitung' zu Nahost
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu FDP/Ampel-Koalition
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Lausitzer Rundschau' zu Steinmeier/Türkei
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Augsburger Allgemeine' zu FDP/Ampel-Koalition
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu Plan der F...
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zu Wirtschaftspapier der...
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zu FDP
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Hannover Messe
23.04.2024 05:35 Pressestimme: 'Reutlinger General-Anzeiger' zu höhere Rüst...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
23.04.2024

HUANGSHAN JINMA
Geschäftsbericht

ZJ SUNLIGHT
Geschäftsbericht

ZHEJIANG NHU CO
Geschäftsbericht

YA HORNG ELECTRONIC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services