Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
08.12.2023 11:19

Im Zeichen der Haushaltskrise: SPD-Bundesparteitag hat begonnen

BERLIN (dpa-AFX) - Mitten in der Haushaltskrise hat am Freitag der erste SPD-Bundesparteitag seit zwei Jahren begonnen. Zum Auftakt stellen sich die beiden Vorsitzenden Saskia Esken und Lars Klingbeil sowie Generalsekretär Kevin Kühnert den rund 600 Delegierten zur Wiederwahl, die als sicher gilt. Mit Spannung wird allerdings erwartet, ob sich die schlechten Umfrageergebnisse der SPD und Frust über die Ampel-Regierung in den Wahlergebnissen niederschlagen. 2021 hatte Esken 76,7 Prozent der Delegiertenstimmen erhalten und Klingbeil 86,3 Prozent. Kühnert war mit 77,8 Prozent der Stimmen gewählt worden.

Die Wahl fand wenige Tage nach der Vereidigung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und der Ampel-Regierung von SPD, Grünen und FDP statt, die sich am Freitag zum zweiten Mal jährt. Die SPD war bei der Bundestagswahl 2021 mit 25,7 Prozent zur stärksten Partei geworden. Derzeit liegt sie in den Umfragen nur noch zwischen 14 und 17 Prozent.

Mit Spannung erwartet wird die Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz am Samstag. Er tritt ohne fertigen Haushaltsplan an das Rednerpult. Mit Finanzminister Christian Lindner (FDP) und Wirtschaftsminister Robert Habeck hat er sich noch darauf einigen können, wie das durch ein Urteil der Bundesverfassungsgerichts entstandene Haushaltsloch von 17 Milliarden Euro gestopft werden soll.

Die SPD-Führung tritt für ein Aussetzen der Schuldenbremse auch 2024 ein, wehrt sich gegen die von der FDP geforderten Sozialkürzungen und gegen Abstriche bei Investitionen und sympathisiert stattdessen mit Steuererhöhungen. Gut möglich, dass die größte Regierungspartei ihrem Kanzler einige Botschaften mitgibt, die ihm die weiteren Verhandlungen erschweren werden.

Konfliktthema Nummer zwei auf dem Parteitag ist die Migrationspolitik. Mit einem Kompromissantrag will die SPD-Spitze die Kritiker des Regierungskurses bei dem Thema besänftigen. Darin wird unter anderem die umstrittene Seenotrettung von Flüchtlingen im Mittelmeer unterstützt und die Erleichterung des Nachzugs von Familienangehörigen von Flüchtlingen gefordert./mfi/DP/mis



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 120     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.04.2024 15:09 Taurus-Debatte: Airbus-Defence-Chef äußert Verständnis f?...
21.04.2024 15:07 Trump-Prozess: Jury steht - Mann zündet sich vor Gericht an...
21.04.2024 15:05 Nordkorea vermeldet Test von Sprengköpfen und Raketen
21.04.2024 15:05 Briten: Russland hat bisher wohl 100 Kampfflugzeuge verloren
21.04.2024 15:05 ROUNDUP 2: Durchbruch im US-Kongress - Kiew sieht Milliarden...
21.04.2024 15:04 'WSJ': Hamas-Führung prüft Abzug aus Katar
21.04.2024 14:53 US-Außenminister Blinken reist nach China
21.04.2024 14:52 Selenskyj dankt für US-Votum über milliardenschwere Hilfe
21.04.2024 14:50 Tausende Israelis demonstrieren für Geisel-Deal und gegen R...
21.04.2024 14:50 Nawalnaja warnt: Putin ist unberechenbar
21.04.2024 14:49 Venezuelas Maduro wirft USA Bruch von Vereinbarung über San...
21.04.2024 14:46 Irans Führer lobt Streitkräfte nach Angriffen auf Israel
21.04.2024 14:45 ROUNDUP: Durchbruch im US-Kongress - Ukraine kann mit Millia...
21.04.2024 14:44 Israel empört über mögliche US-Sanktionen - Die Nacht im ...
21.04.2024 14:43 Ukraine sieht US-Milliarden als Hilfe für Sieg - Nacht im ?...
21.04.2024 14:42 US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
21.04.2024 14:38 Bahn untersagt Cannabis-Konsum an Bahnhöfen
21.04.2024 14:37 Russland: US-Hilfe wird Kiews Niederlage nicht verhindern
21.04.2024 14:37 Ukraine will mit US-Hilfe Militär und Wiederaufbau finanzie...
21.04.2024 14:35 613 Tage lang Corona: Seltener Infektionsfall vorgestellt
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
22.04.2024

ZACATECAS SILVER
Geschäftsbericht

YANGZHOU YANGJ
Geschäftsbericht

XPEDIATOR PLC
Geschäftsbericht

KUMHO MERCH BANK
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services