Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.01.2023 17:11

Devisen: Euro legt nach spanischen Inflationsdaten etwas zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag nach überraschend hohen Inflationsdaten aus Spanien etwas zugelegt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0886 US-Dollar. Zeitweise war der Kurs über die Marke von 1,09 Dollar gestiegen, nachdem er am Morgen noch rund einen halben Cent niedriger gelegen hatte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0903 (Freitag: 1,0865) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9171 (0,9204) Euro.

Auslöser der Euro-Gewinne war, dass die Inflation in der viertgrößten Euro-Volkswirtschaft Spanien zu Jahresbeginn überraschend gestiegen ist. Die nach europäischen Standards ermittelte Rate (HVPI) erhöhte sich im Januar von 5,5 Prozent im Vormonat auf 5,8 Prozent. Bankvolkswirte hatten hingegen einen Rückgang prognostiziert. Obwohl der Anstieg auch auf statistische Umstellungen zurückzuführen sein dürfte, ist es keine gute Nachricht für die EZB. Die Notenbank stemmt sich bereits seit einiger Zeit mit höheren Leitzinsen gegen die hohe Teuerung.

Zudem hat sich die Wirtschaftsstimmung in Eurozone merklich aufgehellt. Der von der EU-Kommission erhobene Indikator verbesserte sich den vierten Monat in Folge. Enttäuschende Daten aus Deutschland zum Wirtschaftswachstum bewegten den Euro kaum. Das Bruttoinlandsprodukt war im vierten Quartal um 0,2 Prozent geschrumpft. Erwartet wurde hingegen eine Stagnation.

Insgesamt bewegte sich der Devisenhandel aber in ruhigen Bahnen, da er auf geldpolitische Entscheidungen wartet. An diesem Donnerstag entscheidet der EZB-Rat über den geldpolitischen Kurs. Es wird mit einer abermaligen Zinserhöhung gerechnet. Zudem wird am Mittwoch die US-Notenbank ihre Entscheidung bekannt geben. Erwartet werden auch eine Vielzahl von wichtigen Konjunkturdaten.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,87978 (0,87885) britische Pfund, 141,79 (141,10) japanische Yen und 1,0045 (1,0017) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London bei 1926 Dollar gehandelt. Das waren etwa zwei Dollar weniger als am Freitag./jsl/la/jha/



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 891     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.03.2023 18:57 Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Verluste - Bankaktien al...
24.03.2023 18:47 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starke Verluste - Banksektor ...
24.03.2023 18:43 ROUNDUP: Frankreich verbietet Tiktok auf Diensthandys von St...
24.03.2023 18:36 Habeck will kritische Energieinfrastruktur künftig ohne Chi...
24.03.2023 18:21 Aktien Wien Schluss: ATX geht mit deutlichen Verlusten ins W...
24.03.2023 18:18 Dax schwach am Ende einer positiven Woche
24.03.2023 18:16 Original-Research: Serviceware SE (von Montega AG): Kaufen
24.03.2023 18:12 Varta einigt sich mit Banken auf Umbaukonzept
24.03.2023 18:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwach am Ende einer ...
24.03.2023 18:10 Änderungen beim Verbot des Kükentötens geplant
24.03.2023 18:06 EQS-News: Katjes International übernimmt Henkel-Standort (d...
24.03.2023 18:04 Aktien Europa Schluss: Kräftige Kursverluste - Banksektor b...
24.03.2023 17:58 Bayern bestätigt Trennung von Nagelsmann und Tuchel-Verpfli...
24.03.2023 17:56 Biden in Ottawa: Haben Glück, dass Kanada unser Nachbar im ...
24.03.2023 17:53 Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Verunsicherung ist zurück
24.03.2023 17:50 Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwach am Ende einer positive...
24.03.2023 17:47 Digitales Verkehrsmanagement soll Brennerroute entlasten
24.03.2023 17:46 ROUNDUP: Warnstreik am Montag trifft auch Flughafen Hannover
24.03.2023 17:44 Bereit für die Ronde: Van Aert siegt beim E3 Preis
24.03.2023 17:43 Rhein bekräftigt: Wollen Reform des Länderfinanzausgleichs
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.03.2023

HANDO HI TECH
Geschäftsbericht

ANHUI JIANGNAN CHEMICAL INDUSTRY CO
Geschäftsbericht

JIANGZHONG PHARM
Geschäftsbericht

TIANJIN PORT
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services