Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.09.2022 11:55

Aktien Frankfurt: Neuer Stabilisierungsversuch bei 12 000 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Im Dax hat sich das Ringen um die Marke von 12 000 Punkten am Freitag fortgesetzt. Gegen Mittag lag der deutsche Leitindex mit 0,9 Prozent im Plus bei 12 080 Punkten. Im Verlauf der bisher schwachen Woche war der Dax mit 11 862 Punkten zwischenzeitlich auf das Niveau von November 2020 abgerauscht.

Der MDax erholte sich am Freitag um 1,4 Prozent auf 22 105 Punkte. Für den Index mittelgroßer Unternehmen war es mit 21 612 Punkten im Wochenverlauf sogar auf das Niveau von April 2020 abwärts gegangen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte am Freitag 0,8 Prozent zu.

Im Dax neigt sich ein tiefroter Monat dem Ende zu. Anhaltende Inflations-, Zins- und Konjunktursorgen drückten das Kursbarometer seit Ende August um fast 6 Prozent. "Die Stimmung bleibt geradezu depressiv", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners auch mit Blick auf das Ringen um die Marke von 12 000 Punkten bei gleichzeitigem 22-Monats-Tief im US-Standardindex S&P 500. Europaweit konzentrierte sich das Kaufinteresse nun vor allem auf die bisherigen Jahresverlierer aus dem Immobilien- und Einzelhandelsbereich.

Am deutschen Markt stehen Papiere der Porsche AG weiter im Fokus. Die Sportwagentochter von Volkswagen feierte tags zuvor inmitten angespannter Finanzmärkte den größten deutschen Börsengang seit der Telekom im Jahr 1996. Der Ausgabepreis je Vorzugsaktie von 82,50 Euro konnte im Xetra-Handel weiter verteidigt werden. Zuletzt kosteten sie 83,28 Euro.

VW-Vorzugs- und Stammaktien sowie die Papiere ihres Großaktionärs Porsche SE Automobil Holding drifteten am Morgen auseinander, nachdem sie tags zuvor massiv unter Enttäuschung über die Bewertung der Porsche AG gelitten hatten. VW-Vorzugsaktien veränderten sich kaum und die mit Stimmrechten ausgestatteten VW-Stammaktien lagen klar im Minus. Anteilsscheine der Porsche SE gewannen bis zu 5,7 Prozent. Aufrieb durch den positiven Ausgang eines jahrelangen, milliardenschweren Rechtsstreits mit Anlegern um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme ebbte aber schnell ab und zuletzt lagen sie nur noch ein Prozent vorn.

Deutliche Schwäche zeigten vor allem die Aktien von Adidas und Puma - erstere mit einem neuerlichen Tief seit 2016. US-Konkurrent Nike enttäuschte am Vorabend schwer. Gestiegene Logistik-Kosten und ein starker Dollar bremsen das Geschäft. Zugleich schnellen die Lagerbestände in die Höhe und werden unter anderem mithilfe von Rabatten abgebaut. Nike-Aktien verloren nachbörslich 9 Prozent./ag/nas



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ADIDAS AG 157,680 EUR 03.02.23 14:14 Xetra
DR. ING. H.C. F. POR... 116,200 EUR 03.02.23 14:14 Xetra
NIKE INC. 'B' 129,060 USD 02.02.23 22:00 NYSE
PUMA SE 66,720 EUR 03.02.23 14:14 Xetra
VOLKSWAGEN AG 167,850 EUR 03.02.23 14:13 Xetra
VOLKSWAGEN AG VZ 132,800 EUR 03.02.23 14:14 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.143     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.02.2023 12:42 Deutsche Anleihen geben Vortagsgewinne teilweise wieder ab
03.02.2023 12:42 Hauck Aufhäuser IB belässt Eckert & Ziegler auf 'Buy'
03.02.2023 12:41 Hauck Aufhäuser IB belässt Sixt-Vorzüge auf 'Buy' - Ziel ...
03.02.2023 12:39 AKTIE IM FOKUS: Stifel-Abstufung drückt Hapag-Lloyd ins Min...
03.02.2023 12:36 Ölpreise geben weiter nach - Deutliche Verluste auf Wochens...
03.02.2023 12:36 AKTIEN IM FOKUS: Apple, Amazon und Alphabet enttäuschen die...
03.02.2023 12:35 Apple, Amazon und Alphabet enttäuschen Börse
03.02.2023 12:35 Schmadtke-Nachfolger Schäfer: «Wollen international spielen»
03.02.2023 12:32 iPhone-Engpässe - Apple mit Rückgang im Weihnachtsquartal
03.02.2023 12:26 Der Druck in der Gewürzbranche steigt
03.02.2023 12:23 Kreml dementiert angebliches Angebot aus Washington
03.02.2023 12:19 OTS: sonntag corporate finance / Nachfolgeregelung bei Diens...
03.02.2023 12:19 ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Ziel für Alphabet A-Aktie auf ...
03.02.2023 12:18 ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank Research belässt Apple auf 'Bu...
03.02.2023 12:18 ROUNDUP: Bundesregierung genehmigt Ausfuhr von Leopard-1-Kam...
03.02.2023 12:18 ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Zur Rose Group auf ...
03.02.2023 12:15 Baader Bank hebt Ziel für Hugo Boss auf 72 Euro - 'Add'
03.02.2023 12:15 Aktienkurse sinken nach starkem Vortag
03.02.2023 12:12 Baader Bank belässt Zur Rose Group auf 'Add' - Ziel 55 Fran...
03.02.2023 12:12 ROUNDUP/Vor Blinken-Besuch in Peking: Chinesischer Spionageb...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.02.2023

ESCO TECHNOLOGIES INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

PRICESMART
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

INTERMEDIA CAPITAL TBK
Geschäftsbericht

GMV MINERALS INC
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services