Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
10.08.2022 15:26

Ministerium: Wegen Gasspeicherumlage keine relevanten Mehrkosten

BERLIN (dpa-AFX) - Das Wirtschaftsministerium rechnet wegen einer Gasspeicherumlage nicht mit relevanten Mehrkosten für die Verbraucher. Das machte ein Sprecher am Mittwoch in Berlin deutlich. Der Verkaufspreis sei derzeit höher als der Einkaufspreis, daher gehe das Ministerium nicht davon aus, dass diese Umlage eine "relevante Größe" erreiche.

Weiter hieß es aus dem Wirtschaftsministerium, das Preisgefüge spiele bei der Erhebung der Umlage eine wichtige Rolle. Es komme daher nicht automatisch zu Preiserhöhungen für die Energieversorger und mittelbar für die Endkunden.

Die Speicherumlage nach dem Energiewirtschaftsgesetz soll der für die deutsche Gasmarkt-Organisation zuständigen Firma, der Trading Hub Europe (THE), die Kosten ersetzen, die ihr zur Sicherstellung der Versorgungssicherheit entstehen, etwa für den Einkauf von Gas. Ziel ist die Einhaltung der Füllstandsvorgaben für die Gasspeicher. Sie sollen am 1. November zu mindestens 95 Prozent gefüllt sein. Die Höhe der Umlage ist noch unbekannt. Eine erstmalige Festsetzung der Umlage wird laut THE zum 1. Oktober 2022 erfolgen.

Neben der Gasspeicherumlage gibt es eine Umlage zur Beschaffung von Gas. Diese soll ab Anfang Oktober greifen und Gasversorgern wie Uniper zugute kommen, die zu hohen Preisen Ersatz für ausbleibende, günstigere Gasmengen aus Russland kaufen müssen. Sie können diese Mehrkosten aber bisher nicht weitergeben - dies soll über die Umlage geschehen. Uniper war in finanzielle Turbulenzen geraten, der Bund hatte ein milliardenschweres Rettungspaket beschlossen. Die Höhe der Umlage soll am Montag bekanntgegeben werden./hoe/DP/jha



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
UNIPER SE 3,906 EUR 30.09.22 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3    Berechnete Anzahl Nachrichten: 153     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.10.2022 03:06 EQS-Adhoc: Achiko AG berichtet über die Ergebnisse des erst...
02.10.2022 22:09 Trend zur Automatik: Viele schalten nicht mehr selbst
02.10.2022 22:05 Tesla wieder mit Auslieferungsrekord
02.10.2022 20:36 Ministerpräsidenten für schnelle Lösung bei Gaspreisbremse
02.10.2022 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen ...
02.10.2022 20:04 Verstappen nutzt Titelchance nicht - Perez siegt in Singapur
02.10.2022 20:03 Trotz Überzahl: Schalke zahlt auch gegen Augsburg Lehrgeld
02.10.2022 19:58 Final-Erfolg gegen Cilic: Djokovic gewinnt in Tel Aviv
02.10.2022 19:45 Ministerpräsidenten mahnen schnelle Lösung für Gaspreisbr...
02.10.2022 19:32 ROUNDUP: Venezuela lässt in Gefangenenaustausch inhaftierte...
02.10.2022 19:28 Handball-Frauen mit knapper Niederlage gegen Frankreich
02.10.2022 19:27 WDH: RWE übernimmt US-Solarfirma - Qatar wird größter Akt...
02.10.2022 19:13 WDH: Trend zur Automatik - Viele Autofahrer schalten nicht m...
02.10.2022 19:11 Scholz beendet Corona-Isolation und nimmt wieder Termine wah...
02.10.2022 19:03 Tesla wieder mit Auslieferungsrekord
02.10.2022 19:02 Hertha verpasst ersten Heimsieg und Hoffenheim Platz drei
02.10.2022 18:44 US-Minister: Unterstützung für Ukraine 'so lange wie nötig'
02.10.2022 18:10 Irans Behörden erlauben Mahsa Aminis Vater keine Akteneinsi...
02.10.2022 18:08 ROUNDUP: Dänische Behörde: Gas-Austritt aus Nord-Stream-P...
02.10.2022 17:35 Hurrikan 'Orlene' gewinnt an Stärke und steuert auf Mexikos...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 03.10.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services