Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
27.05.2022 21:26

Zverev ohne Glanz weiter - Kerber raus und verärgert

French Open

Paris (dpa) - Alexander Zverev ist bei den French Open nur noch einen Sieg von einem möglichen Viertelfinal-Knaller gegen Tennis-Wunderkind Carlos Alcaraz entfernt.

Zwei Tage nach seinem Fünfsatz-Krimi gegen den Argentinier Sebastian Baez gewann der Tennis-Olympiasieger in Paris gegen den Amerikaner Brandon Nakashima mit 7:6 (7:2), 6:3, 7:6 (7:5) und zog damit ohne zu glänzen ins Achtelfinale der French Open ein. Zverev (25) verwandelte nach 2:48 Stunden seinen ersten Matchball. Er bekommt es nun mit dem spanischen Qualifikanten Bernabe Zapata Miralles zu tun.

«Ich denke, ich habe mein Level heute im Vergleich zum Spiel davor deutlich angehoben», sagte Zverev nach seinem unspektakulären Erfolg. «Ich bin sehr zufrieden, hier im Achtelfinale zu stehen.»

Aus für verärgerter Kerber

Vorbei sind die French Open dagegen für Angelique Kerber. Die deutsche Nummer eins unterlag Alexandra Sasnowitsch aus Belarus mit 4:6, 6:7 (5:7). Nach ihrem ebenso bitteren wie unnötigen Aus blickte Kerber bereits voller Vorfreude auf ihre geliebte Rasen-Saison. «Ich bin froh, dass es jetzt auf Rasen geht. Das Kribbeln ist immer noch da, gerade jetzt auch mit Blick auf Wimbledon», sagte Kerber (34).

Als Vorbereitung auf den Klassiker in Wimbledon, wo Kerber im vergangenen Jahr bis ins Halbfinale kam, wird sie in diesem Jahr aber nur ihr eigenes Turnier in Bad Homburg (18. bis 25. Juni) spielen. In Berlin wird sie in der Woche davor dagegen fehlen - mit einer überraschenden Begründung.

«Ich spiele immer gerne Turniere in Deutschland, das weiß auch jeder. Aber ich werde dieses Jahr in Berlin nicht spielen, weil manchmal fehlt die Wertschätzung hier und da», sagte Kerber mit Blick auf das Turnier in der Hauptstadt, bei dem ihre langjährige Wegbegleiterin Barbara Rittner als Turnierdirektorin fungiert. Rittner zeigte sich völlig überrascht von Kerbers Aussagen. «Ich bin echt perplex und auch ein bisschen traurig», sagte die Damen-Bundestrainerin der Deutschen Presse-Agentur. Sie wolle jetzt das persönliche Gespräch mit Kerber suchen.

Zverev kaum gefordert

Zverev wurde gegen den 20 Jahre alte Amerikaner kaum gefordert und konnte Kräfte für die weiteren Aufgabe sparen. Allerdings wird sich der Weltranglisten-Dritte weiter steigern müssen, sollte es im Viertelfinale tatsächlich zum Duell mit Alcaraz kommen. Vor allem im ersten Satz agierte Zverev lange Zeit zu passiv und brachte sich so immer wieder selbst in Schwierigkeiten. Erst im Tiebreak zog der gebürtige Hamburger das Tempo etwas an und holte sich nach 55 Minuten den ersten Durchgang.

Nach einem schnellen Break im zweiten Satz lief auch im dritten Abschnitt zunächst alles nach Plan für Zverev. Nach einem Break zum 3:2 schien die Partie auf dem Court Suzanne Lenglen gelaufen. Doch dann wurde Zverev wieder unkonzentriert und gab prompt selbst sein Service ab. Nakashima witterte nun etwas Morgenluft, die Zuschauer hofften auf eine Verlängerung der Partie. Doch im Tiebreak behielt Zverev die Nerven und ersparte sich einen vierten Satz.

Kerber hatte zuvor gegen Sasnowitsch zu spät zu ihrem Spiel gefunden. Erst im zweiten Satz pushte sich Kerber mit lauten Anfeuerungsrufen selbst nach vorne, auch das Publikum feuerte sie nun an. Laute «Angie, Angie»-Sprechchöre waren im drittgrößten Stadion der Anlage zu hören. Die Entscheidung fiel schließlich im Tiebreak, in dem Kerber am Ende knapp den Satzausgleich verpasste. «Wenn es in den dritten Satz gegangen wäre, wer weiß, was dann noch möglich gewesen wäre», sagte Kerber.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.046     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.07.2022 21:43 Pogacar brilliert auf Pflaster - Alptraum-Tag für Roglic
06.07.2022 21:32 Medien: Johnson lehnt Aufforderung von Ministern zum Rücktr...
06.07.2022 21:24 DGAP-Adhoc: GERRY WEBER International AG präzisiert Prognos...
06.07.2022 21:07 US-Anleihen: in die Verlustzone gedreht - Renditen steigen w...
06.07.2022 21:06 ROUNDUP 3/Flug-Chaos: Scholz mahnt generell bessere Arbeitsb...
06.07.2022 21:03 Devisen: Euro im US-Handel wenig bewegt - weiter unter 1,02 ...
06.07.2022 21:00 ROUNDUP: US-Notenbank signalisiert weitere deutliche Zinserh...
06.07.2022 20:58 Nadal kämpft sich ins Halbfinale - Jetzt gegen Kyrgios
06.07.2022 20:49 OTS: Börsen-Zeitung / Gekapert, Kommentar zur EU-Taxonomie ...
06.07.2022 20:43 USA gehen gegen Firmennetz zum Verkauf von iranischem Öl vor
06.07.2022 20:32 Bundestag unterstützt Euro-Einführung in Kroatien
06.07.2022 20:30 US-Notenbank signalisiert weitere deutliche Zinserhöhungen ...
06.07.2022 20:14 KORREKTUR/ROUNDUP: Flatexdegiro stellt Aktienrückkäufe und...
06.07.2022 20:08 Behörden in der Ostukraine raten Zivilisten zur Flucht
06.07.2022 20:05 ROUNDUP 3: Premier Johnson will trotz scharfer Kritik weiter...
06.07.2022 19:57 Aktien New York: Nervöses Auf und Ab vor dem Fed-Sitzungspr...
06.07.2022 19:41 Volkswagen beruft Beauftragte für Menschenrechte
06.07.2022 19:35 Scholz: Russland setzt Energie als Waffe ein - 'Turbo' bei ?...
06.07.2022 19:29 Chef der Bundesnetzagentur ruft zum Gassparen auf
06.07.2022 19:16 DGAP-Adhoc: SECANDA AG (vormals InterCard): Expansion Spanie...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
06.07.2022

CROPENERGIES AG
Bericht zum 1. Quartal

Spanien
Industrieproduktionsindex

Deutschland
Umsätze im verarbeitenden Gewerbe

Deutschland
Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services