Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
20.05.2022 21:57

Keine Weltranglisten-Punkte beim Turnier in Wimbledon

Tennis

London (dpa) - Beim Rasen-Klassiker in Wimbledon werden in diesem Jahr keine Weltranglisten-Punkte vergeben.

Grund für diese gemeinsame Entscheidung von ATP und WTA sei der Ausschluss der Spieler aus Russland und Belarus wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine, teilten die beiden Tennis-Organisationen mit.

Die Veranstalter des Rasen-Klassikers in London hatten im April entschieden, in diesem Jahr keine Tennisprofis aus Russland und Belarus zuzulassen. Dieser Beschluss «untergrabe die Prinzipien und die Integrität des ATP-Ranglistensystems», kritisierte die Herren-Profiorganisation nun. Mit «großem Bedauern und Widerstreben» habe man sich daher entschieden, Wimbledon die ATP-Ranglistenpunkte zu entziehen, hieß es in dem ATP-Statement.

Es sei ein fundamentaler Bestandteil der WTA, dass Spielerinnen nicht aufgrund ihrer Herkunft oder von Handlungen der Regierungen ihrer Länder bestraft werden dürften, schrieb die Damen-Organisation in ihrer Mitteilung. Außer dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon sind auch die Veranstaltungen im Vorfeld in Nottingham, Birmingham, und Eastbourne von dem Beschluss betroffen. Zwar sei der russische Angriff auf die Ukraine «auf das Schärfste zu verurteilen», dennoch verstoße die Entscheidung der Organisatoren in Wimbledon «fundamental» gegen die WTA-Prinzipien.

Organisatoren sprechen von «tiefer Enttäuschung»

Die Wimbledon-Organisatoren kritisierten die Entscheidungen und sprachen von «tiefer Enttäuschung». Die Beschlüsse von ATP und WTA seien «unverhältnismäßig» mit Blick auf die außergewöhnlichen und extremen Umstände der Situation und «schädlich» für alle Profi auf der Tour, hieß es in einer Mitteilung. Die Macher verwiesen erneut auf die Linie der britischen Regierung, den globalen Einfluss Russlands zu limitieren. Man berate nun das weitere Vorgehen.

Das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres findet vom 27. Juni bis zum 10. Juli statt. Wimbledon ist das erste Event, das Tennisprofis wegen der russischen Invasion in die Ukraine ausschließt. Bei den am Sonntag beginnenden French Open in Paris dürfen Profis aus Russland und Belarus teilnehmen.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 871     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.06.2022 23:58 USA bestellen Pfizer/Biontech-Impfstoff für 3,2 Milliarden ...
29.06.2022 23:34 IRW-News: Consolidated Uranium Inc. : Consolidated Uranium g...
29.06.2022 22:28 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Indizes nach Vortags-Kursru...
29.06.2022 22:23 Draghi bricht Nato-Gipfel wegen Ministertreffen ab
29.06.2022 22:15 Aktien New York Schluss: Indizes nach erneutem Kursrutsch st...
29.06.2022 22:13 EU enttäuscht über Iran-Atomgespräche in Doha
29.06.2022 22:12 Hunderte demonstrieren bei Ozeankonferenz für Meeresschutz
29.06.2022 22:11 Staatsrundfunk: Athen will in USA F-35-Tarnkappenbomber kauf...
29.06.2022 22:04 IRW-News: TAAT Global Alternatives Inc. : TAAT® meldet Erge...
29.06.2022 21:43 Deutsches Quartett um Kerber weiter - Niemeier gelingt Coup
29.06.2022 21:30 WDH: Easyjet und Verdi einigen sich auf Tarifvertrag für Fl...
29.06.2022 21:23 ROUNDUP/Gasmangel: Uniper spricht mit Bund über Finanzen un...
29.06.2022 21:22 US-Anleihen mit Kursgewinnen
29.06.2022 21:12 Weniger Gas aus Russland - Uniper spricht mit Bund
29.06.2022 21:11 Devisen: Euro sackt unter 1,05 US-Dollar
29.06.2022 21:10 DGAP-Adhoc: EAMD European AeroMarine Drones AG: Vorstand bes...
29.06.2022 21:09 Nato will Kooperation im Indo-Pazifik stärken
29.06.2022 21:05 ROUNDUP: Kundgebung in PCK für Schwedt - Habeck erneuert ...
29.06.2022 20:55 AKTIE IM FOKUS: Uniper nachbörslich belastet - Kassiert Zie...
29.06.2022 20:46 Uniper spricht mit Bund über Stabilisierung - Kassiert Erge...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.06.2022

ZEAL NETWORK SE
Ordentliche Hauptversammlung

SCOUT24 SE
Ordentliche Hauptversammlung

MISTER SPEX SE
Ordentliche Hauptversammlung

MBB SE
Ordentliche Hauptversammlung

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services