Märkte & Kurse

UBS GROUP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: CH0244767585 WKN: A12DFH Typ: Aktie DIVe: 2,58% KGVe: 30,61
 
30,240 USD
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 21.06.24, 22:00:02
Aktuell gehandelt: 3,26 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
30,030
30,670
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +50,82%
Perf. 5 Jahre +159,79%
52-Wochen-Spanne
19,255
32,130
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
26.12.2023-

'FT': UBS hat nach CS-Übernahme in der Branche 2023 die meisten Stellen abgebaut

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die schweizerische Großbank UBS hat unter den globalen Banken 2023 besonders viele Stellen abgebaut. Das ergaben Berechnungen der "Financial Times".

Die Übernahme von Credit Suisse (CS) durch UBS habe zu einem Rückgang von mindestens 13 000 Stellen bei der kombinierten Bank geführt, schreibt die britische Wirtschaftszeitung am Dienstag. Und für das kommende Jahr werde mit weiteren großen Entlassungsrunden gerechnet.

20 der größten Banken der Welt haben den Berechnungen zufolge im Jahr 2023 zusammen mehr als 60 000 Stellen abgebaut - und damit so viel wie seit der Finanzkrise nicht mehr. Dieselben Institute hätten während der globalen Finanzkrise vor 15 Jahren mehr als 140 000 Stellen abgebaut.

Auf Platz zwei folgt die US-Bank Wells Fargo , welche in den ersten neun Monaten des Jahres eigenen Angaben zufolge bereits 12 000 Posten abgebaut hat. Citigroup strich 5000 Stellen, Morgan Stanley 4800, Bank of America 4000 und Goldman Sachs 3200 (Ränge 3 bis 6).

Die Zeitung griff für die Zusammenstellung auf Angaben der Unternehmen zurück sowie auf die eigene Berichterstattung. Mindestens die Hälfte der Stellenstreichungen 2023 kamen demnach von Kredithäusern an der Wall Street, deren Investment Banking mit der Geschwindigkeit der Zinserhöhungen in den USA und Europa zu kämpfen hatten.

Kosten von über 10 Milliarden sollen eingespart werden

UBS hatte Anfang November bei der Zahlenvorlage zum dritten Quartal bereits mitgeteilt, dass im Vergleich zu Ende 2022 rund 13 000 Stellen weggefallen seien. In Vollzeitstellen gerechnet wies das Institut per Ende September knapp 116 000 Arbeitsplätze aus.

Die mittlerweile übernommene CS hatte bereits im Oktober 2022 einen Abbau von rund 9000 Stellen von damals rund 52 000 Stellen angekündigt. Nach der Übernahme durch UBS hatten Medien über einen Abbau bei der kombinierten Bank von 30 000 bis 35 000 Stellen der insgesamt etwa 120 000 Stellen per Ende 2022 spekuliert. UBS selbst beziffert den global anfallenden Stellenabbau nicht, will aber bis Ende 2026 die jährlichen Kosten im Vergleich zu 2022 um mehr als 10 Milliarden Dollar senken.

Ende August kündigte das UBS-Management an, dass es in der Schweiz allein zu 3000 Entlassungen kommen werde. 1000 Entlassungen wegen der Integration des Schweiz-Geschäfts von Credit Suisse, weitere 2000 Entlassungen fallen in anderen schweizerischen Geschäftsbereichen an./ys/AWP/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BANK OF AMERICA CORP. 36,865 EUR 21.06.24 22:59 Lang & S...
CITIGROUP INC 56,000 EUR 21.06.24 22:59 Lang & S...
GOLDMAN SACHS GROUP INC 420,350 EUR 21.06.24 22:59 Lang & S...
MORGAN STANLEY 89,730 EUR 21.06.24 22:59 Lang & S...
UBS GROUP 28,150 EUR 21.06.24 22:42 Lang & S...
WELLS FARGO & COMPANY 54,390 EUR 21.06.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 145 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.02.2024 11:22 Finanzstabilitäts-Gremium empfiehlt strengere Auf...
18.02.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
15.02.2024 12:35 KORREKTUR/ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspu...
14.02.2024 11:01 ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspurt - Hoffn...
13.02.2024 20:10 AKTIE IM FOKUS: Coca-Cola geraten unter Druck - Fo...
09.02.2024 15:05 Aktien Frankfurt: Dax scheut den Sprung über die ...
06.02.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 steigt...
06.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 06.02.2024 - 1...
06.02.2024 12:03 Aktien Europa: Leichte Gewinne - BP sehr fest
06.02.2024 10:51 ROUNDUP: UBS will Kosten noch stärker senken - Ku...
06.02.2024 07:53 UBS will Kosten bis 2026 noch stärker senken
06.02.2024 07:06 UBS erhöht Dividende trotz erneutem Quartalsverlu...
02.02.2024 18:45 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker US-Jobbberi...
30.01.2024 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wagt neue...
16.01.2024 17:13 ROUNDUP 2: US-Investmentbank Goldman Sachs verdien...
16.01.2024 09:36 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht i...
29.12.2023 14:46 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet 2023...
29.12.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Moderate Tagesgewinne im Dax - a...
26.12.2023 22:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Wichtige Meldung...
26.12.2023 17:57 'FT': UBS hat nach CS-Übernahme in der Branche 20...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services