Märkte & Kurse

UBS GROUP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: CH0244767585 WKN: A12DFH Typ: Aktie DIVe: 2,78% KGVe: 33,68
 
28,950 USD
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 01.03.24, 22:00:02
Aktuell gehandelt: 2,37 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
28,570
29,005
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +33,97%
Perf. 5 Jahre +127,77%
52-Wochen-Spanne
17,990
31,395
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
08.11.2023-

Aktien Zürich Schluss: Unter Tageshoch fester - Swiss Life unter Druck

ZÜRICH (dpa-AFX) - Der schweizerische Aktienmarkt hat am Mittwoch fester geschlossen. Nach einer verhaltenen ersten Sitzungshälfte zogen die Kurse stetig an. Doch im Fahrwasser einer leichteren Tendenz im Frühhandel an der Wall Street gab der SMI sein Tageshoch wieder aus der Hand. Der Markt setze die Konsolidierungsphase fort, sagten Händler. Noch sei ungewiss, ob er die im Mai gestartete Korrektur wirklich hinter sich habe. Derzeit sehe es danach aus, als ob sich der SMI noch auf Richtungssuche befinden würde. Zudem sei nach der starken Vorwoche die Luft momentan etwas entwichen, hieß es weiter.

Die Stimmung habe sich eingetrübt, meinte ein Händler. Schuld daran seien Vertreter der US-Notenbank Fed. Diese hätten Zweifel gesät, ob der Zinserhöhungszyklus bereits abgeschlossen sei oder nicht. Sie wiesen am Dienstag darauf hin, dass der Kampf gegen die Inflation noch nicht entschieden sei und daher eine weitere Zinserhöhung möglich bleibe. Ähnlich tönte es aus den Reihen der EZB. Die Marktteilnehmer warteten nun gespannt auf eine Rede von Fed-Chef Jerome Powell, denn davon erhoffen sie sich neue Hinweise zur Zinsentwicklung.

Der SMI schloss 0,23 Prozent fester auf 10 595,06 Punkten und damit klar unter dem Tageshoch von 10 645 Zählern. Der 30 Titel umfassende SLI legte um 0,22 Prozent auf 1666,60 Punkte zu und der breite SPI stieg um 0,20 Prozent auf 13 894,80 Einheiten. 22 der 30 Standardwerte beendeten den Handel zu höheren und acht zu tieferen Kursen.

Den stärksten Abschlag verbuchten Swiss Life (-5,9 Prozent). Grund dafür war ein von Analysten als ungenügend taxierter Zwischenbericht. Die Prämieneinnahmen hätten hohe Erwartungen verfehlt, hieß es. Daran war auch der starke Franken schuld. Die Zahlen seien gut, aber halt nicht gut genug, resümierte ein Händler.

Ebenfalls unter Druck standen die Aktien von Julius Bär (-0,6 Prozent), die einen Großteil des Abschlags aber wettmachten. Bei dem Vermögensverwalter steht laut Händlern weiterhin die Frage im Raum, ob und wie stark die Bank beim taumelnden Immobilienunternehmen Signa finanziell engagiert ist. "Man würde sich über etwas mehr Transparenz schon freuen", sagte ein Händler. Zu den größeren Verlieren zählten außerdem Alcon (-0,7 Prozent), Nestlé (-0,6 Prozent) und SGS (-0,4 Prozent).

Dagegen machten UBS (+0,3 Prozent) die anfänglichen Gewinnmitnahmen mehr als wett. Der Titel war am Vortag mit den Neunmonatszahlen stark gestiegen.

Stark unterwegs waren Aktien aus dem Life-Sciences-Sektor wie Straumann, Lonza , Novartis , Roche , Sandoz und Sonova mit einem Kursplus zwischen 1,6 und 0,4 Prozent. Aber auch der Asset Manager Partners Group (+1,3 Prozent), die Partizipationsscheine des Schokoladeproduzenten Lindt&Sprüngli (1,1 Prozent) und die Luxusgüterhersteller Swatch (+102 Prozent) sowie Richemont (+0,8 Prozent), deren Halbjahresbericht am Freitag veröffentlicht wird, zählten zu den Gewinnern.

Fester schlossen zudem VAT (+1,1 Prozent). Dem Techtitel konnte damit die Ratingsenkung von UBS ("Neutral" von "Buy") nichts anhaben. Mit ABB , Holcim und SIG gewannen weitere Zykliker etwa ein Prozent./pre/ra/AWP/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ABB LTD 42,280 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
ALCON AG 79,100 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
CHOCOLADEF. LINDT & SPRUENGLI ... 110.000,000 EUR 03.03.24 17:34 Lang & S...
COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT... 148,550 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
HOLCIM LTD. 76,350 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
JULIUS BAER GRUPPE AG 49,690 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
LONZA GROUP AG 485,400 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
NESTLÉ SA 96,480 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
NOVARTIS AG 93,710 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
PARTNERS GROUP HOLDING AG 1.316,000 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
ROCHE HOLDING AG GENUßSCHEINE... 242,700 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
SANDOZ GROUP AG NAMENS-AKTIEN ... 29,055 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
SIG GROUP AG 18,570 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
SWATCH GROUP AG, THE 219,900 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
SWISS LIFE HOLDING AG 669,800 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
UBS GROUP 26,510 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
VAT GROUP AG 463,400 EUR 03.03.24 18:46 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 164 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
29.02.2024 11:22 Finanzstabilitäts-Gremium empfiehlt strengere Auf...
18.02.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
15.02.2024 12:35 KORREKTUR/ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspu...
14.02.2024 11:01 ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspurt - Hoffn...
13.02.2024 20:10 AKTIE IM FOKUS: Coca-Cola geraten unter Druck - Fo...
09.02.2024 15:05 Aktien Frankfurt: Dax scheut den Sprung über die ...
06.02.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 steigt...
06.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 06.02.2024 - 1...
06.02.2024 12:03 Aktien Europa: Leichte Gewinne - BP sehr fest
06.02.2024 10:51 ROUNDUP: UBS will Kosten noch stärker senken - Ku...
06.02.2024 07:53 UBS will Kosten bis 2026 noch stärker senken
06.02.2024 07:06 UBS erhöht Dividende trotz erneutem Quartalsverlu...
02.02.2024 18:45 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker US-Jobbberi...
30.01.2024 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wagt neue...
16.01.2024 17:13 ROUNDUP 2: US-Investmentbank Goldman Sachs verdien...
16.01.2024 09:36 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht i...
29.12.2023 14:46 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet 2023...
29.12.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Moderate Tagesgewinne im Dax - a...
26.12.2023 22:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Wichtige Meldung...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services