Märkte & Kurse

UBS GROUP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: CH0244767585 WKN: A12DFH Typ: Aktie DIVe: 2,61% KGVe: 30,20
 
30,420 USD
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 19.07.24, 22:00:02
Aktuell gehandelt: 890.736 Stk.
Intraday-Spanne
30,354
30,635
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +42,62%
Perf. 5 Jahre +154,14%
52-Wochen-Spanne
21,190
32,130
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.06.2024-

ROUNDUP: UBS will Greensill-Affäre der Credit Suisse abhaken

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS will in der im Zuge der Credit-Suisse-Akquisition mit übernommenen Greensill-Affäre reinen Tisch machen. Den Investoren der geplatzten Lieferketten-Finanzierungsfonds der zusammengebrochenen Greensill Capital wird ein freiwilliges Rücknahmeangebot unterbreitet, wie die Bank am Montag mitteilte. Die UBS nimmt dafür eine Belastung von fast einer Milliarde US-Dollar in Kauf. Die Aktie legte anderthalb Prozent zu.

Die UBS rechnet auf konsolidierter Basis im zweiten Quartal 2024 im Zusammenhang mit dem Angebot mit einer Rückstellung von rund 0,9 Milliarden US-Dollar (0,8 Milliarden Euro). Diese Belastung ist auf Gruppenebene aber bereits abgedeckt, da die UBS bei der Übernahme der Credit Suisse für solche Altlasten bereits Rückstellungen gebildet hatte. Es ergäben sich nun keine wesentlichen Auswirkungen auf das Finanzergebnis oder die harte Kernkapitalquote (CET1), hieß es weiter.

Greensill war einer der letzten größeren Skandale der Credit Suisse. Riskante Geschäfte mit dem Lieferketten-Finanzierer Greensill Capital hatten dafür gesorgt, dass die Credit Suisse im März 2021 den Handel mit den sogenannten Supply Chain Finance Funds aussetzen musste.

Das nun abgegebene Angebot solle den Fondsanlegern Sicherheit geben, hieß es von der UBS. Die Investoren könnten so beschleunigt aus ihren Positionen aussteigen und "ein hohes Maß" an finanzieller Entschädigung erhalten.

Die Anleger könnten damit pro Anteil 90 Prozent des vom Subfonds zuletzt bestimmten Nettoinventarwerts (NAV) vom 25. Februar 2021 erhalten, abzüglich aller Zahlungen, die sie seit dem Stichtag erhalten haben. Das Angebot läuft den Angaben zufolge seit diesem Montag (17. Juni) bis zum 31. Juli 2024.

Bisher wurde den Investoren im Zuge der Abwicklung der Fonds 7,4 Milliarden Dollar von ursprünglich rund 10 Milliarden Fondsvermögen zurückerstattet. Und es ist ungewiss, wie viel mehr als die jetzigen 74 Prozent die Anleger noch zurückerhalten könnten. Ein Großteil dürfte daher wohl auch das Rückkaufangebot annehmen.

Für die UBS wäre es ein Weg, das leidige Thema aus der Welt zu schaffen. Ansonsten könnte die Aufarbeitung noch Jahre dauern./ys/uh/AWP/lew/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
UBS GROUP 27,830 EUR 19.07.24 21:36 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 166 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.07.2024 12:55 Zahl der Superreichen wächst in Deutschland deutl...
04.07.2024 18:02 Kreise: UBS und Julius Bär interessiert an deutsc...
18.06.2024 09:43 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax-Erholung ...
17.06.2024 19:34 Aktien New York: Rekordjagd geht weiter - Rally gr...
17.06.2024 11:14 ROUNDUP: UBS will Greensill-Affäre der Credit Sui...
17.06.2024 09:30 UBS macht Investoren der Greensill-Fonds Rücknahm...
13.06.2024 14:50 Aktien Frankfurt: Anleger gehen nach Vortagesrally...
12.06.2024 11:57 Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus vor US-Inflat...
12.06.2024 10:00 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Gewi...
31.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.05.2024 - 1...
30.05.2024 16:05 Geldwäsche: Schweizer Großbank UBS muss nur Mini...
27.05.2024 18:23 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Gewinne - Feiertage...
27.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.05.2024 - 1...
27.05.2024 11:34 Aktien Europa: Börsen kommen kaum vom Fleck - Fei...
27.05.2024 08:18 'FT': UBS will Ermotti-Nachfolge intern regeln
07.05.2024 18:22 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Weitere Erholung - ...
07.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.05.2024 - 1...
07.05.2024 11:58 ROUNDUP: Großbank UBS überrascht mit Milliardeng...
07.05.2024 11:28 Aktien Europa: Erholung setzt sich fort - Rekordho...
07.05.2024 10:51 AKTIE IM FOKUS: UBS springen hoch nach überrasche...

Börsenkalender 1M

14.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services