Märkte & Kurse

UBS GROUP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: CH0244767585 WKN: A12DFH Typ: Aktie DIVe: 2,67% KGVe: 9,88
 
21,700 USD
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 03.02.23, 22:00:02
Aktuell gehandelt: 2,02 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
21,490
21,840
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +6,53%
Perf. 5 Jahre +7,75%
52-Wochen-Spanne
0,924
21,850
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
25.10.2022-

Aktien Europa: Verhaltene Entwicklung - Chemiesektor unter Druck

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Dienstag nach anfänglichen Gewinnen uneinheitlich tendiert. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verzeichnete um die Mittagszeit ein Minus von 0,14 Prozent auf 3522,69 Punkte. Der französische Cac 40 gewann dagegen 0,22 Prozent auf 6145,01 Punkte, während der britische FTSE 100 0,66 Prozent auf 6967,53 Zähler verlor.

Das Geschäft an den europäischen Börsen war von Vorsicht geprägt. "Die Nervosität kurz vor dem Höhepunkt der US-Berichtssaison und der EZB Sitzung bleibt groß", so Marktexperte Andreas Lipkow. "Die Marktteilnehmer greifen zwar bereits bei einigen Branchen wieder zu, sind aber insgesamt noch nicht bereit zu viel zu riskieren." Der Ifo-Index für Deutschland als größter Volkswirtschaft Europas lieferte unterdessen eigentlich kaum Grund, verstärkt in Aktien zu investieren. "Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer signalisiert, dass die Rezession bereits begonnen hat", stellte Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank fest.

Den Chemiesektor belasteten die Verluste des Schwergewichts Linde . Der Dax-Konzern wendet dem Börsenplatz Frankfurt den Rücken zu. Damit müsste das Unternehmen dann auch seinen Platz im deutschen Leitindex Dax räumen. Am Aktienmarkt kamen die Pläne nicht gut an. Linde fielen um 7,5 Prozent. Starke Quartalszahlen des französischen Konkurrenten Air Liquide konnten nicht verhindern, dass der Chemiesektor am Ende des Feldes lag - auch wenn die Aktie der Franzosen um 4,1 Prozent stieg. So standen auch die Papiere des Kunststoffkonzerns Covestro unter Druck, dessen Gewinnausblick vorsichtiger wurde.

Uneinheitlich war auch die Entwicklung im Bankensektor. Unter Druck standen die Aktie von HSBC . Unter dem Strich hatte die vor allem in Asien aktive Bank wegen einer Abschreibung auf das zum Verkauf stehende Geschäft in Frankreich im dritten Quartal weniger verdient. Die Aktie fiel um acht Prozent.

Besser kamen die Zahlen der UBS an. Die Schweizer Bank hatten im dritten Quartal zwar wie erwartet unter den schwierigen Marktbedingungen gelitten und deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Die Erwartungen der Experten wurden dabei allerdings klar übertroffen. UBS gewannen 4,7 Prozent.

Nur kurz hielt die Enttäuschung über die Zahlen eines anderen Schweizer Unternehmens an. Das Ergebnis des Pharmakonzerns Novartis war auch im dritten Quartal von der Dollar-Stärke beeinträchtigt worden. Unter dem Strich blieb ein operativer Betriebsgewinn von 2,2 Milliarden US-Dollar übrig - ein Minus von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Konzerngewinn fiel mit 1,6 Milliarden Dollar um 43 Prozent tiefer aus. Die Aktie legte allerdings 0,5 Prozent zu. Die Analysten von Jefferies betonten, dass der Pharmakonzern den Ausblick wie erhofft bestätigt habe./mf/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIR LIQUIDE SA 144,500 EUR 04.02.23 12:45 Lang & S...
HSBC HOLDINGS PLC 6,678 EUR 03.02.23 22:54 Lang & S...
LINDE PLC 299,950 EUR 04.02.23 12:43 Lang & S...
NOVARTIS AG 78,900 EUR 03.02.23 22:54 Lang & S...
UBS GROUP 19,950 EUR 03.02.23 22:54 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4    Anzahl: 65 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.02.2023 18:17 Aktien Zürich Schluss: SMI mehr oder weniger stab...
31.01.2023 18:49 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker Januar ende...
31.01.2023 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.01.2023 - 1...
31.01.2023 12:15 Aktien Europa: Erneute Verluste - Licht und Schatt...
31.01.2023 09:46 ROUNDUP: Großbank UBS kann mit Gewinnanstieg nich...
31.01.2023 07:14 UBS überrascht mit Gewinnanstieg
13.12.2022 08:22 Aktien Frankfurt Ausblick: Verhalten positiver Sta...
07.12.2022 11:52 Aktien Europa: Kein Zug mehr nach oben - Sanofi un...
23.11.2022 12:17 Aktien Europa: Kleine Gewinne - Credit Suisse unte...
20.11.2022 14:09 Commerzbank will Ex-Bundesbankchef Weidmann als Au...
10.11.2022 16:56 ROUNDUP/Aktien New York: Anleger honorieren gering...
08.11.2022 12:12 Geldwäscheverdacht gegen russischen Oligarchen: D...
03.11.2022 18:35 Aktien Zürich Schluss: SMI mit klarem Tagesverlus...
27.10.2022 08:50 ROUNDUP/Credit Suisse: radikaler Umbau und Einstie...
27.10.2022 07:38 Radikaler Umbau bei Credit Suisse - Saudi National...
25.10.2022 18:24 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erst US-Börsen geb...
25.10.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 25.10.2022 - 1...
25.10.2022 12:34 ROUNDUP 2: UBS übertrifft trotz Gewinnrückgang E...
25.10.2022 12:10 Aktien Europa: Verhaltene Entwicklung - Chemiesekt...
25.10.2022 07:59 ROUNDUP: UBS übertrifft trotz Gewinnrückgang Erw...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services