Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.06.2022 17:52

ANALYSE: Berenberg rechnet für Börsen mit Bodenbildung gegen Jahresende

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das unruhige und teils heftige Auf und Ab an den Kapitalmärkten wird sich aus Sicht der Privatbank Berenberg noch eine ganze Weile fortsetzen. Eine jahrelange Dürreperiode am Aktienmarkt erwartet Professor Bernd Meyer, Chefanlagestratege und Leiter Multi Asset von Berenberg Wealth and Asset Management, allerdings nicht. Vielmehr rechnet er bereits mit einer Bodenbildung in der zweiten Jahreshälfte, wie er am Mittwoch in Frankfurt sagte.

"Allerdings noch nicht im dritten Quartal", da sich erst dann die Auswirkungen von Inflation, Kaufkraftschwäche und Konjunkturabschwung in den Unternehmensbilanzen niederschlagen dürften. "Danach sollte rasch aber eine Erholung folgen, wie die Erfahrung zeigt. Historisch gesehen liefen die negativen Gewinnrevisionen weiter, aber der Markt hatte seinen Boden bereits gefunden."

Während im ersten Quartal dieses Jahres Inflationssorgen die Märkte dominierten, hätten seit dem zweiten Jahresviertel Konjunktur- und Rezessionsängste die Oberhand gewonnen. Die Stimmung der Anleger sei entsprechend skeptischer geworden. Die Positionierungen mittlerweile niedrig und die Aktienbewertungen zugleich zunehmend attraktiver.

Damit nähmen die Börsen inzwischen ein Absacken der Wirtschaft weit unter die Wachstumsschwelle vorweg, ausgedrückt im globalen Einkaufsmanager-Index der Industrie. "Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Aktien liegt inzwischen in den USA unter dem dreißigjährigen Durchschnitt und in Europa sogar deutlich darunter", konstatiert Meyer.

Auch er geht für 2023 von einer Rezession aus - und zwar einer leichten, sowohl in den Vereinigten Staaten und auch in der Eurozone. Auf diese sollte 2024 wieder Wirtschaftswachstum folgen. Zugleich dürfte sich die hohe Inflation von mehr als sieben Prozent im laufenden Jahr in diesen beiden Regionen wieder spürbar abschwächen auf im Schnitt 3,4 Prozent in den USA im Jahr 2023 und 4,0 Prozent in der Eurozone.

Da aktuell aber eine Rezession nur drohe und noch nicht eingetreten sei, ebenso wie Gewinnrevisionen auf breiter Front und auch der Liquiditätsentzug durch die Notenbanken mitsamt zunehmend deutlichen Leitzinsanhebungen, könnte es im Jahresverlauf 2022 noch zu einem "finalen Ausverkauf" durch Privatanleger kommen. Die Schwankungen an den Börsen dürften angesichts dieser Gemengelage entsprechend eher noch zu- als abnehmen.

In diesem insgesamt unsicheren Umfeld, in dem der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine zusätzlich belaste, hält der Berenberg-Experte eine breite Diversifizierung und ausgewogene Positionierung für Investoren für besonders wichtig - "mit klarem Fokus auf reale Anlagen wie Aktien und Rohstoffe". Sichere Staatsanleihen seien bislang noch nicht wieder attraktiv, sondern allenfalls zur Absicherung geeignet./ck/bek/zb



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 38.984     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.06.2022 17:52 ANALYSE: Berenberg rechnet für Börsen mit Bodenbildung geg...
29.06.2022 17:35 Syrien erkennt Luhansk und Donezk als unabhängige Staaten an
29.06.2022 17:25 ROUNDUP 2: Regierung plant Offensive bei Wärmepumpen - Prob...
29.06.2022 17:19 Nach 'Partygate'-Affäre: Ausschuss nimmt offizielle Untersu...
29.06.2022 17:18 ROUNDUP: Aussage von Zeugin zur Kapitol Attacke schockt - Fo...
29.06.2022 17:15 Biden trifft Yoon und Kishida am Rande des Nato-Gipfels
29.06.2022 17:13 ROUNDUP: Zoff ums 'Verbrenner-Verbot' ist immer noch nicht g...
29.06.2022 17:05 GESAMT-ROUNDUP 2: Klare Kante gegen Russland - Nato wird gr...
29.06.2022 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 29.06.2022 - 17.00 Uhr
29.06.2022 17:03 WHO: Risiko von Affenpocken-Ausbreitung unter Schwangeren u...
29.06.2022 16:58 ROUNDUP/Moskau: Ukraine hat hohe Verluste - UN mit Liste zu ...
29.06.2022 16:56 ROUNDUP 2: Plünderung der Weltmeere wird größer - 'Steuer...
29.06.2022 16:54 ROUNDUP 2: EU-Kommission hält Polens Änderungen am Justizs...
29.06.2022 16:43 Großbritannien belegt weitere Putin-Vertraute mit Sanktionen
29.06.2022 16:42 Innenministerin und Arbeitsminister kündigen Ukraine-Reise ...
29.06.2022 16:41 Thüringer Verband: Künftig mehr regionale Zulieferer in de...
29.06.2022 16:40 ROUNDUP 2: Erste schwarz-grüne Regierung mit Ministerpräsi...
29.06.2022 16:39 Polen begrüßt geplanten Ausbau der US-Truppenpräsenz
29.06.2022 16:38 Faktencheck: Video zeigt, dass Einkaufszentrum direkt getrof...
29.06.2022 16:37 Putin will Energie-Zusammenarbeit mit asiatischen Ländern s...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.06.2022

ZEAL NETWORK SE
Ordentliche Hauptversammlung

SCOUT24 SE
Ordentliche Hauptversammlung

MISTER SPEX SE
Ordentliche Hauptversammlung

MBB SE
Ordentliche Hauptversammlung

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services