Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.01.2022 15:30

Kontaktnachverfolgung wird auf gefährdete Gruppen konzentriert

MAGDEBURG (dpa-AFX) - Die Gesundheitsämter sollen sich wegen der stark steigenden Infektionszahlen künftig auf die Kontaktnachverfolgung bei Corona-Fällen im Klinik- und Pflegebereich und in Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung konzentrieren. Das haben die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder am Samstag bei einer Schaltkonferenz beschlossen. Neben der Kontaktaufnahme zu infizierten Personen und deren Haushaltsangehörigen solle die Nachverfolgung in diesen Bereichen "mit höchster Priorität" zum Schutz sogenannter vulnerabler Gruppen durchgeführt werden, hieß es in einem einstimmig gefassten Beschluss.

Verwiesen wird darin auf die erwarteten weiter stark steigenden Infektionszahlen durch Omikron und die Kapazitäten in den Gesundheitsämtern. "Neben den von Bund und Ländern beschlossenen Anpassungen der Quarantäne und Isolierungsregeln (...) sollte deshalb auch die Kontaktpersonennachverfolgung strategisch bundeseinheitlich neu ausgerichtet werden", heißt es weiter. Notwendig sei eine "länderübergreifend einheitliche Ausrichtung der Kontaktpersonennachverfolgung auf vulnerable Gruppen".

"Weitere Kontaktpersonen" müssen demnach damit rechnen, dass sie "in der Regel mit deutlichem Zeitverzug oder nicht mehr durch die zuständigen Behörden kontaktiert werden können." Auch Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte sich für eine Neuausrichtung der Kontaktnachverfolgung ausgesprochen./jr/jr/DP/zb



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 385     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.01.2022 15:30 Kontaktnachverfolgung wird auf gefährdete Gruppen konzentri...
22.01.2022 15:30 CDU-Parteitag wählt Friedrich Merz zum neuen Vorsitzenden
22.01.2022 15:30 «Du Schweinsberg!»: Straßer hadert bei britischer Sensation
22.01.2022 15:30 Hälfte der Bevölkerung hat Booster-Impfung bekommen
22.01.2022 15:29 Merz attackiert Scholz - Abgrenzung gegen politischen Radika...
22.01.2022 15:29 RKI registriert 135 461 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei...
22.01.2022 14:56 DGAP-DD: niiio finance group AG (deutsch)
22.01.2022 14:36 Zwayers Zukunft offen - Schiedsrichter-Chef unterstützt
22.01.2022 13:30 Özdemir: Bauern müssen Existenzgrundlage haben
22.01.2022 13:19 Schussfahrt am Limit: Alpin-Ass Goggia gewinnt Heimrennen
22.01.2022 12:27 Derbysieg: HSV wehrt St. Paulis Machtanspruch ab
22.01.2022 12:24 «Mehr Höhen als Tiefen»: Medwedew und das Publikum
22.01.2022 12:16 «Rabona»-Trick von Wimmer lässt auch Österreich jubeln
22.01.2022 10:49 OTS: Deutsche Umwelthilfe e.V. / Deutsche Umwelthilfe kritis...
22.01.2022 08:10 Veranstaltungsbranche erwartet Kündigungswelle im März
22.01.2022 08:08 Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?
22.01.2022 07:40 Fußball-Bundesliga: Sechs Spiele, sechs Köpfe
22.01.2022 07:36 Skispringen, Biathleten in Antholz und Slalom in Kitz
22.01.2022 07:25 DHB-Coach Gislason hofft auf EM-Rückkehrer
21.01.2022 23:46 IRW-News: TAAT Global Alternatives Inc. : TAAT startet gezie...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 23.01.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services