Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
20.06.2024 15:17

ROUNDUP: Söder pocht auf Hochwasser-Versicherung - Grüne wollen Mieter schützen

BERLIN/KÖLN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich angesichts der jüngsten Hochwasserereignisse in Bayern vehement für eine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden für Hausbesitzer ausgesprochen. Die Gefahr von Hochwasser drohe künftig zunehmen, ohne Pflichtversicherung müsse im Zweifel die Gesamtheit der Steuerzahler herangezogen werden, sagte Söder am Donnerstag im Deutschlandfunk.

Auch der Grünen-Rechtspolitiker Lukas Benner sprach sich für eine bundesweite Versicherungspflicht gegen Elementarschäden aus. "Mit der richtigen Ausgestaltung fördert sie Prävention und gewährleistet Planungssicherheit für Betroffene sowie eine solidarische Kostenverteilung", fügte er hinzu.

Den Vorschlag von Justizminister Marco Buschmann (FDP), der auf freiwillige Lösungen setzt, bezeichnete Söder als "typischen Flop". Ein bloßes Angebot an die Hausbesitzer würde aus seiner Sicht nichts ändern und nicht zu einem höheren Versicherungsschutz führen. Eine Pflichtversicherung betreffe das Gemeinwohl. Die FDP müsse begreifen, dass sie nicht nur Lobbyistin für eine bestimmte Klientel sein dürfe.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wollte an diesem Donnerstag mit den Länderchefs und -chefinnen in Berlin unter anderem über eine Versicherungspflicht beraten.

Buschmann lehnt eine verpflichtende Elementarschadenversicherung weiterhin ab und tritt nur für eine Angebotspflicht der Versicherer ein. Der FDP-Politiker hatte am Mittwoch gesagt, es sei gut, wenn sich Menschen dafür entschieden, Gebäude gegen Hochwasserschäden und andere Elementarschäden abzusichern, und "jeder sollte dafür auch ein Angebot bekommen". Bei Altverträgen sollte dies über eine Möglichkeit, entsprechend aufzustocken, laufen. In Angeboten für Neuverträge sollte eine Elementarschadenversicherung enthalten sein, "die man aber abwählen kann". Von einer Verpflichtung der Eigentümer, eine solche Versicherung abzuschließen, halte er aber nichts, betonte Buschmann, weil dadurch im Einzelfall Menschen gezwungen sein könnten, wegen hoher Versicherungsprämien ihr Elternhaus aufzugeben. Einige Mieterinnen und Mieter könnten bei einer Elementarschadenpflichtversicherung mit einer massiven Erhöhung der Nebenkosten konfrontiert werden.

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Benner schlug vor: "Die Prämie sollte nicht komplett an die Mieter weitergereicht werden können." Er sagte der Deutschen Presse-Agentur weiter: "Da, wo extrem hohe Prämien gefordert werden aufgrund eines hohen Risikos, sollte man zwischen Bestandsgebäuden und Neubau differenzieren, um gerechte Lösungen zu finden."/dm/DP/ngu



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ALLIANZ SE 262,100 EUR 19.07.24 13:20 Xetra
HANNOVER RUECK SE 231,700 EUR 19.07.24 13:19 Xetra
MUENCHENER RUECKVERS... 453,300 EUR 19.07.24 13:20 Xetra
TALANX AG 71,750 EUR 19.07.24 13:10 Xetra
ZURICH INSURANCE GRO... 524,170 USD 17.07.24 21:24 FINRA ot...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.043     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.07.2024 13:35 ROUNDUP: Tegut schließt vorübergehend Märkte wegen Comput...
19.07.2024 13:33 ROUNDUP: EU und Serbien schmieden Lithium-Pakt
19.07.2024 13:32 Wohngeld soll um durchschnittlich 30 Euro steigen
19.07.2024 13:32 ROUNDUP/BGH zu Wohnungseigentümer-Streit: Prozesskosten tra...
19.07.2024 13:30 EQS-News: CALVERT INTERNATIONAL AG VERÖFFENTLICHT KONSOLIDI...
19.07.2024 13:29 Merz will europäische Pharmaindustrie stärken
19.07.2024 13:28 KORREKTUR/STICHWORT: Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowds...
19.07.2024 13:24 EU und Serbien schmieden Lithium-Pakt
19.07.2024 13:23 IT-Störung: Eurowings streicht Flüge bis 15 Uhr
19.07.2024 13:15 ROUNDUP 2: Computerprobleme betreffen auch Hamburger Flughaf...
19.07.2024 13:13 WDH/Bundesregierung: Israel 'isoliert sich selbst'
19.07.2024 13:12 IT-Störung: Eurowings streicht Flüge bis 15 Uhr
19.07.2024 13:10 Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
19.07.2024 13:05 Gutachter hält Sanierung der Meyer Werft für möglich
19.07.2024 13:05 ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Netflix auf 'Buy' - Ziel 7...
19.07.2024 13:04 Tegut schließt über 300 Märkte wegen Computerproblemen
19.07.2024 13:02 STICHWORT: Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
19.07.2024 12:59 Wo der Kampf begann: Diversität in der Formel 1
19.07.2024 12:58 IEA: Erneuerbare Energie überrundet 2025 Kohle bei Stromerz...
19.07.2024 12:55 EQS-News: Vossloh baut Service-Geschäft in Frankreich aus u...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.07.2024

XEBRA BRANDS LTD
Geschäftsbericht

XPON TECHNOLOGIES GROUP LTD.
Geschäftsbericht

VODACOM GROUP LTD
Geschäftsbericht

VIZSLA SILVER
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services