Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.06.2024 17:05

Unfälle mit autonomen Fahrzeugen: Abbiegen und Dämmerung sind problematisch

ORLANDO (dpa-AFX) - Autonome Fahrzeuge sind einer Analyse zufolge in den meisten Situationen mit einem geringeren Unfallrisiko unterwegs als von Menschen gesteuerte. Doch es gibt Ausnahmen: Bei Dämmerung und beim Abbiegen seien Unfälle mit einem automatisierten Fahrzeug deutlich wahrscheinlicher, schreiben US-Forscher in der Fachzeitschrift "Nature Communications".

Mohamed Abdel-Aty und Shengxuan Ding von der University of Central Florida in Orlando hatten die Umstände von mehr als 37 000 Unfällen ausgewertet. An 2100 davon waren hoch- oder teilautomatisierte Fahrzeuge beteiligt - bei teilautomatisierten Autos muss stets jemand hinter dem Lenkrad sitzen und die Assistenzsysteme kontrollieren.

Zwar gebe es Fortschritte bei autonomen Fahrzeugen in Bezug auf die Sicherheit, schreiben die Studienautoren. Die genauen Unterschiede zwischen autonomen und von Menschen gesteuerten Fahrzeugen beim Unfallrisiko seien aber weitgehend unklar, weil es erst wenige Unfalldaten zu autonomen Fahrzeugen gebe.

Die Forscher trugen nun aus mehreren amerikanischen Datenbanken Angaben zu Unfällen mit autonomen Fahrzeugen zusammen und verglichen sie mit mehr als 35 000 Unfällen von Fahrzeugen mit menschlichen Fahrern. An gut 15 Prozent der Unfälle mit menschlichen Fahrern waren demnach Fußgänger beteiligt, während es bei den autonomen Fahrzeugen nur 3 Prozent waren. Bei fast 20 Prozent der Unfälle von Menschen war vorher Unaufmerksamkeit oder schlechtes Fahrverhalten erkennbar.

Andererseits passierten 5,5 Prozent der Unfälle mit autonomen Gefährten in Baustellenbereichen oder im Zusammenhang mit speziellen Vorfällen, etwa bei Unfällen anderer Verkehrsteilnehmer. Bei menschlichen Fahrern lag diese Quote nur bei etwas über 1 Prozent. Bei Auffahrunfällen entfielen 79 Prozent auf von Menschen gesteuerte Fahrzeuge. Und wenn autonome Fahrzeuge die Verursacher waren, fuhren sie in fast drei Viertel der Fälle (72 Prozent) nicht im automatisierten Modus - es war also ein Mensch verantwortlich.

"Wir können daraus schließen, dass menschliche Fahrer im Vergleich zum autonomen Modus möglicherweise nicht so schnell reagieren oder das Objekt nicht rechtzeitig bemerken, um entsprechend zu reagieren", merken Abdel-Aty und Ding an.

In einer speziellen Analyse berücksichtigten die Forscher auch die Verkehrsbelastung, das Wetter, die Fahrbahn, den Ort des Geschehens und andere Merkmale der Unfälle. Daraus erstellten sie Prognosen für die Wahrscheinlichkeit von Unfällen in bestimmten Situationen.

Demnach liegt die Unfallwahrscheinlichkeit bei Regen für ein hochautomatisiertes Fahrzeug nur bei rund einem Drittel derjenigen eines vom Menschen gesteuerten Gefährts. Die Wissenschaftler erklären dies unter anderem damit, dass Radarsensoren autonomen Fahrzeugen einen Weitblick von bis zu 150 Metern ermöglichen, während der Mensch unter Umständen mit einem Zehntel der Sichtweite auskommen muss.

Ein merklich höheres Unfallrisiko besteht bei autonomen Fahrzeugen allerdings bei schwierigen Sichtverhältnissen in der Dämmerung und beim Abbiegen. In der Dämmerung ist die Unfallwahrscheinlichkeit mehr als fünfmal so hoch, beim Abbiegen immer noch doppelt so hoch wie bei einem Fahrzeug, das von einem Menschen gesteuert wird.

Insgesamt bewerten die Forscher das Unfallrisiko durch autonome Fahrzeuge positiv: "Basierend auf den Ergebnissen der Modellschätzung lässt sich der Schluss ziehen, dass hochautomatisierte Fahrsysteme aufgrund ihrer Objekterkennung und -vermeidung, präzisen Steuerung und besseren Entscheidungsfindung in den meisten Szenarien sicherer sind als von Menschen gesteuerte Fahrzeuge."/fm/DP/mis



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ALPHABET INC A 177,690 USD 18.07.24 22:00 Nasdaq
BAYERISCHE MOTOREN W... 91,320 EUR 18.07.24 17:35 Xetra
MERCEDES-BENZ GROUP ... 64,400 EUR 18.07.24 17:42 Xetra
TESLA INC. 249,230 USD 18.07.24 22:00 Nasdaq
VOLKSWAGEN AG VZ 107,600 EUR 18.07.24 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 790     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.07.2024 17:12 ROUNDUP 2: Keine Eile bei der Zinswende - EZB lässt Zinsen ...
18.07.2024 17:12 Außenminister Lammy: US-Wahlkampfgetöse zur Ukraine nicht ...
18.07.2024 17:06 EQS-News: Die PWO-Gruppe baut ihre mexikanischen Standorte w...
18.07.2024 17:06 Börse Frankfurt-News: Von teuren Halbleiter- und Meme-Aktie...
18.07.2024 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 18.07.2024 - 17.00 Uhr
18.07.2024 17:03 US-Anleihen: Leichte Kursverluste
18.07.2024 16:58 ROUNDUP: Bauern prangern Betrug mit Palmöl-Import für Biod...
18.07.2024 16:56 Keine Eile bei der Zinswende - EZB lässt Zinsen unverändert
18.07.2024 16:56 Tarifgespräche bei Galeria: Verdi lehnt Firmenvorschlag ab
18.07.2024 16:50 EQS-News: InTiCa Systems SE: Strategische Ausweitung des Pro...
18.07.2024 16:48 Bauern prangern Betrug mit Palmöl-Import für Biodiesel an
18.07.2024 16:39 Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne
18.07.2024 16:36 Baugenehmigungen brechen ein - Tiefstand bei Bauland-Käufen
18.07.2024 16:34 Aktien New York: Dow mit 5. Rekord in Folge - Tech-Werte sta...
18.07.2024 16:33 EQS-Adhoc: Rubean AG beschließt Kapitalerhöhungen mit Bezu...
18.07.2024 16:30 Acht Kinder aus zerstörter Kiewer Klinik kommen nach Deutsc...
18.07.2024 16:29 EQS-Stimmrechte: Nordex SE (deutsch)
18.07.2024 16:21 Devisen: Eurokurs gibt nach EZB-Beschlüssen nach
18.07.2024 16:18 Hauck Aufhäuser IB belässt Bechtle auf 'Buy' - Ziel 51,80 ...
18.07.2024 16:16 WDH/Stoltenberg: Nato-Kommando für Ukraine im September ein...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.07.2024

XEBRA BRANDS LTD
Geschäftsbericht

XPON TECHNOLOGIES GROUP LTD.
Geschäftsbericht

VODACOM GROUP LTD
Geschäftsbericht

VIZSLA SILVER
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services