Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
14.06.2024 16:09

US-Minister Austin: Putin darf Bedingungen für Frieden nicht bestimmen

WASHINGTON/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Kremlchef Wladimir Putin kann nach den Worten von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin der Ukraine keine Bedingungen für einen Frieden diktieren. "Putin hat souveränes ukrainisches Territorium widerrechtlich besetzt", sagte Austin nach einem Nato-Verteidigungsministertreffen in Brüssel. "Wir wollen nicht, dass der Anführer eines Landes eines Tages aufwacht und beschließt, die Grenzen seines Nachbarn auszulöschen und dessen Gebiet zu annektieren. Das ist nicht die Welt, in der wir alle leben wollen." Putin könne der Ukraine nicht diktieren, was sie für Frieden machen müsse. Putin könne diesen Krieg heute beenden.

Putin hatte am Freitag einen Abzug von ukrainischen Truppen aus den von Russland annektierten Gebieten als Voraussetzung für eine mögliche Friedenslösung gefordert; also auch aus Gebieten, die Russland zwar offiziell annektiert hat, aber bislang nicht kontrolliert. Gleichzeitig wiederholte er alle Forderungen, die er schon zu Beginn des von ihm befohlenen Angriffskrieges im Februar 2022 aufgestellt hatte. Es gehe um eine neutrale, blockfreie, und atomwaffenfreie Ukraine, sagte Putin. Außerdem solle die Ukraine abrüsten. Sie müsse "denazifiziert" werden - worunter Russland eine ihm genehme Führung in Kiew versteht.

Die Ukraine setzt bislang auf eine vollständige Rückeroberung ihres besetzten Staatsgebietes. Außerdem fordert Präsident Wolodymyr Selenskyj eine Verfolgung russischer Kriegsverbrechen und russische Reparationen wegen der angerichteten Zerstörungen.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg kritisierte die Äußerungen des Kremlchefs ebenfalls scharf. "Es handelt sich nicht um einen Friedensvorschlag. Dies ist ein Vorschlag für mehr Aggression, mehr Besatzung", sagte der Norweger. "Es ist nicht Sache der Ukraine, ihre Streitkräfte aus dem ukrainischen Gebiet abzuziehen." Stattdessen müsse Russland seine Streitkräfte von besetztem ukrainischen Land abziehen./svv/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 659     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.07.2024 21:33 Bericht: Neue Forderung von Netanjahu bedroht Geisel-Deal
12.07.2024 20:57 Devisen: Euro bleibt über 1,09 US-Dollar
12.07.2024 20:30 Baywa gibt Sanierungsgutachten in Auftrag - Aktie deutlich u...
12.07.2024 20:27 Scholz zu US-Raketen: Es geht darum, Krieg zu verhindern
12.07.2024 20:21 UBS belässt Apple auf 'Neutral' - Ziel 190 Dollar
12.07.2024 20:03 Aktien New York: Zinshoffnungen kurbeln Rekordjagd an der Wa...
12.07.2024 20:02 EQS-Adhoc: BayWa AG beauftragt Sanierungsgutachten (deutsch)
12.07.2024 19:51 UBS belässt Lufthansa auf 'Buy' - Ziel 12,30 Euro
12.07.2024 19:40 ROUNDUP: Erdogan lehnt weitere Nato-Kooperation mit Israel a...
12.07.2024 19:33 EQS-News: clearvise AG mit erfolgreicher Hauptversammlung: D...
12.07.2024 19:09 Drägerwerk dank Einmaleffekten mit Gewinnanstieg - Umsatz l...
12.07.2024 19:08 SpaceX-Start scheitert - Satelliten in falscher Umlaufbahn
12.07.2024 19:06 EQS-Adhoc: ARI Motors Industries SE: Veröffentlichung der t...
12.07.2024 19:03 IRW-News: ACCESSWIRE News Network : Penn Park Capital begren...
12.07.2024 18:51 Lindner will Kredite für Straßen und Schiene streng prüfen
12.07.2024 18:47 EQS-Adhoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen...
12.07.2024 18:39 Lindner will Kredite für Straßen und Schiene streng prüfen
12.07.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Zinssenkungshoffnungen treibe...
12.07.2024 18:24 Kiew: Angriffe nicht um der Angriffe willen
12.07.2024 18:18 Aktien Wien Schluss: Dritter Tag in Folge mit Gewinnen
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.07.2024

EXCEL REALTY N INFRA LTD
Geschäftsbericht

BHANSALI ENG POLYM
Geschäftsbericht

RAS RESORTS & APART HOTELS LTD
Geschäftsbericht

GEOJIT SEC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services