Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
14.06.2024 15:31

Franziskus mahnt zu vernünftigem Umgang mit KI

BARI (dpa-AFX) - Papst Franziskus hat die Staats- und Regierungschefs der G7-Staatengruppe und anderer Länder zum vorsichtigen Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) gemahnt. Beim Gipfeltreffen der sieben Industrienationen in Italien sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Freitag, einerseits begeistere KI wegen ihrer Möglichkeiten, andererseits flöße sie wegen ihrer Gefahren Angst ein. "Es liegt an allen, sie sinnvoll zu nutzen", sagte Franziskus. "Und es kommt der Politik zu, die Bedingungen dafür zu schaffen, dass eine solche positive Nutzung möglich und fruchtbar ist."

Der Argentinier nahm als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche im fast 50-jährigen Bestehen der Gruppe sieben großer Industrienationen an einem ihrer Gipfel teil. Seine KI-Rede verfolgten auch andere Staats- und Regierungschefs wie der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der Argentinier Javier Milei, die als Gäste in Apulien dabei waren. Für Franziskus steht im Tagungsort, einem Luxushotel an der Adria-Küste im Süden Italiens, auch eine Reihe von bilateralen Begegnungen auf dem Programm.

Franziskus bezeichnete die KI als "Instrument", dessen Vor- und Nachteile davon abhingen, wie es eingesetzt werde. "Der Gebrauch unserer Werkzeuge ist jedoch nicht immer eindeutig auf das Gute ausgerichtet", sagte der Papst. "Als unsere Vorfahren Feuersteine schärften, um daraus Messer zu machen, nutzten sie diese sowohl um Leder für Kleidung zuzuschneiden als auch um sich gegenseitig zu töten."

KI sei noch komplexer, weil Maschinen damit in die Lage kommen könnten, allein zu entscheiden. Die letzte Entscheidung müsse jedoch immer dem Menschen überlassen bleiben. "Wir würden die Menschheit zu einer hoffnungslosen Zukunft verdammen, wenn wir den Menschen die Fähigkeit nehmen, über sich selbst und ihr Leben zu entscheiden."

Der Papst fügte hinzu: "Die menschliche Würde selbst steht dabei auf dem Spiel." Insbesondere mahnte er die Politik, den Einsatz von sogenannten tödlichen autonomen Waffen zu verbieten. "Keine Maschine darf jemals die Wahl treffen können, einem Menschen das Leben zu nehmen oder nicht."/cs/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 659     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.07.2024 21:33 Bericht: Neue Forderung von Netanjahu bedroht Geisel-Deal
12.07.2024 20:57 Devisen: Euro bleibt über 1,09 US-Dollar
12.07.2024 20:30 Baywa gibt Sanierungsgutachten in Auftrag - Aktie deutlich u...
12.07.2024 20:27 Scholz zu US-Raketen: Es geht darum, Krieg zu verhindern
12.07.2024 20:21 UBS belässt Apple auf 'Neutral' - Ziel 190 Dollar
12.07.2024 20:03 Aktien New York: Zinshoffnungen kurbeln Rekordjagd an der Wa...
12.07.2024 20:02 EQS-Adhoc: BayWa AG beauftragt Sanierungsgutachten (deutsch)
12.07.2024 19:51 UBS belässt Lufthansa auf 'Buy' - Ziel 12,30 Euro
12.07.2024 19:40 ROUNDUP: Erdogan lehnt weitere Nato-Kooperation mit Israel a...
12.07.2024 19:33 EQS-News: clearvise AG mit erfolgreicher Hauptversammlung: D...
12.07.2024 19:09 Drägerwerk dank Einmaleffekten mit Gewinnanstieg - Umsatz l...
12.07.2024 19:08 SpaceX-Start scheitert - Satelliten in falscher Umlaufbahn
12.07.2024 19:06 EQS-Adhoc: ARI Motors Industries SE: Veröffentlichung der t...
12.07.2024 19:03 IRW-News: ACCESSWIRE News Network : Penn Park Capital begren...
12.07.2024 18:51 Lindner will Kredite für Straßen und Schiene streng prüfen
12.07.2024 18:47 EQS-Adhoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen...
12.07.2024 18:39 Lindner will Kredite für Straßen und Schiene streng prüfen
12.07.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Zinssenkungshoffnungen treibe...
12.07.2024 18:24 Kiew: Angriffe nicht um der Angriffe willen
12.07.2024 18:18 Aktien Wien Schluss: Dritter Tag in Folge mit Gewinnen
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.07.2024

EXCEL REALTY N INFRA LTD
Geschäftsbericht

BHANSALI ENG POLYM
Geschäftsbericht

RAS RESORTS & APART HOTELS LTD
Geschäftsbericht

GEOJIT SEC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services