Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.04.2024 18:42

EU-Parlament stimmt schwächeren Umweltauflagen für Bauern zu

STRASSBURG (dpa-AFX) - Das EU-Parlament hat den Weg für abgeschwächte Umweltauflagen in der Landwirtschaft frei gemacht. Die Abgeordneten stimmten am Mittwoch in Straßburg dafür, dass Bäuerinnen und Bauern bei der Erfüllung von Umweltvorschriften mehr Flexibilität zugestanden werden kann.

Bei den Plänen geht es unter anderem um Standards, die für guten landwirtschaftlichen und ökologischen Zustand von Böden sorgen sollen. Grundsätzlich müssen sich Landwirte an diese halten, um von den milliardenschweren EU-Agrarsubventionen zu profitieren. Dabei handelt es sich etwa um Vorgaben für Brachflächen und Fruchtfolgen, mit denen sichergestellt werden soll, dass Böden durch die landwirtschaftliche Nutzung nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen werden.

Bisher sind Bauern beispielsweise dazu verpflichtet, einen Teil ihrer Ackerfläche brachzulegen oder unproduktiv zu nutzen. Künftig soll dies nur noch freiwillig gemacht werden müssen. Die EU-Staaten sollen wiederum die Landwirte belohnen, die trotz der Lockerungen Land brachliegen lassen. Die Pläne sehen auch vor, dass kleine landwirtschaftliche Betriebe von Kontrollen und Sanktionen im Zusammenhang mit Umweltanforderungen ausgenommen werden können.

Schon länger machen Bauern und Bäuerinnen Druck auf die Politik - unter anderem beklagen sie zu viel Bürokratie. Zu Beginn des Jahres gingen sie in vielen EU-Ländern auf die Straße und demonstrierten teils gewaltvoll.

Der Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses im Europaparlament, Norbert Lins, lobte die Abstimmung als "großen Erfolg für die europäische Landwirtschaft." Man habe die Proteste der Landwirtinnen und Landwirte gehört und geliefert. "Den Bundeslandwirtschaftsminister fordere ich hiermit auf, die heutigen Beschlüsse in Deutschland 1:1 umzusetzen", sagte der CDU-Politiker.

Die Grünen-Politikerin Jutta Paulus kritisierte dagegen: "Nicht die Bauern profitieren hiervon, sondern die Düngemittel- und Pestizidindustrie." Die Abstimmung sei ein "Schlag ins Gesicht der Wissenschaft".

Die EU-Staaten müssen noch zustimmen, das gilt aber als sehr wahrscheinlich. Die neuen Auflagen könnten bereits in diesem Jahr Anwendung finden. Das von der Kommission vorgeschlagene Vorhaben wurde in einem Eilverfahren durch das Parlament gebracht./rew/DP/ngu



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BASF SE 48,400 EUR 22.05.24 17:36 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 678     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.05.2024 00:40 GNW-Adhoc: Formation '24 - die erstklassige Tech-Konferenz f...
22.05.2024 23:51 AKTIE IM FOKUS: Nvidia erstmals über 1000 US-Dollar - Stark...
22.05.2024 23:31 Nikki Haley: Werde Trump wählen
22.05.2024 23:17 Dupont kündigt Aufspaltung und Chefwechsel an - Aktie legt ...
22.05.2024 23:13 Leverkusens Triple-Traum platzt im Finale von Dublin
22.05.2024 23:02 Nvidias Rekordlauf geht dank KI-Boom weiter
22.05.2024 22:57 Lindner: Kein Veto gegen Zulagen für Litauen-Brigade - aber...
22.05.2024 22:56 IRW-News: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources melde...
22.05.2024 22:44 Bayern und Würzburg einen Sieg vom BBL-Halbfinale entfernt
22.05.2024 22:36 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Signale ...
22.05.2024 22:35 IRW-News: Green Bridge Metals Corp.: Green Bridge Metals ver...
22.05.2024 22:20 Bericht: FC Bayern vor Verpflichtung von Trainer Kompany
22.05.2024 22:17 Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Zinssignale der ...
22.05.2024 21:38 USA: Israelische Militäroperation in Rafah weiterhin gezielt
22.05.2024 21:30 Galant treibt Wiederaufbau von Siedlungen im Westjordanland ...
22.05.2024 21:30 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Verluste in...
22.05.2024 21:24 US-Anleihen: Verluste - Fed-Protokoll belastet
22.05.2024 21:13 IRW-News: Madison Metals Inc. : Madison Metals leitet Bohrpr...
22.05.2024 21:10 Selenskyj sammelt weiter Zusagen für Friedensgipfel
22.05.2024 21:10 Devisen: Fed-Protokoll drückt Euro Richtung 1,08 US-Dollar
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
23.05.2024

Peru
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

MWB FAIRTRADE WERTPAPIERHANDELSBANK AG
Geschäftsbericht

WICKET GAMING AB
Geschäftsbericht

E MEDIA HOLDINGS LIMITED
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services