Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.04.2024 12:52

EQS-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen für Q1-2024 veröffentlicht (deutsch)

    H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen für Q1-2024 veröffentlicht

^
EQS-Ad-hoc: H&R GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges
Ergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung
H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen für Q1-2024 veröffentlicht

24.04.2024 / 12:52 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Insiderinformation gem. Art 17 MAR


H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Zahlen für Q1-2024 veröffentlicht

  * Ergebnisse gegenüber Vorjahr im Q1-2024 deutlich erholt

  * EBITDA mit EUR 21,3 Mio. (Q1-2023: EUR 14,3 Mio.) fast 50 % verbessert

Salzbergen, 24. April 2024. Die H&R GmbH & Co. KGaA (kurz H&R KGaA;
DE000A2E4T77) hat im ersten Quartal 2024 nach vorläufigen Berechnungen mit
EUR 21,3 Mio. (Q1/2023: EUR 14,3 Mio.) ein operatives Ergebnis (EBITDA -
Konzernergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag, sonstigen
Finanzierungserträgen und -aufwendungen sowie Abschreibungen und
Wertminderungen und Zuschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und
Sachanlagen) deutlich über dem Niveau des Vorjahresvergleichsquartals
erreicht. Zwar erhöhten sich Abschreibungen und Finanzierungsaufwendungen
verglichen zum Vorjahr noch einmal leicht, insgesamt zieht sich die bessere
Performance jedoch durch alle Ergebnisebenen. Das EBIT betrug EUR 6,8 Mio.
(Q1/2023: EUR 0,5 Mio.), das Ergebnis vor Steuern (EBT) EUR 3,6 Mio.
(Q1/2023: EUR -2,2 Mio.). Unter dem Strich erreichte der Konzern ein
verglichen zum Vorjahresvergleichsquartal kräftig verbessertes Ergebnis der
Aktionäre von EUR 1,5 Mio. (Q1/2023: EUR -0,9 Mio.). Erzielt wurde dies bei
Umsätzen in Höhe von EUR 337,0 Mio. Dies sind rund 3,4 % weniger als im
vergangenen Jahr (Q1/2023: EUR 349,0 Mio.). Insgesamt verzeichneten wir im
ersten Quartal 2024 eine robuste Nachfrage. Unterhalb unserer Erwartungen
blieben hingegen zum Jahresauftakt noch die Produktpreise und Notierungen.
Letztere hellten sich erst zum Quartalswechsel spürbar auf.

Segment Sales liefert wie im Vorjahr größten Ergebnisbeitrag

Die internationalen Standorte unseres ChemPharm SALES Segments entwickelten
sich zum zweiten Jahresstart in Folge positiv. Beim Umsatz erreichte H&R den
Vorjahresvergleichswert mit EUR 122,9 Mio. nahezu punktgenau (Q1/2023: EUR
123,1 Mio.), das EBITDA-Vorjahresergebnis von EUR 6,4 Mio. konnte mit EUR
10,9 Mio. im ersten Quartal 2024 hingegen signifikant verbessert werden.

Unter Druck zeigten sich die energieintensiven Produktionsstandorte des
Segments ChemPharm REFINING. Sie setzten im Auftaktquartal 2024 insgesamt
geringere Mengen ab, bedingt auch durch eher verhaltene Aussichten in
zahlreichen Abnehmerindustrien. Die Umsätze reduzierten sich trotz höherer
Rohstoffpreise auf EUR 206,4 Mio. (Q1/2023: EUR 219,5 Mio.). Die
Produktpreise blieben im Auftaktquartal sehr wettbewerbsgeprägt, trotz
geringerer Kapazitäten aus Südeuropa. Unterjährig sollte der Markt jedoch
insgesamt mit höheren Margen auf die Verknappung reagieren und die höhere
Nachfrage mit auskömmlicheren Produktpreisen kombinieren. Eine solche
Tendenz deutet das EBITDA des Segments im ersten Quartal 2024 bereits an: Es
lag bei EUR 10,5 Mio. (Q1/2023: EUR 5,7 Mio.).

Das Segment KUNSTSTOFFE geriet im ersten Quartal 2024 infolge der schwachen
Automobilindustrie unter Druck: Die Gesellschaften der GAUDLITZ Gruppe
erreichten ein geringeres positives EBITDA von EUR 0,4 Mio. (Q1/2023: EUR
1,2 Mio.). Besonders Kunden aus dem Bereich E-Mobilität wurden durch die
staatlichen Subventionen zugunsten chinesischer Hersteller verunsichert und
agierten entsprechend abwartend. Entsprechend gaben auch die Umsätze nach,
von vorjährig EUR 13,2 Mio. auf EUR 12,3 Mio. im Q1/2024.

Cashflow im Q1/2024 reflektiert höheren Rohstoffpreis

Der operative Cashflow im ersten Quartal 2024 reduzierte sich auf EUR 11,4
Mio. (Q1/2023: EUR 48,5 Mio.). Ursächlich war vor allem die Entwicklung des
Rohstoffpreises, der zu einem Anstieg des Net Working Capital-Bedarfs
führte. Der Free Cashflow schloss ebenfalls deutlich niedriger bei EUR -0,2
Mio. (Q1/2023: EUR 31,8 Mio.).

Eigenkapitalausstattung bleibt solide

Die Bilanzsumme erhöhte sich zum Ende des ersten Quartals 2024 auf EUR 971,2
Mio. (31.12.2023: EUR 903,2 Mio.). Das Eigenkapital des Konzerns lag zum
Bilanzstichtag bei EUR 456,3 Mio. (31.12.2023: EUR 457,6 Mio.). Es quotierte
bei 47,0 % (31.12.2023: 50,7 %).

Veröffentlichte Guidance bleibt weiterhin im Blick

Auf Basis des Q1-2024 liegt H&R leicht unterhalb des Kurses der
ursprünglichen Gesamtjahreserwartung für das Jahr 2024 mit einer Spanne von
EUR 90,0 Mio. bis EUR 110,0 Mio. Gleichwohl erwarten wir für den
Jahresverlauf spürbare Zuwächse und positive Effekte aus den Märkten. Das
Unternehmen hält seine Guidance daher bis auf Weiteres aufrecht.

Für eine vollständige Darstellung der Geschäftsentwicklung inklusive der
Segmentberichterstattung und des Quartalsabschlusses verweist die H&R KGaA
auf die am 15. Mai 2024 erscheinende Quartalsmitteilung 1/2024.

Kontakt:
H&R GmbH & Co. KGaA, Leiter Investor Relations / Kommunikation, Ties Kaiser
Neuenkirchener Straße 8, 48499 Salzbergen
Tel.: +49 40 43218-321, Fax: +49 40 43218-390
Mail: ties.kaiser@hur.com
www.hur.com

Die H&R GmbH & Co. KGaA:
Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte H&R GmbH &
Co. KGaA ist als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und
Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in
der Produktion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen:
Diese Insiderinformation enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen
basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands
sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten
Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen
Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und
Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie
beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen,
die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine
Verpflichtung, die in dieser Insiderinformation gemachten
zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

24.04.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    H&R GmbH & Co. KGaA
                   Neuenkirchener Str. 8
                   48499 Salzbergen
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)40 43 218 321
   Fax:            +49 (0)40 43 218 390
   E-Mail:         investor.relations@hur.com
   Internet:       www.hur.com
   ISIN:           DE000A2E4T77
   WKN:            A2E4T7
   Börsen:         Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime
                   Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1888319



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1888319 24.04.2024 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
H&R GMBH & CO KGAA 5,040 EUR 24.05.24 17:36 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   8 9 10 11 12    Berechnete Anzahl Nachrichten: 723     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 11:44 Bernstein belässt Mercedes-Benz auf 'Outperform' - Ziel 99 ...
24.05.2024 11:43 Bernstein belässt Volkswagen auf 'Market-Perform' - Ziel 13...
24.05.2024 11:41 Bernstein belässt BMW auf 'Outperform' - Ziel 130 Euro
24.05.2024 11:32 Buschmann macht neue Vorschläge für Bürokratie-Abbau
24.05.2024 11:30 EQS-DD: WashTec AG (deutsch)
24.05.2024 11:14 Gold stabilisiert sich nach jüngsten Kursverlusten
24.05.2024 11:12 Bernstein belässt EssilorLuxottica auf 'Market-Perform'
24.05.2024 11:11 Bernstein belässt Richemont auf 'Outperform' - Ziel 165 Fra...
24.05.2024 11:10 Bernstein belässt Kering auf 'Market-Perform' - Ziel 337 Eu...
24.05.2024 11:09 DZ Bank belässt Gerresheimer auf 'Kaufen' - Fairer Wert 130...
24.05.2024 11:09 EQS-DD: GRENKE AG (deutsch)
24.05.2024 11:09 Bernstein belässt LVMH auf 'Outperform' - Ziel 938 Euro
24.05.2024 11:02 Lettland und Finnland verfolgen russische Seegrenzen-Pläne ...
24.05.2024 11:01 Bernstein belässt Ahold Delhaize auf 'Market-Perform'
24.05.2024 10:59 Bernstein belässt Eon auf 'Market-Perform' - Ziel 14 Euro
24.05.2024 10:59 EQS-Stimmrechte: Covestro AG (deutsch)
24.05.2024 10:57 Deutsche Bank Research lässt Roche auf 'Hold' - Ziel 215 Fr...
24.05.2024 10:56 Deutsche Bank Research lässt Biontech auf 'Hold' - Ziel 95 ...
24.05.2024 10:56 Deutsche Bank Research lässt Novartis auf 'Buy', Ziel 110 F...
24.05.2024 10:55 NHL: Draisaitl startet mit Sieg in Conference Finals
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.05.2024

VELS FILM INTERNATIONAL LIMITED
Geschäftsbericht

SWISS ESTATES AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

LATVIJAS GAZE
Geschäftsbericht

EAM SOLAR
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services