Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.04.2024 19:16

Doping-Wirbel: «Glaubwürdigkeitskrise des Weltsports»

Sportpolitik

Berlin (dpa) - In der Affäre um zahlreiche positive Dopingtests bei chinesischen Top-Schwimmern und den Umgang damit wachsen bei Sportlerinnen und Sportlern Wut und Unverständnis.

«Die jüngsten Enthüllungen drohen, saubere Athletinnen und Athleten vollends resignieren zu lassen», sagte Maximilian Klein, Direktor für Sportpolitik bei der Vereinigung Athleten Deutschland. «Kurz vor den Olympischen und Paralympischen Spielen verschärft sich die Glaubwürdigkeitskrise des Weltsports und des Anti-Doping-Kampfs erneut.»

Athleten Deutschland forderte von der Welt-Anti-Doping-Agentur die Beantwortung eines umfassenden Fragenkatalogs - und das explizit «mit unabhängiger Unterstützung». Das Vertrauen in die Wada ist erschüttert.

Die Wada sieht das anders. Ihr Präsident Witold Banka sagte am Montag bei einer Pressekonferenz: «Es sind keine glaubwürdigen Beweise für ein Fehlverhalten vorgelegt worden.» Der Pole meinte weiter: «Wir würden genau dasselbe tun, wenn wir es jetzt noch einmal machen müssten.»

Wada: Keine neuerlichen Ermittlungen

Travis Tygart, Chef der US-Anti-Doping-Agentur, warf der Welt-Behörde und China vor, die Positivtests unter den Teppich gekehrt zu haben. Die Wada verteidigte ihren Verzicht auf Sanktionen dagegen. «Die Agentur steht weiter fest zu den Ergebnissen ihrer wissenschaftlichen Untersuchung und den rechtlichen Entscheidungen in diesem Fall», teilte die Behörde in der Nacht zum Montag mit. Alle Vorwürfe in der Sache seien geprüft worden, es lägen aber nicht ausreichend Beweise vor, um neuerliche Ermittlungen einleiten zu können.

Zuvor hatten Medienberichte Zweifel an der Rolle der Wada und der chinesischen Anti-Doping-Agentur im Kampf gegen den Sportbetrug geweckt. Nach Recherchen der ARD-Dopingredaktion und der «New York Times» sowie einem Bericht der australischen Zeitung «Daily Telegraph» waren 23 Spitzenschwimmerinnen und -schwimmer bei einem nationalen Wettkampf in China Anfang 2021 positiv auf das verbotene Herzmittel Trimetazidin getestet worden.

Nada soll sich mit dem Thema befassen

DOSB-Präsident Thomas Weikert nannte die im Bericht geäußerten Vorwürfe am Montag «beunruhigend» Der Aufsichtsrat der Nationalen Anti Doping Agentur (Nada) soll sich mit dem Thema auf seiner kommenden Sitzung befassen, schrieb Weikert auf der Online-Plattform X, vormals Twitter.

Chinas Außenamtssprecher Wang Wenbin sagte am Montag in Peking, die Volksrepublik habe sich immer strikt an die Wada-Regularien gehalten, die körperliche und mentale Gesundheit seiner Athleten geschützt sowie fairen Wettbewerb bei sportlichen Wettkämpfen hochgehalten. Bei Olympia in Tokio gewann das 30-köpfige chinesische Team im Juli und August 2021 sechs Medaillen, darunter dreimal Gold.

Furcht vor «Schlag ins Gesicht aller sauberen Athletinnen und Athleten»

Die Wada selbst versicherte nach Prüfung der ARD-Dokumentation erneut, es habe keinen Grund gegeben, die Ergebnisse der chinesischen Behörden anzugreifen. Diese hatten festgestellt, dass die positiven Dopingtests auf Verunreinigungen in einer Hotelküche zurückzuführen seien. Daher blieben die Schwimmerinnen und Schwimmer unbestraft.

Wie kritisch andere Athletinnen und Athleten den Fall sehen, brachte Léa Krüger, Präsidiumsmitglied bei Athleten Deutschland zum Ausdruck. «Sollten sich die Verdachtsfälle als zutreffend herausstellen, wäre das offenbar nachlässige Agieren der Wada ein Schlag ins Gesicht aller sauberen Athletinnen und Athleten: Sie halten sich an die Regeln. Sie akzeptieren die Beweislastumkehr als tragende Säule des Anti-Dopingkampfs und sie nehmen selbstverständlich die Strapazen des globalen Doping-Kontrollregimes auf sich», sagte sie.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 832     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 10:08 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
24.05.2024 10:06 IRW-News: American Aires Inc: American Aires expandiert auch...
24.05.2024 10:06 ROUNDUP: US-Börsenaufsicht räumt Weg für weitere Digitalg...
24.05.2024 10:06 GNW-Adhoc: Robex Resources Inc. meldet erste angezeigte Mine...
24.05.2024 10:05 ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt Jenoptik auf 'Halten' - Fairer ...
24.05.2024 10:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zinsbefürchtungen mach...
24.05.2024 10:01 EQS-DD: PVA TePla AG (deutsch)
24.05.2024 10:01 Flughäfen: Passagierzahlen in Deutschland wachsen langsamer
24.05.2024 10:00 EQS-News: Nabaltec AG ist sechsmaliger Preisträger des Best...
24.05.2024 09:56 EQS-News: Green Bridge Metals kündigt eine nicht vermittelt...
24.05.2024 09:55 Zinsbefürchtungen machen Dax zu schaffen
24.05.2024 09:50 ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank Research senkt Ryanair auf 'Hol...
24.05.2024 09:47 INDEX-FLASH: Dax fällt aus der Konsolidierungszone - Zinsso...
24.05.2024 09:36 Frankreich: Geschäftsklima bleibt im Mai stabil
24.05.2024 09:35 OTS: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe / Branchenumfrage und...
24.05.2024 09:35 ANALYSE-FLASH: Hauck Aufhäuser IB hebt Gerresheimer auf 'Bu...
24.05.2024 09:31 Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Res...
24.05.2024 09:30 EQS-News: Globales Projekt: SNP und Swisscom bringen Bühler...
24.05.2024 09:27 EQS-Adhoc: 123fahrschule SE: Sachkapitalerhöhung um 92.000 ...
24.05.2024 09:26 Deutsche Anleihen starten stabil
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
24.05.2024

AD PEPPER MEDIA INTERNATIONAL NV
Geschäftsbericht

ZONTE METALS INC
Geschäftsbericht

ZONETAIL INC.
Geschäftsbericht

ZODIAC JRD MKJ
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services