Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
18.04.2024 12:41

EQS-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG: RBI erwartet Aufforderung zur Beschleunigung der Reduzierung ihrer Geschäftstätigkeit in Russland (deutsch)

Raiffeisen Bank International AG: RBI erwartet Aufforderung zur Beschleunigung der Reduzierung ihrer Geschäftstätigkeit in Russland

^
EQS-Ad-hoc: Raiffeisen Bank International AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Raiffeisen Bank International AG: RBI erwartet Aufforderung zur
Beschleunigung der Reduzierung ihrer Geschäftstätigkeit in Russland

18.04.2024 / 12:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

RBI erwartet Aufforderung zur Beschleunigung der Reduzierung ihrer
Geschäftstätigkeit in Russland

Wien, 18. April 2024. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) erwartet in
naher Zukunft von der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Aufforderung, die
Reduzierung ihrer Geschäftstätigkeit in Russland zu beschleunigen. Die
Reduzierung wird von der RBI seit Februar 2022 verfolgt. Gemäß dem
derzeitigen Entwurf der Aufforderung würden die Kundenkredite bis 2026
deutlich (bis zu 65 Prozent im Vergleich zum Ende des dritten Quartals 2023)
zurückgehen, ebenso wie die internationalen Zahlungen aus Russland.

Seit Februar 2022 hat die RBI umfangreiche Maßnahmen gesetzt, um die Risiken
zu minimieren, die sich aus der Beteiligung an ihrer russischen Tochterbank
AO Raiffeisenbank ergeben, insbesondere Risiken für die Kapitalposition und
Liquidität sowie Risiken, die aus den gestiegenen Anforderungen durch
Sanktionscompliance resultieren. Die von der EZB vorgeschlagenen
Anforderungen gehen deutlich über die eigenen Pläne der RBI zur weiteren
Reduzierung ihrer Geschäftstätigkeit in Russland hinaus und könnten sich
negativ auf die Verkaufsoptionen der RBI in Hinblick auf die AO
Raiffeisenbank auswirken.

Die RBI ist entschlossen, die Entkonsolidierung der AO Raiffeisenbank zu
erreichen, etwa durch einen Verkauf der Einheit.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John P. Carlson, CFA

Head of Group Investor Relations

Raiffeisen Bank International AG

Am Stadtpark 9

1030 Wien, Österreich

ir@rbinternational.com

Telefon +43-1-71 707-2089

www.rbinternational.com


Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

18.04.2024 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG.
www.eqs.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Raiffeisen Bank International AG
                   Am Stadtpark 9
                   A-1030 Vienna
                   Österreich
   Telefon:        +43-1-71707-2089
   Fax:            +43-1-71707-2138
   E-Mail:         ir@rbinternational.com
   Internet:       www.rbinternational.com
   ISIN:           AT0000606306
   WKN:            A0D9SU
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,
                   Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse
                   Luxemburg, SIX, Wiener Börse (Amtlicher Handel)
   EQS News ID:    1883923



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1883923 18.04.2024 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
RAIFFEISEN BANK INTE... 17,430 EUR 17.05.24 22:26 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 432     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.05.2024 06:12 Mehr als 900 Whistleblower-Hinweise an Bundesmeldestelle
19.05.2024 05:09 Zahl der Geldautomaten in Deutschland sinkt
19.05.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
19.05.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
19.05.2024 02:08 Duell um Schwergewichtskrone: Profiboxer Usyk schlägt Fury
18.05.2024 20:01 Verstappen stellt mit Imola-Pole Rekord von Senna ein
18.05.2024 19:48 Zittersieg gegen Polen: DEB-Team vor Viertelfinal-Einzug
18.05.2024 19:04 Köln steigt ab - Bochum in der Relegation
18.05.2024 18:23 Um 17.37 Uhr: Bayer-Kapitän Hradecky bekommt Meisterschale
18.05.2024 18:02 Russland blockiert Vermögen von Deutscher Bank
18.05.2024 17:48 Giro: Pogacar baut Vorsprung aus - Ganna siegt
18.05.2024 14:56 Stuttgart 21: Digitalisierung der Bahn in Gefahr
18.05.2024 14:05 Klopp nun auf Instagram: Würde es Liebesbeziehung nennen
18.05.2024 13:51 Zwei Unfälle in Imola - Bestzeit für Piastri
18.05.2024 11:29 EQS-DD: HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (deutsch)
18.05.2024 10:28 Dehnübungen in der Zelle: Schefflers chaotischer Golf-Tag
18.05.2024 08:35 GNW-Adhoc: Erste Bank Hungary führt eine Flugverspätungsve...
18.05.2024 08:32 Zwei DEB-Spieler treffen bei WM auf ihr Geburtsland
18.05.2024 08:25 Formel-1-Star und Sim-Racer: Verstappen ist «nie langweilig»
18.05.2024 08:16 Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.05.2024

MINDA CORP LTD
Geschäftsbericht

LEVINSTEIN PROPERTIES
Geschäftsbericht

ABRA INFORMATION TECHNOLOGY
Geschäftsbericht

YANA SYSTEMS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services