Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
15.04.2024 13:40

Lindner bei Zoll-Einsatz: Es gibt viel zu viel Schwarzarbeit

Kriminalität

Berlin (dpa) - Ermittler des Zolls haben im vergangenen Jahr Schwarzarbeit mit einem finanziellen Schaden von rund 615 Millionen Euro aufgedeckt. Dabei geht es um nicht gezahlte Sozialversicherungsbeiträge und Steuern, aber auch nicht gezahlte Mindestlöhne und zu Unrecht erhaltene Sozialleistungen. «Es wird unverändert in Deutschland nach wie vor zu viel und zu oft schwarzgearbeitet», sagte Finanzminister Christian Lindner bei einem Einsatz der Kontrolleure in Berlin.

«Schwarzarbeit und illegale Beschäftigungen sind ein Problem, nicht nur für den Staat und seine Einnahmen, sondern insbesondere für die fairen Kaufleute, die ehrlichen Kaufleute», betonte der FDP-Politiker. Der Zoll schütze diese Unternehmer vor denjenigen, die sich betrügerisch Wettbewerbsvorteile erschleichen wollten. 

Lindner, mit weißem Bauhelm und Zoll-Jacke, informierte sich bei dem Einsatz der Finanzkontrolle Schwarzarbeit über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Behörden in der EU. Kontrollen wie am Montag auf einer Baustelle im ehemaligen Sony Center am Potsdamer Platz gibt es laut Zoll auch ohne konkreten Verdacht bundesweit nahezu täglich - vor allem in der Baubranche, in der Gastronomie, im Hotelgewerbe und in der Transportbranche. Noch vor Ort können bei Bedarf Daten der Rentenversicherung und des Ausländerzentralregisters abgefragt sowie Identitäten überprüft werden. Zuletzt wurden laut Zoll vermehrt Fälle von Dokumentenfälschung aufgedeckt.   

«Jeder muss wissen, diese Prüfungen dienen dem Zweck, auch die Fairness des Wettbewerbs in der sozialen Marktwirtschaft zu garantieren», betonte Lindner. Zu Jahresbeginn waren Experten davon ausgegangen, dass Schwarzarbeit durch die Erhöhung des Bürgergelds abnehmen werde - weil dann weniger Bürgergeld-Bezieher die Notwendigkeit spürten, illegal nebenbei zu verdienen. Dazu gebe es noch keine Erkenntnisse, sagte Lindner. Er wünsche sich beim Thema Schwarzarbeit generell eine engere Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit. 



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 406     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.05.2024 20:37 Nach Angriff auf Rafah: USA stehen mit Israel in Kontakt
27.05.2024 20:24 ROUNDUP: Umjubelte Macron-Rede in Dresden - 'Wir müssen Eur...
27.05.2024 20:16 ROUNDUP 3/Ägypten: Soldat bei Schusswechsel mit Israels Tru...
27.05.2024 19:59 ROUNDUP: Umstrittene Fußball-Superliga mit Klage erfolgreich
27.05.2024 19:58 EU will Israel zu formellen Treffen über Lage in Gaza auffo...
27.05.2024 19:56 ROUNDUP: Spanien sichert Ukraine bei Selenskyj-Besuch Millia...
27.05.2024 19:37 Kiew: Paris will Militärausbilder in die Ukraine schicken
27.05.2024 19:34 ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Thyssenkrupp Nucera auf 'O...
27.05.2024 19:11 EQS-DD: Brockhaus Technologies AG (deutsch)
27.05.2024 19:06 UN-Hochkommissar Türk entsetzt über Tote in Rafah
27.05.2024 19:04 «Rafas Moment»: Zverev besiegt Nadal im French-Open-Showdown
27.05.2024 19:03 GESAMT-ROUNDUP 3: Entsetzen und Empörung nach Luftangriff I...
27.05.2024 19:01 EQS-Stimmrechte: Brenntag SE (deutsch)
27.05.2024 19:00 Israel tötet Hisbollah-Mitglied im Südlibanon
27.05.2024 18:53 300 Millionen Euro-Investition: Haribo will neues Werk in Ne...
27.05.2024 18:52 Özdemir wirbt in Brüssel für mehr Herkunftsangaben
27.05.2024 18:49 Netanjahu nennt tödlichen Luftangriff in Rafah 'tragischen ...
27.05.2024 18:47 Russland wirft Nato 'kriegerische Ekstase' um Ukraine vor
27.05.2024 18:40 Getrocknete Saibling-Streifen wegen Bakterien-Gefahr zurück...
27.05.2024 18:39 Aktien Osteuropa Schluss: Budapest stark - Prag und Moskau s...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
27.05.2024

ZIDANE CAPITAL CORPORATION
Geschäftsbericht

ZEDA LTD.
Geschäftsbericht

YONGMAO HOLDINGS LTD
Geschäftsbericht

YNVISIBLE INTERACTIVE
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services