Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
12.04.2024 13:41

Windparkbetreiber Ørsted und IG Metall einigen sich auf Tarifvertrag

NORDDEICH/HAMBURG (dpa-AFX) - Nach mehreren Warnstreiks im Tarifkonflikt beim Windkraftunternehmen Ørsted und der IG Metall haben sich beide Seiten auf einen Haustarifvertrag geeinigt. Dieser gelte für rund 180 Beschäftigte am Ørsted-Standort im ostfriesischen Norden-Norddeich (Landkreis Aurich), wie der zweite Bevollmächtige der IG Metall Emden, Thomas Preuß, am Freitag sagte. Wie Unternehmen und Gewerkschaft gemeinsam mitteilten, sieht die Einigung die Einführung einer Entgelt-Tabelle vor, die sich an dem Flächentarifvertrag der IG Metall Küste orientiert.

Die Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und der IG Metall hatten im Januar vergangenen Jahres begonnen. Zwischenzeitlich gab es fünf Warnstreiks. Zu einem Durchbruch kam es nach Angaben der Beteiligten bei einer Verhandlung am Mittwoch. Gewerkschaftsmitglieder stimmten der Einigung am Donnerstagabend grundsätzlich zu.

Nach dem neuen Haustarifvertrag sollen Gehälter, die unter den Tabellenwerten liegen, im Lauf der nächsten zwei Jahre sukzessiv angepasst werden. Die Wochenarbeitszeit sinkt von 40 auf 38,5 Stunden. Zudem sollen ein Weihnachtsgeld eingeführt und Zulagen für Offshore-Beschäftigte erhöht werden.

Der Geschäftsführer der deutschen Ørsted-Gesellschaft in Hamburg, Jörg Kubitza, nannte die Einigung einen "Meilenstein für die Offshore-Windkraftindustrie". "Zum ersten Mal wird es einen Tarifvertrag für die Mitarbeitenden eines Offshore-Windparkbetreibers geben", teilte Kubitza mit. Für beide Seiten sei eine "tragfähige Lösung" erreicht worden.

Als Ergebnis eines vorherigen Tarifkonflikts hatte die IG Metall bereits im Sommer 2023 bei der deutschen Tochter des dänischen Unternehmens Vestas einen Vertrag abgeschlossen, der den Beschäftigten ein Entgeltsystem nach Tarif und für alle Beschäftigten Entgelterhöhungen, Inflationsausgleichsprämien sowie Altersteilzeit nach Tarif sichert.

IG-Metall-Vertreter Preuß teilte mit, man könne den Ørsted-Beschäftigten zu dem Tarifergebnis nur gratulieren. "Letztendlich haben die Beschäftigten mit Ihren fünf Warnstreiks gezeigt, dass sie unter tarifvertraglichen Bedingungen arbeiten wollen. Dieses ist uns jetzt gelungen, und wir sind zufrieden mit dem Ausgang der Verhandlungen."

Ørsted ist einer der weltweit führenden Betreiber von Windparks auf See. Bislang betreibt der dänische Energieversorger vier Windparks in der Deutschen Bucht. Der Betrieb und die Wartung erfolgt von Norden-Norddeich aus./len/DP/ngu



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
VESTAS WIND SYSTEMS ... 25,880 EUR 21.05.24 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   8 9 10 11 12    Berechnete Anzahl Nachrichten: 576     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.05.2024 12:28 Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne
21.05.2024 12:23 Studie: Ländliche Räume können von Energiewende profitieren
21.05.2024 12:15 Brüssel genehmigt deutsche Milliardenhilfe für Schienen-G?...
21.05.2024 12:14 ROUNDUP: Internet-Nutzer melden technische Störungen
21.05.2024 12:12 IRW-News: Goldstorm Metals Corp.: Goldstorm Metals bereitet ...
21.05.2024 12:12 Bitcoin steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April
21.05.2024 12:11 Taiwaner fürchten Hongkonger Verhältnisse nach Parlaments-...
21.05.2024 12:06 EQS-News: NanoFocus AG meldet finale Zahlen für das Geschä...
21.05.2024 12:03 London: Russland greift auch in Ostukraine weiterhin an
21.05.2024 12:00 Aktien Europa: Verluste - Anleger werden vorsichtiger
21.05.2024 11:58 EQS-News: Advanced Blockchain AG: Portfoliounternehmen peaq ...
21.05.2024 11:55 Deutsche Bank Research senkt Ziel für BAT auf 3450 Pence - ...
21.05.2024 11:55 ANALYSE: Bernstein wird optimistischer für Konsumgüter - H...
21.05.2024 11:54 EQS-DD: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktienges...
21.05.2024 11:52 Deutsche Bank Research belässt L'Oreal auf 'Sell' - Ziel 35...
21.05.2024 11:50 Deutsche Bank Research hebt Ziel für BBVA auf 11,40 Euro - ...
21.05.2024 11:45 Aktien Frankfurt: Etwas schwächer auf hohem Niveau
21.05.2024 11:45 Deutsche Bank Research hebt Ziel für Santander - 'Buy'
21.05.2024 11:38 Maschinenexporte gesunken - deutlicher Rückgang im EU-Gesch...
21.05.2024 11:33 Deutsche Bank Research senkt Ziel für Schott Pharma - 'Buy'
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
22.05.2024

ABRDN EQUITY INCOME TRUST PLC
Geschäftsbericht

AXICHEM
Geschäftsbericht

ZINZINO AB
Geschäftsbericht

ZHIHU INC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services