Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.12.2023 18:24

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Zinswende treibt EuroStoxx 50 auf Hoch seit 2007

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Erwartung bald wieder sinkender Leitzinsen hat Europas Börsen zur Wochenmitte erneut befeuert. Der EuroStoxx 50 erreichte den höchsten Stand seit 2007. Am Ende stand für den Leitindex für die Aktienschwergewichte der Eurozone ein Plus von 0,68 Prozent auf 4483,26 Punkte zu Buche. Damit baute der Index die Gewinnstrecke seit dem Tief im Oktober knapp unter 4000 Zählern auf gut 12 Prozent aus.

Am Anleihemarkt fiel die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen auf den tiefsten Stand seit dem Frühjahr. Bei sinkenden Zinserwartungen gewinnen Aktien im Vergleich zu festverzinsten Wertpapieren wie Anleihen an Attraktivität. Hinzu kommt, dass die Börsen-Rally zum Jahresende immer mehr Fahrt aufnimmt, weil noch nicht engagierte Anleger auf den fahrenden Zug aufspringen müssen, um diesen nicht zu verpassen.

Der französische Cac 40 gewann 0,66 Prozent auf 7435,99 Zähler, während der britische FTSE 100 um 0,34 Prozent auf 7515,38 Punkte zulegte.

Analyst Michael Hewson von CMC Markets führte die Zinsfantasie auf schwache Daten aus der deutschen Industrie zurück. Deren Auftragseingang blieb im Oktober deutlich hinter den Erwartungen zurück. Das hat die Spekulationen angeheizt, dass die EZB unter Druck steht, im Frühjahr 2024 die Zinsen deutlich zu senken, so Hewson.

Gefragt waren vor diesem Hintergrund konjunktursensible Werte aus den Bereichen Rohstoffe , Auto und Industrie .

Aktien von British American Tobacco (BAT) sackten in London um mehr als 8 Prozent ab. Das Unternehmen hatte sich im Rahmen der Eckdaten für das Geschäftsjahr vorsichtig zu den zukünftigen Umsätzen geäußert. Zudem schrieb BAT rund 25 Milliarden Pfund auf das US-Zigarettengeschäft ab.

Dagegen kletterten Docmorris weiter und gewannen gut 10 Prozent. Die Investmentbank Stifel hatte die Aktie der Online-Apotheke mit "Buy" wieder in die Bewertung aufgenommen. Die verpflichtende Einführung des E-Rezepts in Deutschland von nächstem Jahr an sei eine wesentliche Wachstumschance für die Versandapotheke, schrieb Analyst Yannik Siering.

Nokia-Aktien weiteten mit einem Minus von knapp 6 Prozent die hohen Verluste vom Vortag aus und fielen auf ein Tief seit April 2020. Die Finnen waren jüngst bei einem Großauftrag des US-Telekomriesen AT&T dem schwedischen Wettbewerber Ericsson unterlegen.

Schwach zeigten sich auch die Aktien großer Modeanbieter. Nach einem Rekordhoch am Vortag gaben Inditex um 1,4 Prozent nach. H&M verloren 1,8 Prozent. Beide Werte litten unter einer Studie der Deutschen Bank. Analyst Adam Cochrane hatte die Aktien von "Hold" auf "Sell" abgestuft./bek/jha/



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BRITISH AMERICAN TOB... 27,485 EUR 01.03.24 17:35 Xetra
DOCMORRIS AG 91,700 EUR 28.06.19 16:00 Frankfur...
HENNES & MAURITZ AB ... 12,656 EUR 01.03.24 22:26 Tradegat...
INDUSTRIA DE DISENO ... 41,100 EUR 01.03.24 17:36 BME Cont...
NOKIA CORPORATION 3,530 USD 01.03.24 19:25 FINRA ot...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 564     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 15:01 ROUNDUP/Hochrechnung Schweiz: Volksinitiative für 13. Rente...
03.03.2024 15:00 Hamas: Gibt noch Hindernisse für Gaza-Feuerpause
03.03.2024 15:00 Union: Cannabis-Gesetz bricht Völkerrecht - Appell an Stein...
03.03.2024 14:57 Weltsicherheitsrat mahnt Schutz der Zivilisten in Gaza an
03.03.2024 14:57 WHO-Chef empört über Berichte von Angriff in Rafah
03.03.2024 14:55 Russland meldet größeren Angriffsversuch auf Krim
03.03.2024 14:53 Israelische Armee startet neue Angriffswelle in Chan Junis
03.03.2024 14:51 Menschen trauern weiter um Nawalny auf Friedhof in Moskau
03.03.2024 14:50 Gaza-Krieg: Delegationen in Kairo für Verhandlungen über W...
03.03.2024 14:50 Zahl der Todesopfer in südukrainischem Odessa steigt auf ze...
03.03.2024 14:49 Netzagentur rechnet mit langem Rechtsstreit mit X wegen Desi...
03.03.2024 14:49 Transatlantik-Koordinator: Deutsch-französische Initiative ...
03.03.2024 14:47 ISS-Crew muss Start ins All erneut verschieben
03.03.2024 14:44 Ostbeauftragter Schneider: Bündnis Wagenknecht 'reines Medi...
03.03.2024 14:42 Abschiedsgruß vom Sohn: Sektdusche für Rodel-Bundestrainer
03.03.2024 14:42 Sozialdemokraten schicken Nicolas Schmit bei Europawahl ins ...
03.03.2024 14:42 Faeser kündigt deutlich mehr Personal für Bundesmigrations...
03.03.2024 14:40 Zuschauerzahl bei Formel-1-Comeback von RTL enttäuschend
03.03.2024 14:38 Russland blamiert Deutschland mit Gesprächsmitschnitt zu Ta...
03.03.2024 14:37 Länder-Chef Rhein fordert echte Ergebnisse von Treffen mit ...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.03.2024

Katar
Börsenfeiertage

BEZEQ ISRAEL TELECOM LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QATAR CINEMA & FILM
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services