Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
21.09.2023 18:17

Aussicht auf langes Zinshoch belastet den Dax

Börse in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aussicht auf hohe Zinsen für längere Zeit hat den Anlegern am Donnerstag die Stimmung vermiest. Der Dax ging 1,33 Prozent niedriger bei 15.571,86 Punkten aus dem Handel. Zeitweise sackte der deutsche Leitindex auf den tiefsten Stand seit Mitte August. Der MDax büßte 2,24 Prozent auf 26.575,43 Zähler ein.

Die US-Notenbank Fed und andere wichtige Notenbanken dürften den Zinsgipfel zwar bald erreicht haben, die Tür für weitere Erhöhungen blieb jedoch offen. Zinssenkungen sind also nicht in Sicht.

«Höher für länger» sei die schmerzhafte Zusammenfassung der Botschaft der US-Notenbank, schrieb Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets. Es sei eine harte Landung für die Anleger gewesen, die auf baldige Zinssenkungen spekuliert hatten. Stattdessen signalisierte die Fed für das laufende Jahr eine weitere Zinsanhebung, tastete ihren Leitzins am Mittwochabend aber wie erwartet nicht an.

Vor diesem Hintergrund machten die Anleger einen großen Bogen um die Aktien jener Unternehmen, die besonders stark von der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung abhängen. So ging es besonders für Chemie- und Industriewerte, Unternehmen aus der Metallbranche und Autoaktien deutlich abwärts. BASF verloren als Dax-Schlusslicht 4,9 Prozent, im MDax gehörten der Spezialchemiekonzern Lanxess mit einem Minus von 5,8 Prozent und der Recyclingdienstleister Befesa mit einem Verlust von 6,4 Prozent zu den größten Verlierern.

Bayer stand wieder einmal mit Rechtsstreitigkeiten im Fokus. Die Stadt Chicago hat den Agrarchemie- und Pharmakonzern verklagt und fordert eine finanzielle Entschädigung wegen angeblicher Belastungen durch die seit Jahrzehnten verbotene Chemikalie PCB. Bayer weist die Vorwürfe zurück. «Diese nächste Klage ist keine wirkliche Überraschung», kommentierte ein Händler. Gleichwohl verloren die Aktien 2,8 Prozent.

Für die Papiere der Deutschen Börse ging es um 1,4 Prozent abwärts. Die Ratingagentur S&P senkte die Einstufung für die Kreditwürdigkeit des Börsenbetreibers leicht, nachdem sich dieser jüngst die Mehrheit an SimCorp gesichert hatte, einem Anbieter von Software für die Finanzindustrie.

Der EuroStoxx 50 verlor 1,48 Prozent auf 4212,59 Punkte. Der französische Cac 40 gab ähnlich stark nach, der britische FTSE 100 büßte dagegen nur 0,7 Prozent ein. In New York fiel der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss um 0,5 Prozent.

Der Euro stabilisierte sich und notierte zuletzt bei 1,0663 Dollar. In der Nacht war die Gemeinschaftswährung bis auf 1,0617 Dollar und damit den tiefsten Stand seit März gefallen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0635 (Mittwoch: 1,0702) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9402 (0,9344) Euro.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,77 Prozent am Vortag auf 2,79 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,13 Prozent auf 122,64 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,02 Prozent auf 129,58 Punkte.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 166     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.12.2023 01:31 EQS-News: MorphoSys' Pelabresib zeigt in Phase 3-Studie MANI...
10.12.2023 22:57 NFL: Lions verlieren gegen Bears - Spannendes Playoff-Rennen
10.12.2023 20:57 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen ...
10.12.2023 20:29 Köln und Mainz: Nullnummer im Abstiegskampf
10.12.2023 20:26 FDP-Fraktionschef: 'Steuererhöhungen verbieten sich'
10.12.2023 20:26 WDH/'WSJ': US-Krankenversicherer Cigna will doch keine Fusio...
10.12.2023 19:47 Topduell Leverkusen-Stuttgart im Pokal-Viertelfinale
10.12.2023 19:42 Schwedischer König überreicht Nobelpreise
10.12.2023 19:39 WDH: Selenskyj arbeitet an Ukraine-Lateinamerika-Gipfel
10.12.2023 19:32 Selenskyj arbeitet an Ukraine-Lateinamerika-Gipfel
10.12.2023 19:22 Netanjahu fordert Hamas-Kämpfer zur Niederlegung der Waffen...
10.12.2023 19:20 'WSJ': US-Krankenversicherer Cigna will doch keinen Zusammen...
10.12.2023 18:25 Geiger glänzt beim Heimspiel: Siege als Tournee-Ansage
10.12.2023 18:11 Wirtz rettet Bayers Super-Serie - Alonso muss laut werden
10.12.2023 18:07 GESAMT-ROUNDUP 2: Nächste Runde im Ampel-Haushaltsringen - ...
10.12.2023 18:02 GESAMT-ROUNDUP 2: Die SPD rauft sich zusammen - Schafft die ...
10.12.2023 17:44 Milei tritt Amt als Präsident Argentiniens an - Treffen mit...
10.12.2023 17:41 Baden-Württemberg will Tarifergebnis für Beamte übernehmen
10.12.2023 17:39 Wissing verteidigt FDP-Linie im Streit um Haushalt 2024
10.12.2023 17:39 ROUNDUP: WHO-Chef fordert bei Sondersitzung erneut Feuerpaus...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
11.12.2023

XMH HOLDINGS LTD
Geschäftsbericht

THAI NAKARIN HOSPITAL PUBLIC
Geschäftsbericht

TECHNICAL COMS
Geschäftsbericht

SEACHANGE INTERNATIONAL
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services