Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
05.12.2022 15:58

Aufwärtstrend: Ein Drittel mehr Neuwagen zugelassen

Konjunktur

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Jahresende verfestigt sich der Aufwärtstrend für die Autoindustrie: Im November sind 260 512 Neuwagen zugelassen worden. Das waren gut 31 Prozent mehr als im November des Vorjahres, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Montag mitteilte. Den größten Anteil an den Zulassungen haben mit knapp einem Drittel weiter die Stadtgeländewagen (SUV), die von Kritikern als besonders klimaschädlich angesehen werden. In diesem Segment stieg die Zahl der Neuzulassungen um ebenfalls mehr als 31 Prozent.

Fast 58.000 neue Elektroautos kamen im November neu auf die Straßen. Das waren 44 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mehr als jeder fünfte Neuwagen verfügte laut KBA über einen Elektroantrieb - Plug-in-Hybride ausgenommen.

«Am Ende eines insgesamt enttäuschenden Autojahres kommt Hoffnung auf einen kleinen Endspurt auf», teilte der Präsident des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller, Reinhard Zirpel, mit. «Der November verlief recht erfreulich. Auch für Dezember gibt es Hinweise auf gute Zulassungszahlen.»

Der Absatz von Neuwagen war insbesondere aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei Halbleitern und anderen Bauteilen in diesem Jahr deutlich eingebrochen. Diese Situation habe sich inzwischen gebessert, teilte Peter Fuß, Partner beim Beratungsunternehmen EY, mit. «Nach wie vor sind die Teileversorgung und die weltweiten Lieferketten aber angespannt.» Dennoch rechne auch er im Dezember mit einem deutlichen Absatzplus.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 456     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
05.02.2023 03:10 Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
05.02.2023 01:43 Kein Diesel mehr aus Russland: Was der EU-Boykott bedeutet
05.02.2023 01:37 Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten
04.02.2023 22:30 Weiterer Bieter für Flughafen Hahn hat bereits gezahlt
04.02.2023 21:27 Deutsches Davis-Cup-Team scheidet gegen die Schweiz aus
04.02.2023 20:28 Union löst Bayern ab - Hertha verliert erneut
04.02.2023 19:15 Biden zu möglichem Spionageballon: 'Wir kümmern uns darum'
04.02.2023 19:11 London: Ausbildung von Ukrainern an Challenger-2-Panzern hat...
04.02.2023 19:05 ROUNDUP 2/Zerwürfnis zwischen USA und China: Spionageballon...
04.02.2023 19:05 ROUNDUP: Gespräche über Panzerlieferung für Ukraine - ers...
04.02.2023 19:05 ROUNDUP: Weiterer Bieter für insolventen Flughafen Hahn hat...
04.02.2023 19:03 Moskau meldet Vertreibung Kiewer Militärs aus Ort im Gebiet...
04.02.2023 19:01 Deutschland wartet auf Beteiligung von Partnern an Panzerlie...
04.02.2023 19:00 Stamp: Verlagerung von Asylverfahren in Drittstaaten prüfen
04.02.2023 18:58 Portugal sagt Leopard für Ukraine fest zu
04.02.2023 18:57 Weiterer Bieter für insolventen Flughafen Hahn hat bereits ...
04.02.2023 18:09 Nächste Auswärtspleite: Liverpool verliert in Wolverhampton
04.02.2023 18:04 DSV-Springer ohne Podestplatz in Willingen - Granerud siegt
04.02.2023 16:27 Biathletin Hinz beendet Karriere
04.02.2023 15:50 Kaiserslautern sorgt für Furore: Boyd führt Pfälzer zum Sieg
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
05.02.2023

Indonesien
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services