Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.05.2022 14:33

Imhoff soll für die CDU 2023 das Bremer Rathaus erobern

BREMEN (dpa-AFX) - Die Bremer CDU hat Bürgerschaftspräsident Frank Imhoff offiziell zu ihrem Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl im kommenden Jahr gewählt. Der 53-jährige, selbstständige Landwirt erhielt am Samstag bei einem Parteitag in Bremen 100 Prozent der Stimmen. 183 Delegierte waren wahlberechtigt. Imhoff ist seit 1999 Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft und seit Juli 2019 deren Präsident.

Der CDU-Politiker soll im kommenden Jahr erstmals seit Gründung des Bundeslandes Bremen das Rathaus für die CDU erobern. Bei der Landtagswahl 2019 war die CDU erstmals stärkste Kraft vor der SPD geworden. Die SPD hatte sich nur durch eine Koalition mit Grünen und Linkspartei an der Regierung halten können.

Aus Sicht Imhoffs ist nach Jahrzehnten der SPD-Dominanz die Zeit reif für einen Führungswechsel im Bremer Rathaus: "Demokratie lebt vom Wechsel. Anderen Bundesländern hat der Wechsel auch gutgetan, und wir als CDU kriegen das hin." CDU-Landeschef Carsten Meyer-Heder wurde am Samstag von den Delegierten im Amt bestätigt. Der Unternehmer erhielt 89,3 Prozent der Stimmen.

Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap für den "Weser-Kurier" vom Donnerstag kann die SPD ein Jahr vor der Bürgerschaftswahl darauf hoffen, im Mai 2023 wieder stärkste Kraft zu werden. Die Sozialdemokraten liegen demnach mit 30 Prozent derzeit deutlich vor der CDU (22 Prozent) und den Grünen (21 Prozent). Die Linke käme auf acht Prozent, FDP und AfD auf jeweils sechs Prozent./hr/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.029     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.07.2022 19:16 DGAP-Adhoc: SECANDA AG (vormals InterCard): Expansion Spanie...
06.07.2022 19:12 Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon
06.07.2022 19:09 'Lockdown Mode': Apple lässt Hacker-Ziele Geräte besser sc...
06.07.2022 19:07 Gericht: Urteil zu Corona-Impfpflicht für Soldaten am Donne...
06.07.2022 19:05 DGAP-News: Carbios, On, Patagonia, PUMA und Salomon schließ...
06.07.2022 18:58 Medien: Weitere Kabinettsmitglieder stellen sich gegen Johns...
06.07.2022 18:56 Schweriner Staatskanzlei weist neue Vorwürfe zu Nord Stream...
06.07.2022 18:54 Habeck lehnt staatliche Deckelung der Gaspreise ab
06.07.2022 18:47 ROUNDUP 2/Flug-Chaos: Scholz mahnt generell bessere Arbeitsb...
06.07.2022 18:45 Habeck: Steiler Anstieg der Energiepreise dreifaches Risiko ...
06.07.2022 18:41 Dax nach Kursrutsch mit Erholungsversuch
06.07.2022 18:37 DGAP-Adhoc: ADVA Optical Networking SE: Veränderungen im Vo...
06.07.2022 18:37 Pogacar brilliert auf Pflaster - Alptraum-Tag für Roglic
06.07.2022 18:36 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend freundlich - Moskau w...
06.07.2022 18:32 Deutsche Anleihen: Kursgewinne wegen Rezessionsängsten
06.07.2022 18:29 British Airways streicht 10.300 weitere Kurzstreckenflüge
06.07.2022 18:27 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Kursrutsch mit Er...
06.07.2022 18:26 British Airways streicht 10 300 weitere Kurzstreckenflüge
06.07.2022 18:22 DGAP-Stimmrechte: Deutsche Lufthansa AG (deutsch)
06.07.2022 18:11 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Neuer Stabilisierungsversuch ...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
06.07.2022

CROPENERGIES AG
Bericht zum 1. Quartal

Spanien
Industrieproduktionsindex

Deutschland
Umsätze im verarbeitenden Gewerbe

Deutschland
Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services