Märkte & Kurse

Einzelanalysen zu Aktien
Suchanfrage Börsenlexikon
Produktinformation
 

Stellen Sie Ihre Investmententscheidungen auf eine solide Basis und lesen Sie aktuelle und vergangene Einzelanalysen und Rating-Updates von ausgewählten Analysten zu verschiedenen Aktien aus verschiedenen Märkten.


 

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 47 Treffer     

Datum Rating Analyst Aktie Text
06.02.2023 steigend BERNSTEIN STELLANTIS N.V. AAND... Bernstein belässt Stellantis auf 'Market-Perform' - Ziel 17 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Stellantis nach globalen Dezember-Absatzzahlen von Elektrofahrzeugen auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. 2022 sei hinsichtlich des Verkaufs von Fahrzeugen mit Elektroantrieb ein Ausnahme-Jahr gewesen, schrieb Analyst Neil Beveridge in einer am Montag vorliegenden Studie. 2023 werde sich diese Bewegung verlangsamen, so seine Erwartung. Was europäische Autobauer betrifft, rät er zu Jahresbeginn eher zu Premium-Herstellern. Sobald im zweiten Halbjahr ein schwacher Massenmarkt eingepreist ist, könnten Anleger umsatteln auf Werte wie Stellantis oder Volkswagen./tih/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 03.02.2023 / 05:41 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.02.2023 / 20:30 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
23.01.2023 steigend BERNSTEIN ORANGE S.A. ACTIONS ... Bernstein senkt Ziel für Orange auf 11,50 Euro - 'Outperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Orange SA von 12,00 auf 11,50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die europäischen Telekomkonzerne dürften kurzfristig noch unter den Auswirkungen der Inflation leiden und daher 2023 weiter an der Kostenschraube drehen, schrieb Analyst Stan Noel in einem am Montag vorliegenden Branchenausblick. Hier seien Vertreter wie sein Favorit Deutsche Telekom, Liberty Media und Telefonica besser positioniert als etwa Telenor, Vodafone und Telia. Auf längere Sicht gebe es die Hoffnung auf eine weitere Branchenkonsolidierung./gl/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 05:28 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2023 / 05:28 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
09.01.2023 steigend BERNSTEIN BASF SE NAMENS-AKTIE... Bernstein senkt Ziel für BASF auf 67 Euro - 'Outperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für BASF von 72 auf 67 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Insgesamt verbessere sich das Umfeld für die Chemiebranche von niedrigem Niveau aus, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einem am Montag vorliegenden Branchenausblick für 2023. Zwar gebe es konjunkturelle Unsicherheiten und der Weg könnte holprig werden, doch seien die Erwartungen der Investoren bereits gering. So öffne sich China nach der Pandemie, die Inflation lasse nach und die Rohstoff- und Energiekosten sänken. In solchen Phasen seien insbesondere Konsumenten-Chemiewerte wie Aktien von Herstellern von Lebensmittelzusätzen und Düften interessant. Hier verweist der Experte auf Symrise, DSM und Novozymes, lobt IFF und DSM aber insbesondere. Zugleich gehe der Agrarboom weiter, was für Bayer spreche, aber auch vorteilhaft für BASF, Corteva und KWS sei. Akzo-Nobel stufte der Analyst wegen des Fokus des Farben- und Lackeherstellers auf die Bauwirtschaft ab, da diese erst einmal weiter schwächeln dürfte./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.01.2023 / 03:11 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.01.2023 / 05:28 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
26.01.2023 steigend BERNSTEIN EASYJET PLC REGISTER... Bernstein senkt Easyjet auf 'Market-Perform' - Ziel hoch

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Easyjet von "Outperform" auf "Market-Perform" abgestuft, das Kursziel aber von 500 auf 550 Pence angehoben. Kommerziell betrachtet habe sich die Billigfluggesellschaft durch die Pandemie verbessert, die zusätzlichen Umsätze pro Passagier lägen an die 70 Prozent über dem Vor-Pandemie-Niveau, das Urlaubsgeschäft trage zur Gewinnentwicklung bedeutend bei und Produktivitätsverbesserungen ermöglichten mehr Sommerflüge auf der gleichen Anzahl an Flugzeugen, schrieb Analyst Alexander Irving in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Jedoch sei dies inzwischen auch alles am Markt angekommen, während die bei den großen traditionellen Airlines erst noch anstehende Wiederherstellung von Kapazitäten Risiken für die Tarifgestaltung mit Blick auf den nächsten Winter darstellten. Auch müsse Easyjet mit steigenden Kosten für Schadstoffemissionen klarkommen./ajx/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 25.01.2023 / 22:28 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.01.2023 / 06:00 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
24.01.2023 steigend BERNSTEIN BAYER AG NAMENS-AKTI... Bernstein senkt Ziel für Bayer auf 94 Euro - 'Outperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Bayer von 95 auf 94 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Gunther Zechmann senkte insbesondere aufgrund von Währungseffekten seine Ergebnisschätzungen (EPS) für den Pharma- und Agrarchemiekonzern. Diese lägen aber immer noch über den Konsensprognosen, schrieb er in einer am Dienstag vorliegenden Studie./gl/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2023 / 19:08 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.01.2023 / 05:00 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
20.01.2023 steigend BERNSTEIN JUST EAT TAKEAWAY.CO... Bernstein hebt Ziel für Just Eat Takeaway Euro - 'Market-Perform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Just Eat Takeaway von 19 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf "Market-Perform" belassen. Der Markt der Lebensmittellieferanten habe sich schneller als gedacht konsolidiert und 2023 sei nunmehr mit Blick auf die Rentabilität ein Wendepunkt zu erwarten, schrieb Analyst William Woods in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Bei Just Eat Takeaway ist der Experte jedoch mit Blick auf die kurz- und langfristigen Wachstumsaussichten eher skeptisch./tav/ngu

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.01.2023 / 16:47 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.01.2023 / 05:00 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
09.01.2023 steigend BERNSTEIN AIR LIQUIDE-SA ET.EX... Bernstein hebt Ziel für Air Liquide auf 168 Euro - 'Outperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Air Liquide von 160 auf 168 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Insgesamt verbessere sich das Umfeld für die Chemiebranche von niedrigem Niveau aus, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einem am Montag vorliegenden Branchenausblick für 2023. Zwar gebe es konjunkturelle Unsicherheiten und der Weg könnte holprig werden, doch seien die Erwartungen der Investoren bereits gering. So öffne sich China nach der Pandemie, die Inflation lasse nach und die Rohstoff- und Energiekosten sänken. In solchen Phasen seien insbesondere Konsumenten-Chemiewerte wie Hersteller von Lebensmittelzusätzen und Düften interessant. Hier verweist der Experte auf Symrise, DSM und Novozymes, lobt IFF und DSM aber insbesondere. Zugleich gehe der Agrarboom weiter, was für Bayer spreche, aber auch vorteilhaft für BASF, Corteva und KWS sei. Akzo-Nobel stufte der Analyst wegen des Fokus des Farben- und Lackeherstellers auf die Bauwirtschaft ab, da diese erst einmal weiter schwächeln dürfte./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.01.2023 / 03:11 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.01.2023 / 05:28 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
19.01.2023 fallend BERNSTEIN DEUTSCHE LUFTHANSA A... Bernstein belässt Lufthansa auf 'Underperform' - Ziel 6 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Underperform" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Alexander Irving am Mittwoch in einer ersten Reaktion auf das Gebot für eine Beteiligung an der Alitalia-Nachfolgerin Ita. Er sieht noch immense Hürden für einen Deal./ag/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.01.2023 / 15:07 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.01.2023 / 15:07 / UTC


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
11.01.2023 fallend BERNSTEIN SALESFORCE INC. REGI... Bernstein senkt Salesforce auf 'Underperform' - Ziel 119 Dollar

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Salesforce von "Market-Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 134 auf 119 US-Dollar gesenkt. Nun gerieten auch Margenverbesserungen in Zweifel, während das Wachstum weiter nachlasse, schrieb Analyst Mark Moerdler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Letzteres habe der Softwarekonzern jahrelang durch Zukäufe kompensieren können. Diese Unterstützung schwinde aber inzwischen ebenfalls./ag/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2023 / 08:37 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.01.2023 / 11:00 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >
20.01.2023 fallend BERNSTEIN SIEMENS ENERGY AG NA... Bernstein belässt Siemens Energy nach Zahlen auf 'Underperform'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Siemens Energy auf "Underperform" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Erneut habe die Windkrafttochter Siemens Gamesa eine Gewinnwarnung veröffentlicht, dieses Mal für den Bereich Business Services, schrieb Analyst Nicholas Green in einer am Freitag vorliegenden Studie. Green sprach von einem "großen finanziellen Schlag" und wundert sich, dass Siemens Energy "seltsamerweise seine Prognose für den freien Barmittelzufluss" im angelaufenen Geschäftsjahr angehoben habe./ck/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.01.2023 / 00:31 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.01.2023 / 00:31 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysen zu dieser Aktie >

Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 47 Treffer     
 

 



Informationen zu unseren Finanzanalysen
Alle Informationen und Empfehlungen auf dieser Seite werden von einem unabhängigen und nicht mit TARGOBANK AG verbundenen Dienstleister zusammengestellt. Bitte lesen Sie auch unsere wichtigen Informationen zu den obigen Researchdaten und der Finanzanalyse.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services