Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 8,43% KGVe: 3,52
 
108,550 EUR
-0,25
-0,23%
Echtzeitkurs: 12.07.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 44.432 Stk.
Intraday-Spanne
106,950
108,950
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -11,73%
Perf. 5 Jahre -29,18%
52-Wochen-Spanne
97,910
128,600
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
12.06.2024-

KORREKTUR: Autoindustrie kritisiert mögliche Strafzölle auf E-Autos aus China

(Berichtigung: Die Zölle werden nur in bestimmten Fällen rückwirkend erhoben, die EU-Kommission hat ihre Angaben dazu präzisiert. Die erhoben, die EU-Kommission hat ihre Angaben dazu präzisiert. Die Angaben im 2. Absatz, 2. Satz, wurden entsprechend geändert.)

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der Verband der Automobilindustrie (VDA) kritisiert die Drohung der EU-Kommission, künftig hohe Strafzölle auf E-Autos aus China zu erheben. Verbandspräsidentin Hildegard Müller sieht die Abgaben als Hindernis für die globale Zusammenarbeit. So wachse das Risiko von globalen Handelskonflikten, betonte sie. "Fakt ist außerdem: Ausgleichszölle für aus China importierte E-Pkw sind nicht geeignet, die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Automobilindustrie zu stärken", sagte sie am Mittwoch. Auch die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) warnte davor, dass der Schritt zu stärkeren Handelskonflikten führen könnte.

Ob die Zölle von bis zu 38,1 Prozent tatsächlich gezahlt werden müssen, hängt den Angaben zufolge davon ab, ob mit China eine andere Lösung gefunden werden kann. Sie würden dann in bestimmten Fällen rückwirkend von Anfang Juli an einbehalten werden, sollte sich die EU darauf verständigen, langfristig höhere Zölle zu erheben.

Die chinesische Regierung sei dazu aufgerufen, Gesprächsbereitschaft zu signalisieren. "Es liegt auch an China, mit konstruktiven Vorschlägen auf Europa zuzugehen, wettbewerbsverzerrendes Verhalten konsequent und schnell zu stoppen, um so eine Ausweitung von Handelskonflikten zu vermeiden", sagte Müller. Man brauche China etwa auch, um die Klimakrise erfolgreich zu bewältigen./mjm/DP/ngu

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 91,880 EUR 13.07.24 11:00 Lang & S...
BYD CO. LTD. CLASS H 29,070 EUR 13.07.24 11:37 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 64,530 EUR 13.07.24 11:09 Lang & S...
RENAULT SA 49,990 EUR 12.07.24 22:35 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 108,250 EUR 13.07.24 11:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 925 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
11.07.2024 15:11 VW will Feststoffzelle für E-Autos in Serie bring...
11.07.2024 13:21 Wissing: Von der Leyen muss bei Verbrenner-Aus Kur...
10.07.2024 20:50 VW will Design Center in Potsdam schließen
10.07.2024 18:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich ...
10.07.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.07.2024 - 1...
10.07.2024 14:26 Aktien Frankfurt: Dax erholt sich etwas von hohen ...
10.07.2024 13:19 ROUNDUP: Deutsche Autokonzerne schwächeln beim Ab...
10.07.2024 12:23 Aktien Europa: Erholung von Vortagsverlusten
10.07.2024 12:02 Aktien Frankfurt: Dax erholt sich etwas von hohen ...
10.07.2024 11:45 AKTIE IM FOKUS: Volkswagen fallen - Milliarden fü...
10.07.2024 11:10 Volkswagen-Konzern verkauft weniger Autos - Audi u...
10.07.2024 10:13 ROUNDUP: VW senkt wegen Milliardenbelastung Progno...
10.07.2024 09:27 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabil na...
10.07.2024 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Stabilisierung - Gewinn...
09.07.2024 20:30 Gericht verurteilt VW zu Schadenersatz an Ex-Partn...
09.07.2024 20:21 ROUNDUP: VW senkt wegen Milliardenbelastung Progno...
09.07.2024 19:41 VW senkt wegen Milliardenbelastung Prognose - Audi...
09.07.2024 19:16 EQS-Adhoc: VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT: Unterst?...
09.07.2024 13:22 AKTIEN IM FOKUS: Anleger selektieren Autowerte nac...
09.07.2024 09:16 Porsche verkauft im ersten Halbjahr weniger Autos

Börsenkalender 1M

01.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services