Märkte & Kurse

JUNGHEINRICH AG VZ
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0006219934 WKN: 621993 Typ: Aktie DIVe: 2,29% KGVe: 11,49
 
34,040 EUR
-0,52
-1,50%
Verzögerter Kurs: heute, 10:00:14
Aktuell gehandelt: -
Intraday-Spanne
34,040
34,580
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +9,30%
Perf. 5 Jahre +30,51%
52-Wochen-Spanne
24,680
39,240
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.05.2024-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.05.2024 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Infineon senkt Prognose erneut und lanciert Sparprogramm

NEUBIBERG - Der Halbleiterhersteller Infineon hat seine Prognose für das laufende Jahr zum zweiten Mal in Folge gesenkt. So leidet die Branche weiter unter hohen Lagerbeständen, die Nachfrage nach verbrauchernahen Anwendungen schwächelt weiter. Und nun lässt auch das bislang robuste Wachstum mit Chips für die Automobilindustrie wegen einer Delle in der Elektromobilität in den westlichen Märkten nach. Mit einem Sparprogramm will Infineon nun gegensteuern. Investoren setzten zudem darauf, dass das Schlimmste bald vorbei sein sollte. Die Aktie legte am Dienstag deutlich zu.

ROUNDUP: Zalando fährt operativ wieder Gewinn ein - aber kein Umsatzwachstum

BERLIN - Zalando hat dank seines Sparkurses zum Jahresbeginn im Tagesgeschäft wieder schwarze Zahlen geschrieben. Auch unter dem Strich konnte der Online-Modehändler seinen Verlust deutlich begrenzen. "Unsere Wachstumsinitiativen zeigen Wirkung und tragen zu den Ergebnissen bei. Das bestärkt uns auf unserem Weg", sagte Finanzchefin Sandra Dembeck laut Mitteilung. Im frühen Handel am Dienstag legte die Zalando-Aktie um rund 7 Prozent zu.

ROUNDUP: Schaeffler verdient mehr als erwartet - Aktie zieht an

HERZOGENAURACH - Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler hat in einem schwierigen Umfeld deutlich mehr Gewinn gemacht als von Experten erwartet. Trotz des schwierigen Umfelds hielten die Herzogenauracher die Profitabilität nahezu stabil, der Ergebnisrückgang fiel spürbar geringer aus als befürchtet. Unter dem Strich konnte Chef Klaus Rosenfeld dank Sondereffekten gar einen deutlichen Sprung nach oben vermelden. Die im SDax notierte Aktie zog deutlich an.

ROUNDUP: Siemens Healthineers erhöht Gewinn - Bildgebung enttäuscht

ERLANGEN - Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers hat seine Ergebnisse im zweiten Geschäftsquartal verbessert. Dabei trug das Restrukturierungsprogramm im Diagnostikgeschäft Früchte, wie das Unternehmen am Dienstag in Erlangen mitteilte. Zudem profitierte Siemens Healthineers von steigenden Ergebnisbeiträgen bei dem Krebsspezialisten Varian. Allerdings lief das Geschäft mit der Bildgebung, das den Löwenanteil zum Ergebnis beiträgt, schlechter als erwartet. Die Jahresprognose bekräftigte die Siemens-Tochter.

ROUNDUP: Großbank UBS überrascht mit Milliardengewinn - Kurssprung

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat im ersten Quartal überraschend einen Milliardengewinn erzielt. Rund ein Jahr nach der Notübernahme der früheren Rivalin Credit Suisse verdiente das Institut 1,76 Milliarden US-Dollar (gut 1,6 Mrd Euro) - gut 70 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und deutlich mehr als am Markt erwartet. Zudem kommt die UBS bei der Integration der Credit Suisse voran, wie sie am Dienstag in Zürich mitteilte. An der Börse wurden die Neuigkeiten mit einem Kurssprung belohnt.

Stahlhersteller Salzgitter kappt Prognose

SALZGITTER - Der Stahlhersteller Salzgitter senkt wegen des anhaltend schwachen wirtschaftlichen Umfelds seine Prognose für das laufende Jahr. So würden Kunden ihre Aufträge verschieben, teilte das Unternehmen am Dienstag in Salzgitter mit. Der Konkurrent von Thyssenkrupp erwartet für 2024 ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von noch 550 Millionen bis 625 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis dürfte bei 100 bis und 175 Millionen Euro liegen. Das ist deutlich weniger als bisher prognostiziert. Bislang hatte Salzgitter ein Ebitda von 700 bis 750 Millionen sowie einen Gewinn vor Steuern von 250 bis 300 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Den Umsatz sieht das Unternehmen um die 10,5 Milliarden Euro und damit am unteren Ende der zuvor avisierten Spanne von 10,5 bis 11 Milliarden Euro.

Abschreibung verdirbt Disney Fortschritt im Streaming-Geschäft - Aktie sackt ab

BURBANK - Der Unterhaltungskonzern Disney ist im abgelaufenen Quartal wegen milliardenschwerer Abschreibungen in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich stand im zweiten Geschäftsquartal bis 30. März ein Verlust von 20 Millionen US-Dollar (knapp 19 Mio Euro) nach einem Gewinn von fast 1,3 Milliarden ein Jahr zuvor, wie Disney am Dienstag in Burbank mitteilte. Die Abschreibungen von gut zwei Milliarden Dollar auf die indische Beteiligung Star India und das Kabelfernsehgeschäft zehrten eine verbesserte Entwicklung im Tagesgeschäft mehr als auf. Für Disney-Aktie ging es im vorbörslichen US-Handel um mehr als fünf Prozent abwärts.

ROUNDUP: Fresenius-Beteiligung FMC bestätigt Prognose - Aktie verliert spürbar

BAD HOMBURG - Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC ) hat im ersten Quartal von seinem Konzernumbau und den damit zusammenhängenden Sparmaßnahmen profitiert. Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis sei ohne die Effekte von Währungsumrechnungen um 23 Prozent auf 416 Millionen Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Bad Homburg mit.

ROUNDUP: Höhere Lohnkosten drücken Gewinn von Jungheinrich - Aktie rutscht ab

HAMBURG - Höhere Personalkosten haben beim Gabelstapler-Hersteller Jungheinrich im ersten Quartal stärker am Gewinn gezehrt als gedacht. Sparmaßnahmen konnten die gestiegenen Kosten aus Tariferhöhungen und dem 2023 erfolgten Aufbau von Personal nicht ganz ausgleichen, wie das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mitteilte. An seinen Jahreszielen hält der Vorstand fest. Für die Jungheinrich-Vorzugsaktie ging es am Vormittag jedoch zeitweise um fast sieben Prozent abwärts.

ROUNDUP: Niedrige Stahlpreise belasten Klöckner & Co weiter - Aktie unter Druck

WIESBADEN - Der Stahlhändler Klöckner & Co bekommt weiterhin die träge Weltwirtschaft zu spüren. Diese drückt auf die Nachfrage und damit die Stahlpreise. Umsatz und Gewinn gingen deutlich zurück. Jedoch zeigten sich erste Verbesserungstendenzen im Vergleich zum Vorquartal. Der Aktienkurs geriet unter Druck.

ROUNDUP: Teamviewer steckt Geld in Marketing und Vertrieb - Aktie verliert

GÖPPINGEN - Der Softwareanbieter Teamviewer hat im ersten Quartal angesichts höherer Vertriebs- und Marketingkosten weniger verdient als von Experten erwartet. Der Umsatz legte beim Fernwartungsspezialisten zu, im wichtigen Großkundengeschäft erneut deutlich, wie das MDax -Unternehmen am Dienstag in Göppingen mitteilte. Bei der Anzahl kleinerer Vertragskunden konnte Teamviewer einen Rekordstand vermelden. Allerdings ist das Neugeschäft angesichts des Wirtschaftsumfelds weiter zäh. Die auch wegen Währungseffekten unter Druck geratene Profitabilität fiel ebenfalls enttäuschend aus. Die Aktie fiel deutlich.

Unicredit steigert Gewinn zum Jahresstart überraschend stark - Aktie legt zu

MAILAND - Die weiterhin hohen Zinsen haben der italienischen Großbank Unicredit zum Jahresstart überraschend viel Gewinn beschert. Im ersten Quartal verdiente das Institut knapp 2,6 Milliarden Euro und damit fast ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Dienstag in Mailand mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur mit einem leichten Anstieg gerechnet. Für das laufende Jahr peilt Unicredit-Chef Andrea Orcel jetzt einen bereinigten Nettogewinn von mehr als 8,5 Milliarden Euro an. Höhere Erträge aus Provisionen und Gebühren sollen einen Rückgang des Zinsüberschusses auffangen.

Weitere Meldungen

-Protest gegen Tesla - Polizei rechnet mit größerem Einsatz
-Ferrari legt dank teureren Autos und Sonderausstattungen zu - Aktie fällt
-BVB-Hängepartie bei Hummels: 'Auf Körpersignale schauen'
-ROUNDUP: Heidelberg Materials verdient im Auftaktquartal weniger
-Ausgaben für Haustiere steigen - Fleischersatz und KI als Trends
-Norma Group kämpft mit Wirtschaftsumfeld - Kostensenkungen greifen
-Glencore verkauft Mehrheitsbeteiligung an Volcan Compania Minera
-ROUNDUP/Neue Ermittlungen bei Boeing: 787 'Dreamliner' betroffen
-Nachfrageflaute macht Telekomausrüster Adtran Networks zu schaffen
-ROUNDUP 2: Weitere Zugeständnisse für Lufthansa-Einstieg bei Ita
-BP verdient weniger als erwartet - Aktienrückkauf-Plan steht trotzdem
-ROUNDUP: Nasa sagt ersten bemannten Testflug mit 'Starliner'-Raumschiff ab
-Medien: BVB verpflichtet 16-jähriges Talent aus Ecuador
-Ausgefallener Frachter unterbricht Schiffsverkehr im Bosporus
-ROUNDUP 2: Träger Welthandel bremst DHL - Ziele bestätigt
-Volocopter-Chef kritisiert Politik für mangelnde Unterstützung
-Chipunternehmen Elmos legt bei Umsatz und Gewinn weiter zu
-ROUNDUP: Hensoldt schreibt trotz Rüstungsboom erneut rote Zahlen
-Mutares bekräftigt nach erstem Quartal die Jahresprognose
-Lufthansa holt Amadeus-Manager als Finanzchef
-Banco Sabadell lässt BBVA abblitzen
-Vorwerk verkauft das zweite Jahr in Folge weniger Thermomix-Geräte
-ROUNDUP/Urteil: Bahn muss Mehrkosten von Stuttgart 21 alleine tragen
-Galeria will Karstadt und Kaufhof aus dem Namen streichen
-Airbus liefert im April 61 Flugzeuge aus

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO... 39,710 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
INFINEON TECHNOLOGIES AG 38,750 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
JUNGHEINRICH AG VZ 33,960 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
KLOECKNER & CO. SE 5,920 EUR 13.06.24 09:55 Lang & S...
SALZGITTER AG 19,660 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
SCHAEFFLER AG INHABER-VORZUGSA... 5,735 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
SIEMENS HEALTHINEERS AG 54,640 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
TEAMVIEWER AG 11,165 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
UBS GROUP 28,650 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
UNICREDIT SPA 35,565 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
WALT DISNEY COMPANY (THE) 93,230 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
ZALANDO SE 22,800 EUR 13.06.24 10:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2    Anzahl: 31 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.05.2024 18:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit knappem ...
23.05.2024 14:26 AKTIEN IM FOKUS: Jungheinrich mit Kion unter beste...
07.05.2024 18:15 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax weiter erhol...
07.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.05.2024 - 1...
07.05.2024 14:57 Aktien Frankfurt: Dax steigt weiter - Infineon dom...
07.05.2024 12:18 Aktien Frankfurt: Dax steigt weiter an heißem Ber...
07.05.2024 12:05 ROUNDUP: Höhere Lohnkosten drücken Gewinn von Ju...
07.05.2024 11:16 AKTIE IM FOKUS: Jungheinrich unter Druck - Quartal...
07.05.2024 09:57 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt we...
07.05.2024 08:20 Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Gewinne an hei?...
07.05.2024 07:59 Höhere Personalkosten drücken Gewinn von Junghei...
25.04.2024 15:50 ROUNDUP 2: Konjunkturschwäche drückt Auftragslag...
25.04.2024 10:17 ROUNDUP: Konjunkturschwäche drückt Auftragslage ...
25.04.2024 08:43 AKTIE IM FOKUS: Schwacher Auftragseingang zwingt K...
28.03.2024 18:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabil zum E...
28.03.2024 15:49 ROUNDUP 2: Jungheinrich hofft auf zweites Halbjahr...
28.03.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.03.2024 - 1...
28.03.2024 14:31 Aktien Frankfurt: Dax ohne nennenswerte Schwäche ...
28.03.2024 11:56 ROUNDUP: Jungheinrich erhöht Mittelfristziele und...
28.03.2024 11:45 Aktien Frankfurt: Dax ohne Schwäche zum Ende eine...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services