Märkte & Kurse

INTEL CORP.
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US4581401001 WKN: 855681 Typ: Aktie DIVe: 1,39% KGVe: 135,32
 
33,470 EUR
-0,01
-0,03%
Echtzeitkurs: heute, 13:31:29
Aktuell gehandelt: 18.027 Stk.
Intraday-Spanne
33,335
33,800
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +13,84%
Perf. 5 Jahre -35,43%
52-Wochen-Spanne
25,060
46,390
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
15.02.2024-

ROUNDUP: Wasserintensive Chip-Produktion - Intel legt Pläne für Magdeburg vor

MAGDEBURG (dpa-AFX) - Angesichts des großen Wasserbedarfs für die Chip-Produktion der beiden Intel -Fabriken plant Magdeburg den Ausbau der Wasserversorgung auch mit Flusswasser aus dem Mittellandkanal und der Elbe. Zusätzlich liefen die Planungen für ein weiteres Wasserwerk an der Elbe, wie aus einem Video hervorgeht, das die Stadt Magdeburg am Donnerstag veröffentlichte. Der US-Chiphersteller Intel hat offiziell den Antrag zur Baugenehmigung eingereicht, wie das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt mitteilte. Im Zuge des Antrags zum Bundes-Immissionsschutzgesetz geht es auch um Fragen des Natur- und Bodenschutzes sowie von Abfall- und Wasserrecht. Intel plant in Magdeburg den Bau von mindestens zwei Chip-Fabriken. Die Investitionskosten liegen insgesamt bei rund 30 Milliarden Euro.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur rechnet Intel mit einer täglichen Wasserentnahme von rund 18 000 Kubiklitern pro Tag. Das entspricht in etwa der Hälfte des jetzigen Wasserverbrauchs der Landeshauptstadt. Intel wäre damit der größte industrielle Wasserverbraucher in Sachsen-Anhalt. Pro Jahr benötigt das Unternehmen demnach mehr als 6,5 Millionen Kubikliter. Die Mitteldeutsche Braunkohlegesellschaft (Mibrag) nutzte nach einer Übersicht des Recherchekollektivs Correctiv im Jahr 2021 rund 2,9 Millionen Kubikliter pro Jahr.

Auch in Dresden, wo mit Global Foundries, TSMC , Bosch und Infineon bald vier Chip-Produzenten sitzen, ist die Wasserfrage zentral. Bereits im vergangenen Jahr kündigte die Stadt an, ein neues Flusswasserwerk zu planen. Im Jahr 2021 wurden in Dresden rund 120 200 Kubikliter Wasser pro Tag genutzt, wie aus einer Präsentation des Versorgers Sachsen Energie hervorgeht. Rund ein Viertel davon, also knapp 30 000 Kubikliter entfielen demnach auf die Halbleiterindustrie. In den kommenden 10 bis 20 Jahren werde sich der industrielle Wasserbedarf verdreifachen. Die Entnahmemenge aus der Elbe sei selbst bei Niedrigwasser minimal, verspricht der Versorger in der Präsentation.

In Magdeburg spielt der Fluss ebenfalls eine wichtige Rolle. Dort soll nach Angaben der Stadt ein altes Wasserwerk nördlich von Magdeburg in der Colbitz-Letzlinger Heide reaktiviert werden, das schon zu DDR-Zeiten Stadt und Schwerindustrie versorgt hat. Dafür sollen die Grundwasservorräte vergrößert werden, aus denen das Wasserwerk gespeist wird. Den Plan erklärt die Stadt in einem Video: Wasser wird vom Mittellandkanal in das Biosphärenreservat Drömling geleitet. Dort werde das Wasser für die Vernässung der Moore genutzt. Überschüssiges Wasser gehe dann in die Ohre und schließlich über Versickerungsbecken ins Grundwasser. Von dort gehe es über das Wasserwerk in den neuen Hightech-Park bei Magdeburg. Große Teile des dort genutzten und gereinigten Wassers würden dann wieder in die Elbe abgeleitet und etwas flussaufwärts beginne am Mittellandkanal der Kreislauf von vorn.

Auch das Wirtschaftsministerium von Sachsen-Anhalt bestätigte, dass für den zukünftigen Hightech-Park, aber auch für die zu erwartende Bevölkerungs- und Gewerbeentwicklung in der Region große Mengen an Trinkwasser benötigt würden. "Durch die gegenwärtige Infrastruktur ist dies nicht möglich." Der Ausbau von Wasserversorgungsleitungen und -verteilungsanlagen sei notwendig. Zudem sei die Errichtung einer neuen zentralen Kläranlage erforderlich. Dafür würden insgesamt rund 475 Millionen Euro veranschlagt, teilte der Linken-Abgeordnete Wulf Gallert nach der Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Landtag mit.

Der BUND Sachsen-Anhalt sieht grundsätzlich keine Probleme bei der Wasserentnahme der Elbe, wenn dies bei hohen Wasserständen passiere. Dann sei der Anteil nur sehr gering, erklärte der Landesgeschäftsführer Christian Kunz. Man müsse sich aber genau anschauen, ob die Infrastruktur so einen Kreislauf möglich macht, oder ob beispielsweise die Flächen für die Versickerung vergrößert werden müssen. Auch die Frage, welchen Einfluss das Wasser aus dem Mittellandkanal auf das Biosphärenreservat Drömling haben kann, müsse genau geprüft werden.

Ab Freitag kommender Woche haben unter anderem Verbände die Möglichkeit, sich die Genehmigungsunterlagen genau anzuschauen und Einwände zu erheben, teilte das Landesverwaltungsamt mit. Eine große Aufgabe, denn der Antrag hat einen Umfang von rund 2000 Seiten. Für die Landeshauptstadt Magdeburg sei es das umfangreichste Genehmigungsverfahren bislang./sus/DP/men

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
INFINEON TECHNOLOGIES AG 30,845 EUR 18.04.24 13:16 Lang & S...
INTEL CORP. 33,420 EUR 18.04.24 13:15 Lang & S...
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTU... 17,240 USD 23.08.23 21:38 FINRA ot...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 521 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.04.2024 09:51 Kreise: Micron Technology bekommt Milliarden-Unter...
15.04.2024 11:08 Samsung bekommt Milliarden-Unterstützung für US-...
12.04.2024 22:34 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anlegerflucht zum...
12.04.2024 19:56 Aktien New York: Anlegerflucht zum Wochenende - Ba...
12.04.2024 17:00 ROUNDUP/Aktien New York: Schwächer zum Start in d...
12.04.2024 14:34 Aktien New York Ausblick: Schwächerer Start erwar...
10.04.2024 06:10 Intel will Nvidia bei KI-Chips mehr Konkurrenz mac...
08.04.2024 13:17 TSMC erhält milliardenschwere Zuschüsse und Kred...
05.04.2024 22:27 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Erholt von Kashka...
05.04.2024 20:00 Aktien New York: Erholt von Kashkari - Starke Jobd...
05.04.2024 16:28 ROUNDUP/Aktien New York: Erholt - Starke Jobdaten ...
04.04.2024 15:08 KORREKTUR/ROUNDUP 2: Suche nach Vermissten in Taiw...
03.04.2024 22:21 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Kurse ohne klare ...
03.04.2024 20:25 AKTIE IM FOKUS 2: Intel fallen - Chip-Auftragsfert...
03.04.2024 19:49 Aktien New York: Moderate Gewinne nach Wirtschafts...
03.04.2024 16:29 ROUNDUP/Aktien New York: Trübere Stimmung im Serv...
03.04.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 03.04.2024 - 1...
03.04.2024 14:56 Aktien New York Ausblick: Anleger bleiben vorsicht...
03.04.2024 13:52 AKTIE IM FOKUS: Intel fallen - Chip-Auftragsfertig...
03.04.2024 11:01 Intel erwartet in Auftragsfertigung noch jahrelang...

Börsenkalender 1M

25.04.24
Geschäftsbericht

07.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services