Märkte & Kurse

INTEL CORPORATION
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US4581401001 WKN: 855681 Typ: Aktie DIVe: 5,12% KGVe: -
 
26,365 EUR
-0,01
-0,02%
Echtzeitkurs: 08.02.23, 22:26:27
Aktuell gehandelt: 85.681 Stk.
Intraday-Spanne
26,325
27,250
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -38,29%
Perf. 5 Jahre -24,47%
52-Wochen-Spanne
23,945
47,300
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
10.01.2023-

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger machen erst einmal Kasse

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - GEWINNMITNAHMEN - Im Dax stockt die Rally nach 6,5 Prozent Gewinn in den ersten Tagen des Jahres. Am Dienstag dürfte der deutsche Leitindex weiter von seinem tags zuvor bei 14 832 Punkten erreichten Höchststand seit März 2022 zurückkommen. Der Broker IG taxiert den Dax rund zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start rund 0,6 Prozent tiefer auf 14 703 Punkte. An der Wall Street hatten am Montag nach starkem Auftakt die Anschlusskäufe gefehlt - der Dow und der marktbreite S&P 500 schlossen letztlich gar im Minus. Die globalen Marktstrategen der Bank JPMorgan raten nach dem starken Lauf in Europa seit Ende des dritten Quartals 2022 zu Gewinnmitnahmen. Die Europäische Zentralbank werde auf Inflationsbekämpfung fokussiert bleiben, was den Aktienmarkt an seinem zyklischen Hoch bremsen dürfte, schrieben die Experten um Marko Kolanovic. Zudem rechnen sie damit, dass ein schwächerer Gewinntrend der Unternehmen stärker in den Blick rückt.

USA: - STANDWERTE VERLIEREN, NASDAQ HÄLT PLUS - Den US-Börsen ist zum Wochenauftakt nach einem erfreulichen Start die Luft ausgegangen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial schloss am Montag nach einem impulsarmen Handel 0,34 Prozent niedriger bei 33 517,65 Punkten. In den ersten beiden Handelsstunden hatte der Dow noch um bis zu knapp ein Prozent zugelegt. Zulegen konnten im Dow die Tech-Titel. So lagen mit Cisco , Microsoft , Intel und Salesforce gleich vier Aktien aus dem Sektor auf den vorderen Plätzen - mit Kursgewinnen von bis zu fast fünf Prozent. Die Öffnung des chinesischen Marktes nach den Covid-Restriktionen ließ die Investoren hier wieder mehr ins Risiko gehen. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es entsprechend mit 0,62 Prozent auf 11 108,45 Punkte nach oben. Der marktbreite S&P 500 schloss mit 0,08 Prozent im Minus bei 3892,09 Zählern. Als wichtigsten Impulsgeber im weiteren Wochenverlauf werten Börsianer die Verbraucherpreise im Dezember, die am Donnerstag auf der Agenda stehen. Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda zeigte sich optimistisch: Die Preisdaten könnten den Notenbankern zeigen, "dass höhere Leitzinsen nicht nur den Preisauftrieb bremsen, sondern auch, dass die wirtschaftlichen Folgen nicht so gravierend sein müssen".

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Nach einem starken Jahresstart werden die Investoren in Asien teils vorsichtiger. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten chinesischen Unternehmen an den Festlandbörsen stieg zuletzt um 0,2 Prozent, während der Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone Hongkong 0,05 Prozent fiel. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,8 Prozent höher, nachdem die Börse tags zuvor wegen eines Feiertages geschlossen war. Verluste gab es in Australien und Indien.

DAX                    14792,83    1,25%
XDAX                 14729,04    0,42%
EuroSTOXX 50        4068,62    1,26%
Stoxx50           3842,54    0,66%

DJIA                33517,65    -0,34%
S&P 500          3892,09    -0,08%
NASDAQ 10011108,45    +0,62%

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future        136,81    -0,09%

DEVISEN:

Euro/USD       1,0740    +0,09%
USD/Yen           131,70    -0,07%
Euro/Yen       141,45    +0,01%

ROHÖL:

Brent          79,27    -0,38 USD
WTI            74,34    -0,29 USD

/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
CISCO SYSTEMS INC 43,685 EUR 08.02.23 22:59 Lang & S...
INTEL CORPORATION 26,320 EUR 08.02.23 22:59 Lang & S...
MICROSOFT CORP. 249,250 EUR 08.02.23 22:59 Lang & S...
SALESFORCE INC. 159,540 EUR 08.02.23 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 358 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.01.2023 07:32 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger machen...
09.01.2023 22:30 WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow rutscht i...
09.01.2023 22:27 WDH/Aktien New York Schluss: Dow kann Gewinne nich...
09.01.2023 22:26 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow rutscht ins M...
09.01.2023 22:15 Aktien New York: Dow kann Gewinne nicht halten - T...
09.01.2023 20:01 Aktien New York: Dow stagniert nach Anfangsgewinne...
09.01.2023 12:16 Intel: Projekt in Magdeburg zum Erfolg führen
06.01.2023 22:36 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Positiv gewertete...
06.01.2023 20:07 Aktien New York: Hohe Gewinne - Konjunkturdaten na...
05.01.2023 10:35 Bund plant nicht mit mehr Fördermitteln für Inte...
05.01.2023 05:47 CES: Auftragsfertiger Foxconn setzt auf Autocomput...
04.01.2023 19:23 Intel-Tochter kommt bei Plänen für Robotaxis in ...
04.01.2023 07:10 CES/Branchenverband: Ende der Chipkrise in Sicht
30.12.2022 22:38 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Knapp im Minus - ...
30.12.2022 19:42 Aktien New York: Verluste zum Ende des wohl schwä...
30.12.2022 16:54 ROUNDUP/Aktien New York: Verluste zum Ende des woh...
29.12.2022 22:30 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Mit Techwerten vo...
29.12.2022 19:42 Aktien New York: Erholt von schwachem Vortag mit T...
28.12.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 28.12.2022 - 1...
28.12.2022 06:08 Höhere Bau- und Energiekosten belasten Intel-Plä...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services