Märkte & Kurse

UBS GROUP
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: CH0244767585 WKN: A12DFH Typ: Aktie DIVe: 2,58% KGVe: 30,61
 
30,240 USD
0,00
0,00%
Verzögerter Kurs: 21.06.24, 22:00:02
Aktuell gehandelt: 3,26 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
30,030
30,670
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +55,30%
Perf. 5 Jahre +165,31%
52-Wochen-Spanne
19,255
32,130
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
17.12.2023-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

Energiekontor hebt Gewinnprognose nach Verkauf von Windpark in Schottland an

BREMEN - Der Wind- und Solarpark-Betreiber Energiekontor hebt nach dem vollzogenen Verkauf eines Windparkprojekts in Schottland seinen Gewinnausblick an. So soll in diesem Jahr nun ein Anstieg beim Vorsteuerergebnis von rund 30 bis 60 Prozent auf 80 bis 100 Millionen Euro gelingen, wie das SDax -Unternehmen am Freitagabend in Bremen mitteilte.

Carl Zeiss Meditec übernimmt niederländischen Augenheilkunde-Spezialisten Dorc

JENA - Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec will sein Angebot im Bereich Augenheilkunde erweitern. Dazu vereinbarte das Unternehmen die Übernahme des Dutch Ophthalmic Research Center (Dorc), wie es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung hieß. Die Transaktion habe einen Wert von 985 Millionen Euro. Der Kaufpreis soll zum größeren Teil aus der vorhandenen Nettoliquidität bezahlt werden. Um die operative Flexibilität aufrechtzuerhalten, plane das Unternehmen als Teil der Finanzierung die Aufnahme eines Gesellschafterdarlehens von der Carl Zeiss AG über 400 Millionen Euro mit einer Laufzeit von drei Jahren. Die Übernahme soll im ersten Halbjahr 2024 abgeschlossen werden. Die Aktie des Unternehmens aus Jena bewegte sich nachbörslich auf der Handelsplattform Tradegate kaum.

Bawag verkauft Start:Bausparkasse in Deutschland an Wüstenrot

WIEN/HAMBURG - Die Bawag hat die deutsche Start:Bausparkasse AG (ehemals Deutscher Ring Bausparkasse) an die zur W&W-Gruppe gehörende Wüstenrot Bausparkasse AG verkauft. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartell- und Aufsichtsbehörden werde der Vollzug der Transaktion im Laufe des Jahres 2024 erwartet. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, teilte die Bawag am Freitag nach Börsenschluss mit.

ROUNDUP 2: Abruptes Ende für E-Auto-Förderung - fehlende Übergangsfrist moniert

BERLIN - Die Bundesregierung hat beim geplanten früheren Ende der staatlichen Kaufprämie für Elektroautos nicht lange gefackelt und den Umweltbonus am Wochenende eingestellt. Mit Ablauf des 17. Dezember 2023 können keine neuen Anträge mehr für den Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gestellt werden, wie das Wirtschafts- und Klimaschutzministerium am Samstag in Berlin mitteilte. Bereits zugesagte Förderungen sind nicht betroffen und werden gezahlt. Anträge, die noch bis einschließlich 17. Dezember 2023 beim Bafa eingegangen sind, werden in der Reihenfolge ihres Eingangs weiterbearbeitet.

Stahl-Tarifeinigung erstmals mit Arbeitszeitregeln zur Transformation

DÜSSELDORF - In der deutschen Stahlindustrie sind erstmals Arbeitszeit-Regelungen für den bevorstehenden Umbau Richtung Klimaneutralität vereinbart worden. Die Regeln sind Bestandteil eines Tarifabschlusses von IG Metall und Arbeitgeberverband Stahl für die nordwestdeutsche Stahlindustrie, auf den sich die Tarifparteien am Samstagmorgen in Düsseldorf geeinigt haben.

Bleischweres Borussia Dortmund: 'Es ist harter Granit'

AUGSBURG/DORTMUND - Borussia Dortmunds Berater Matthias Sammer litt im Augsburger Stadion mit. Der bleischwere Vize-Meister schleppt sich in der Fußball-Bundesliga nur noch dem erlösenden Jahresende entgegen. Das Sehnsuchtsziel Meisterschaft haben die Dortmunder bei einem zweistelligen Punkterückstand auf Spitzenreiter Bayer Leverkusen längst aus dem Blick verloren.

SGKB-Chef: Spüren Effekt von CS-Übernahme nach wie vor

St. Gallen - Die St. Galler Kantonalbank (SGKB) hat auch im zweiten Halbjahr 2023 noch von Neuzugängen als Folge der Übernahme von Credit Suisse (CS) durch UBS profitieren können. "Wir spüren es nach wie vor, aber weniger stark", sagte SGKB-Chef Christian Schmid dem St. Galler Tagblatt (Samstagausgabe).

Ukraine nimmt RBI von schwarzer Liste der Kriegsunterstützer

KIEW - Die ukrainische Regierung stuft die Raiffeisen Bank International (RBI) nicht mehr als internationale Unterstützerin des russischen Aggressionskrieges ein. Der bisherige Status sei "ausgesetzt", teilte die Nationale Agentur für Korruptionsvorbeugung (NASK) der Ukraine am Samstagabend auf ihrer Internetseite mit. Beobachter vermuteten einen Zusammenhang mit den jüngsten EU-Beschlüssen zur Unterstützung der Ukraine.

UBS will bei Stellenstreichungen auch Leistung berücksichtigen

BERN - Der Abbau von 3000 Stellen nach der Übernahme von Credit Suisse (CS) durch UBS soll auch nach dem Leistungsprinzip erfolgen. Es hätten nicht so viele CS-Angestellte Fehler gemacht, sagte UBS-Chef Sergio Ermotti "Le Matin Dimanche". Der Manager räumte ein, dass der Stellenabbau eine heikle Angelegenheit sei. Das Schwierigste werde sein, Leute zu entlassen, die in keiner Weise für den CS-Untergang verantwortlich seien.

'BamS': Lufthansa fordert 740 000 Euro von Klima-Aktivisten

BERLIN - Der Lufthansa -Konzern fordert einem Bericht der "Bild am Sonntag" zufolge von den Aktivisten der Klimaschutzgruppe Letzte Generation Schadenersatz in Höhe von 740 000 Euro. Hintergrund sind Störaktionen der Aktivisten, bei denen die Flughäfen in Hamburg, Düsseldorf und Berlin über Stunden lahmgelegt wurden. Lufthansa hatte bereits Schadenersatzforderungen über die Tochter Eurowings angekündigt. "Eurowings wird für die Airlines der Lufthansa Gruppe materielle Schäden geltend machen, die durch die Aktionen von Aktivisten an den Flughäfen in Berlin, Düsseldorf und Hamburg entstanden sind", hieß es im Oktober. Zur Höhe wurden keine Angaben gemacht. Das Unternehmen wollte sich am Wochenende nicht zu dem Zeitungsbericht äußern.

Weitere Meldungen

-Widerspruch gegen die Pflegegrad-Einstufung oft erfolgreich
-Vontobel-Verwaltungsratspräsident verteidigt neue Doppelspitze
-Auch Reederei MSC meidet Suez-Route nach Angriff im Roten Meer
-Finanzskandal: Vatikan-Justiz verurteilt erstmals Kardinal zu Haft
-ROUNDUP: FDP-Fraktion kündigt Veto gegen starke Belastung der Landwirte an
-ROUNDUP/Taler und Tennisbälle: Fans wollen DFL-Investor nicht akzeptieren
-ESA-Generaldirektor: Deutschland hat viel zu verlieren
-Festtagsbraten durch Vogelgrippe-Anstieg nicht in Gefahr
-Anleger für schwimmendes Stader LNG-Terminal übergeben
-ROUNDUP: Eurowings-Flugzeug am BER mit technischen Problemen bei Landung
-Nach Ja der Länder zum Staatsvertrag: Weiter Vorbehalte beim RBB
-ZDF-Samstagskrimi bei TV-Quoten vorne
-Presse: Auch Migros auf Gläubigerliste von Signa Holding
-Anbieter: Kommunikationsdienste in Gaza werden wiederhergestellt
-Britischer Weltraumbahnhof erhält Genehmigung für Raketenstarts
-Tropentief 'Jasper' sorgt für Land unter in Queensland
-Niederlande beraten mit Partnern über Marineschutz im Roten Meer
-Streik am Amazon-Standort in Winsen
-US-Militär schießt über Rotem Meer 14 Drohnen ab
-Blaue Lagune auf Island nach mehr als einem Monat wieder geöffnet
-Höchststände bei Hochwasser am Rhein weitestgehend überschritten
-Wirren ums 49-Euro-Ticket: Stendal könnte Nachahmer finden
-Baumgart über Investoren-Deal: 'Die Mehrheit ist die Kurve'
-Dreesen zu Protesten: 'Ich verstehe die Fans in ihrer Besorgnis'
-ROUNDUP: Schiffe meiden Suez-Route nach Attacken - Gespräche über Marineschutz
-Lufthansa will ab Januar wieder nach Israel fliegen

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAWAG GROUP AG 58,650 EUR 21.06.24 21:52 Lang & S...
CARL ZEISS MEDITEC AG 64,450 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 5,704 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
ENERGIEKONTOR AG 66,800 EUR 21.06.24 22:06 Lang & S...
RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL ... 16,340 EUR 21.06.24 21:53 Lang & S...
ST.GALLER KANTONALBANK AG 458,000 EUR 21.06.24 22:42 Lang & S...
UBS GROUP 28,150 EUR 21.06.24 22:42 Lang & S...
WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE... 13,080 EUR 21.06.24 22:42 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 145 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.02.2024 11:22 Finanzstabilitäts-Gremium empfiehlt strengere Auf...
18.02.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
15.02.2024 12:35 KORREKTUR/ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspu...
14.02.2024 11:01 ROUNDUP: ProSiebenSat.1 mit Jahresendspurt - Hoffn...
13.02.2024 20:10 AKTIE IM FOKUS: Coca-Cola geraten unter Druck - Fo...
09.02.2024 15:05 Aktien Frankfurt: Dax scheut den Sprung über die ...
06.02.2024 18:25 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 steigt...
06.02.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 06.02.2024 - 1...
06.02.2024 12:03 Aktien Europa: Leichte Gewinne - BP sehr fest
06.02.2024 10:51 ROUNDUP: UBS will Kosten noch stärker senken - Ku...
06.02.2024 07:53 UBS will Kosten bis 2026 noch stärker senken
06.02.2024 07:06 UBS erhöht Dividende trotz erneutem Quartalsverlu...
02.02.2024 18:45 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker US-Jobbberi...
30.01.2024 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wagt neue...
16.01.2024 17:13 ROUNDUP 2: US-Investmentbank Goldman Sachs verdien...
16.01.2024 09:36 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht i...
29.12.2023 14:46 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet 2023...
29.12.2023 12:07 Aktien Frankfurt: Moderate Tagesgewinne im Dax - a...
26.12.2023 22:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Wichtige Meldung...
26.12.2023 17:57 'FT': UBS hat nach CS-Übernahme in der Branche 20...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services